Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge

    Probleme mit Bissanzeigern

    Gleich mal vorne weg, ich habe mir die Bissanzeiger nicht gekauft, sondern geerbt! Kaufdatum 2012.
    Marke Adalkra SF 10 Funkbissanzeiger 2 + Sounderbox.

    Nun zu den Problemen. Mein Bruder hatte sie 2012 und 2013 im Einsatz und nie Probleme gehabt. 2014 merkte ich sofort, es sind Batteriefresser. Plötzlich nahm die Sounderbox, einen der Bissanzeiger, nur noch im Abstand von 5cm das Signal an. Bat.-Wechsel half nichts, doch Zuhause funktionierte wieder alles. 2015 gab es gar keine Probleme. Nun 2016 packte ich am ersten Urlaubstag das Set wieder aus und ein Bissanzeiger ging gar nicht mehr. Alle Batt. waren ok, sind nicht ausgelaufen, selbst die Sounderbox piepste im Test.
    Also einer gab den Geist auf. Dann merkte ich das die Zeltbox kein Signal mehr bekam. L.m.a.A. Nur wenn man den einen noch funktioniernden Bissanz. direkt an die Antenne hielt, bekam diese ihr Signal. Neue Batterien, keine Nässe im Gehäuse, keine ausgelaufene Batt.
    Kennt das Problem jemand? Und hat jemand von euch die Marke Adalkra?
    Zum Glück hatte ich meine CarpSounder noch und stellte mein Pod Nachts nahe dem Zelteingang.

    Noch eine Frage. Kennt jemand die Zelt.- Sounderbox bzw die Bissanzeiger der Marke Boss Hamers? Ist keine Funkbox, sondern funktioniert über 15m Kabelanschluss.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  2. #2
    Petrijünger Avatar von Nzofa
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    16321
    Alter
    38
    Beiträge
    92
    Abgegebene Danke
    164
    Erhielt 161 Danke für 49 Beiträge
    Klingt nach Sender und Empfängerquarzproblemen,

    Die Problem, die du beschreibst, kommen häufig beim Modelbau vor, Sender und Empfängerquarze sind sehr empfindlich und werden in der regel in Fernsteuerung eingebaut. Fallen sie auf einen harten Boden, dann können sie brechen. Im Betrieb in der Fernsteueranlage sind dann unerklärliche Störungen und reduzierte Sendeleistungen.

    Beachte bitte dass es eine Möglichkeit ist!
    Selbst wenn ich nicht am Fischen bin,
    denke ich darüber nach!

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Nzofa für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    @Nzofa Dachte es kommen evtl noch Ratschläge, denn das kann ja kein Einzelfall sein. Auf den Boden fiel kein Bissanzeiger, aber mir kommt solch ein Zeug nicht mehr ins Haus. Hatte den Hersteller nun vor einer Woche per Mail angeschrieben, doch keine Antwort.
    Somit Back zo the Roots. Ich habe immer noch meine CarpSounder Bissanzeigen und habe mir eine Zeltbox von einer anderen Marke dazugekauft. Von Funk habe ich wegen den Preis nun die Nase voll, somit wird die Box mit Kabel verbunden, denn 15m Kabel reicht auf jeden Angelplatz locker aus.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen