Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Never kill a barbel
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    51580
    Alter
    35
    Beiträge
    1.073
    Abgegebene Danke
    1.232
    Erhielt 2.558 Danke für 529 Beiträge

    Karpfen am Seerosenfeld

    Moin zusammen!

    Vor etwas mehr als einer Woche fiel mir auf, das ich dieses Jahr noch gar nicht gezielt auf Karpfen gefischt habe. Da ich dieses Jahr beruflich und durch einen familiären Zwischenfall zeitlich sehr stark eingeschränkt war, waren mehrtägige Ansitze einfach nicht drin.

    Ich beschloss ein mir nur zu gut bekanntes Seeroenfeld zu befischen. Am Samstag den 30.07. hatte ich sogar Zeit einen fast ganztägigen Ansitz zu machen. Also kochte ich in der Mitte der Woche ein paar Partikel, und fütterte donnerstags und freitags jeweils vor der Arbeit etwas an. Zum Mais gesellten sich noch ein paar Boilies um die "Jungs" auf den Geschmack zu bringen. Hier könnt ihr den Ort sehen an dem ich gefischt habe (anders als auf dem Foto habe ich von der Felsseite aus gefischt)

    IMG_0965.JPG
    So der Samstag Morgen war gekommen und um halb 6 (*gähn*) war eine Maiskette und ein Boilie mit Fake-Maiskorn auf Tauchstation. Allzu lange musste ich nicht warten denn um ca. 6 Uhr rannte die Maiskette weg. Anhieb, Flucht, WEG! MMhh da muss der Haken nicht richtig gesessen haben. Also auf ein neues. Lange Zeit mich zu ärgern hatte ich nicht, denn um zwanzig vor sieben hatte der Boilie einen Abnehmer gefunden. Und zwar diesen kleinen Spiegler.
    FullSizeRender(8).jpgBis zum Mittag fing ich noch zwei weitere (alle beide Spiegler), sowie ich auch zwei weitere verlor.
    Nach dem letzten Fisch gegen Mittag war nun erstmal Totenstille angesagt, welche sich aber gegen halb drei in ein kreischendes Piepergeräusch verwandelte und diesen schönen Schuppi zu Tage brachte.
    IMG_0838.JPG
    Am Tag darauf entschloss ich mich nachmittags gegen zwei Uhr, einen kleinen Kurzansitz zu starten. Am Wasser angekommen fütterte ich eine Hand voll Boilies nach und legte beide Ruten ab. Nach anderthalb Stunden meldete sich dieser Schuppi und quasi mit dem Ende des Ansitzes kam noch ein Spiegler hinzu.
    IMG_0864 (3).JPGMeinen größten Kampf erlebte bei meinem dritten Kurzansitz. Nachdem sich nach zwei Stunden nichts tat, tauschte ich nen süßen Boilie gegen nen recht herben Boilie aus und machte mit nem Pop-Up noch nen Schneemann draus. Ich schwöre die Rute lag keine 5 Minuten da raste sie los. Nach dem Anhieb nahm der Fisch Meter für Meter Schnur und tauchte nen Meter bis anderthalb vor dem Seerosenfeld an der Wasseroberfläche wieder auf. Mein erster Instinkt "Bremse zu!" erwies sich als richtig und der Fisch schwamm mir schön paralel zu den Seerosen entgegen. Doch den letzten Zipfel des Feldes konnte er er so nicht "stehenlassen", und nahm diesen "volley". Ich bekam ihn (vielleicht auch dank des Stoßgebetes frei und konnte ihn nach zwei gescheiterten Kescherversuchen landen. Herausgekommen ist dieser schöne 12 Pfünder.
    IMG_0893.JPG
    An meinem letzten Ansitznachmittag konnte ich noch zwei Schuppis fangen, ich glaube darunter sogar einen recht alten. Und zu meiner großen Freude brachte mir eine ausgelegte Maiskette meine erste Schleie. Und diese hielt ich zuerst für nen Fehlbiss, da sich der Swinger nur einmal kurz bewegte.
    IMG_0926.JPGIMG_0939.JPG














    Alles in allem habe ich die Zeit am Wasser, die Ruhe und das ganze Drumherum so genossen, das ich hoffentlich in den nächsten Tagen nochmal die Zeit für meine geliebten Rüssler finde.

    Ich hoffe euch hats ein bisschen was die Zeit vertrieben und wünsch euch allzeit Tight Lines!
    Geändert von spaceace82 (09.08.2016 um 16:19 Uhr)


  2. #2
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.335
    Abgegebene Danke
    14.494
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge
    Schöner Bericht, bitte mehr davon.

    Gruß Henry

  3. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei FM Henry für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Hi Spacceace, schließe mich da Henry an. Ich lese solche Berichte immer wieder gerne, wo Leute sich auch noch über normale Karpfengrößen erfreuen können. Angeln an Seerosenfeldern macht irre viel Spass und bietet Spannung pur.
    um ca. 6 Uhr rannte die Maiskette weg
    Du weißt aber schon das Lebendmais verboten ist. tzzzz das rennt die Maiskette weg Stelle mir das gerade real vor. Karpfen will beißen und der Mais rennt weg
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Never kill a barbel
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    51580
    Alter
    35
    Beiträge
    1.073
    Abgegebene Danke
    1.232
    Erhielt 2.558 Danke für 529 Beiträge
    Dank Dir Duke! Für mich ist jeder einzelne Fisch was besonderes. Hier mal ein Beispiel:
    image.jpeg
    Dieser Karpfen hier hatte auf jedem Kiemendeckel auf exakt der gleichen Höhe dieses "Mal". Jeder ist schön auf seine Weise und so manches Schuppenkleid spiegelt das Leben eines Fisches wieder. Und es freut mich natürlich wenn ein persönlicher Plan aufgeht. Das Kuriose ist, das ich lediglich den 12 Pfünder gewogen habe, und das nur weil ich zufällig mal eine Waage dabei hatte und um mal nen Anhaltspunkt zu haben.

  7. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei spaceace82 für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Petrijünger Avatar von Nzofa
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    16321
    Alter
    38
    Beiträge
    92
    Abgegebene Danke
    164
    Erhielt 161 Danke für 49 Beiträge
    Schöner Bericht!
    Das sind echt hübsche Fische, die du da gefangen hast!
    Selbst wenn ich nicht am Fischen bin,
    denke ich darüber nach!

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Nzofa für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Schöner Bericht, dir ein dickes Petri.

    Leider kommen von solchen Berichten zu wenige. Ich muss noch 2 Wochen arbeiten und dann gehts für 2 Wochen ans Wasser, mal sehen was ich dann berichten kann.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  11. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Spaik für den nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Never kill a barbel
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    51580
    Alter
    35
    Beiträge
    1.073
    Abgegebene Danke
    1.232
    Erhielt 2.558 Danke für 529 Beiträge
    Danke spaik!

    Zwei Wochen am Wasser? Ich hoffe das ich das in diesem Leben auch mal hinbekomme. Dir/ euch viel Spaß und viel Erfolg!
    Geändert von spaceace82 (23.08.2016 um 06:29 Uhr)

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an spaceace82 für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Ich habe da etwas Glück die Kinder sind groß und meine Frau ist ebenfalls angel krank. Fast wie ein 6er im Lotto
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Never kill a barbel
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    51580
    Alter
    35
    Beiträge
    1.073
    Abgegebene Danke
    1.232
    Erhielt 2.558 Danke für 529 Beiträge
    Nicht fast wie einer, das scheint er zu sein

  17. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von Daik
    Registriert seit
    13.07.2015
    Ort
    12355
    Beiträge
    290
    Abgegebene Danke
    208
    Erhielt 226 Danke für 99 Beiträge
    Was ist schon ein 6-er im Lotto ohne der Zusatzzahl?

  18. #11
    Never kill a barbel
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    51580
    Alter
    35
    Beiträge
    1.073
    Abgegebene Danke
    1.232
    Erhielt 2.558 Danke für 529 Beiträge
    Moin!

    Hab mir für morgen frei genommen und werde heute über Nacht nochmal das Seerosenfeld befischen. Ich habe am Sonntag zwei Fische verloren, nach 6 erfolglosen Kurzansitzen. Ich werde heute Nacht zwar eine Rute etwas tiefer ablegen, aber ich bin frohen Mutes das es klappt. Jetzt heißt es nur noch 8 Std Arbeit zu überstehen.

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an spaceace82 für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #12
    Moderator / Tinca-Fan Avatar von angelhoschi76
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    88319
    Alter
    41
    Beiträge
    1.669
    Abgegebene Danke
    7.445
    Erhielt 7.160 Danke für 1.293 Beiträge
    Na dann drück ich Dir die Daumen, dass Du uns was nettes zu berichten hast!
    Petri!
    Viele Grüße
    Angelhoschi76


    Heute ist Angelwetter... denn angeln kann man bei jedem Wetter!

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an angelhoschi76 für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #13
    Never kill a barbel
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    51580
    Alter
    35
    Beiträge
    1.073
    Abgegebene Danke
    1.232
    Erhielt 2.558 Danke für 529 Beiträge
    Nabend zusammen!

    Gestern habe ich ja meinen Übernachtansitz gestartet der bis heute um 15:30 Uhr dauerte.
    Ich konnte insgesamt drei Fische fangen und einen verlor ich.
    Das einzig wirkliche "Drama" was sich ereignete war, das der größte Schuppi von geschätzt zehn Pfund, mir beim fotografieren ins Wasser fiel bzw. er sich während des Selbstauslöser betätigens meinem Zugriff entledigte. Hätte ihn euch aufgrund seiner sehr schön gefärbten bzw markanten Schwanzflosse gern gezeigt. Naja auch das passiert

    Ich konnte heut sehr viel Weißfisch feststellen, was sich in einem kapitalen Rotauge und nem mittleren Brassen widerspiegelte. Dazu gesellten sich einige Fehlbisse. Die Brassen standen eindeutig auf herben Geschmack wie Monster Crab/Robin Red o. Shrimps/Fisch. Die Karpfen waren da weniger wählerisch und bissen auf süß wie herb.

    Aber wie bei jedem Ansitz, es war schön, entspannend, der Schuss Adrenalin - Also alles in allem fand ich die Nacht sehr gelungen.
    Geändert von spaceace82 (02.09.2016 um 05:56 Uhr)

  23. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei spaceace82 für den nützlichen Beitrag:


  24. #14
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Das einzig wirkliche "Drama" was sich ereignete war, das der größte Schuppi von geschätzt zehn Pfund), mir beim fotografieren ins Wasser fiel bzw. er sich während des Selbstauslöser betätigens meinem Zugriff entledigte
    @space Du bist ein lustiger Vogel Lese mal dein Wort über den Fotoaparat Selbstauslöser. Den darfst du nie benutzen, denn das ist der Selbstauslöser und damit ist der Fang gemeint Der selbstauslösende Karpfen. Diese Karpfenart wird wohl leider immer seltener
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  25. Der folgende Petrijünger sagt danke an theduke für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen