Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.335
    Abgegebene Danke
    14.494
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge

    Sommerausflug auf der Ostsee

    Tostedt.

    Am 4. Juni 2016 veranstaltete der SAV Tespe ein Jugendangeln auf der „MS Einigkeit“ in Heiligenhafen.

    1_Gruppenbild.jpg

    Unterstützt wurde das Betreuerteam um Jugendwart Henning Hagen von Frank Adam sowie Bettina und Florian Hühnken aus dem Quantum Meeresteam.
    Ein Hochseetörn auf einem Angelkutter ist ein Highlight für jeden Petrijünger. Doch für die Hälfte der 14 Nachwuchsangler zwischen 8 und 16 Jahren war das Dorschangeln auf der offenen Ostsee absolutes Neuland.
    Zebco Europe spendierte den jungen Anglern jeweils ein Starterset: Jig-Vorfächer, Pilker und allerhand Zubehör begeistere die SAV Tespe Jugend.

    Kapitän Thomas Deutsch steuerte die MS Einigkeit Richtung Tonne 5 und 6 im Fehmarnbelt.
    Zweistellige Temperaturen in der Luft, Sonne satt und kaum Strömung machten das Angeln in durchschnittlich 25 Meter tiefem Wasser möglich.

    Während der Fahrt wurde das rote Schiff von großen Tümmlern begleitet, was nicht nur die jungen Gäste an Bord begeisterte.
    Am ersten Angelspot angekommen eröffnete Thomas Deutsch das Angeln mit einem lauten Hupen. „Learning by doing“, erklärten die Quantum Teamangler den Jugendlichen aus Niedersachen das Pilken vom Kutter.

    2_SAV_Tespe_Jugend_Konzentriertes_Jiggen_auf_Dorsch.jpg

    Der Kapitän legte sein Schiff während der Stopps abwechselnd in die Abdrift (Kutter treibt vom Köder weg) und Andrift (Kutter treibt auf den Köder zu). Zunächst wurden die Zebco Jig-Vorfächer, mit zwei Beifängern ausgepackt und an der Hauptschnur montiert.
    Der Drilling wurde vom Pilker entfernt und diente als lockendes Wurfgewicht. Für die Ostseeneulinge hatte das einen positiven Nebeneffekt: Die Hängergefahr wurde nahezu ausgeschlossen.
    Anfängliche Schwierigkeiten wurden schnell behoben: Nach zwei, drei Driften waren dann auch die ersten Ruten krumm. Die Dorschdrills begeisterten die Kleinen. Der 15-jährige Justin Brausendorf sorgte dann für Aufregung an Bord. An seinem Vorfach hakte er gleich zwei größere Dorsche. Er pumpte die beiden Kraftpakete souverän an die Wasseroberfläche, die dann von der Kuttermannschaft erfolgreich gegafft wurden. Einer von den beiden Bartelträgern zeigte sogar 70cm auf der Messlatte.

    5_2_Justin_Brausendorf_15_Jahre_alt_Doublette_Dorsch.jpg 5_4_Tim_Steinke_13_Jahre_alt_Dorsch_auf_Curly_Tail.jpg

    Angefixt von diesem Spektakel wurde konzentriert weitergefischt – die Mittagspause am liebsten gestrichen. Zwischendurch probierten die coolen Niedersachsener auch das Angeln mit 10cm langen Gummifischen, geführt an einem Einzeljigkopfhaken.
    Auch mit dieser Kombination ließen sich ein paar Meeresräuber überlisten. Wieder war es Justin, der für eine Sensation auf der MS Einigkeit sorgte. Sein dunkler Gummifisch wurde von einer größenwahnsinnigen Kliesche attackiert. Das hatte so noch keiner an Bord erlebt.

    5_1_Justin_Brausendorf_15_jahre_alt_Kliesche_auf_10cm_Gummifisch.jpg

    Am frühen Nachmittag war der Angelspaß vorbei. Während der Kapitän das Schiff wieder in den Heimathafen steuerte, wurden die Dorsche gemeinsam filetiert.

    4__gemeinsames_Filetieren.jpg

    Alle 14 Junioren nahmen eine kleine Tüte Dorschfilet mit nach Hause.

    Gruß Henry



  2. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei FM Henry für den nützlichen Beitrag:


Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen