Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Never kill a barbel
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    51580
    Alter
    35
    Beiträge
    1.073
    Abgegebene Danke
    1.232
    Erhielt 2.558 Danke für 529 Beiträge

    Gewässer im Raum Potsdam bzw. Hoppegarten

    Moin!

    Ich bräuchte mal eure Hilfe. Bin Ende Juni beruflich in beiden o.g. Orten zugegen.
    Und anstatt abends in irgendeinem Pensionszimmer zu versauern, habe ich mir überlegt das ich doch abends mal ne Runde fischen gehen könnte. Der Platz im Auto würde eine kleine Spinnausrüstung zulassen. Meine Frage an euch ist, welches Gewässer könntet ihr mir empfehlen, wo man eine reelle Chance hat ohne Boot einen Fisch zu fangen? Gerne auch zusammen. Fahre auch gerne 20-30km. Ob Barsch, Hecht oder Zander, ich pass mich an

    Ich hoffe ihr könnt einem Ortsfremden etwas weiterhelfen und bedank mich schon mal im Voraus.

    Petri

    Spaceace

    edit: es handelt sich um Dahlwitz-Hoppegarten
    Geändert von spaceace82 (31.05.2016 um 19:37 Uhr)

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Daik
    Registriert seit
    13.07.2015
    Ort
    12355
    Beiträge
    290
    Abgegebene Danke
    208
    Erhielt 226 Danke für 99 Beiträge
    • Alte Fahrt in Potsdam
    • Caputher Gemünde
    • Fahrländer See
    • Glindower See
    • Göttinsee
    • Havel flussabwärts bis Mühlendammschleuse Brandenburg / Havel
    • Havel in Potsdam
    • Havel vor Werder
    • Krampnitzsee
    • Lehnitzsee
    • Neue Fahrt in Potsdam
    • Petzinsee
    • Sacrow-Paretzer-Kanal
    • Phöbener Havel
    • Schwielowsee
    • Schlänitzsee
    • Templiner See
    • Tiefer See
    • Trebelsee
    • Weißer See
    • Wublitz
    • Wublitzsee
    • Zernsee, Großer und Kleiner

    Verkauf

    • Naturkundemuseum Potsdam – Breite Straße 13
    • Fischereischutzverein „Havel“ Potsdam e.V., Geschäftsstelle: Templinerstraße 19, 14473 Potsdam

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Daik für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.342
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.074 Danke für 1.000 Beiträge
    Also, ich hab je meine leisen Zweifel, dass der Lehnitzsee im Umkreis von 20-30km von Potsdam oder Dahlwitz- Hoppegarten ist. Oder gibt es mehr als einen Lehnitzsee? Ich kenn nur den bei Oranienburg.
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

  5. #4
    Allround-Angler Avatar von Flossenjäger
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    2.046
    Abgegebene Danke
    5.065
    Erhielt 3.964 Danke für 1.370 Beiträge
    Doch, den gibt es auch bei Potsdam, ca. 5km entfernt:

    http://www.seen.de/lehnitzsee/

    in der Nähe von Neu Fahrland.
    Du kannst den Hahn zwar einsperren, die Sonne geht dennoch auf.

    Sapere ande
    Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
    (Immanuel Kant)


  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Flossenjäger für den nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Daik
    Registriert seit
    13.07.2015
    Ort
    12355
    Beiträge
    290
    Abgegebene Danke
    208
    Erhielt 226 Danke für 99 Beiträge
    Die Gewässerinfo stammt von hier:
    http://vv.potsdam.de/vv/produkte/173....php#tab-infos

    Die Übersicht der Kartenpreise gibt's hier:
    http://vv.potsdam.de/vv/produkte/173...tab-unterlagen

    Ich finde die Preise recht human, da 'ne Wochenkarte für Fried- und Raubfisch nur 14 Euro kostet, da zahlt man ja schon für eine Tageskarte beim LAVB 13 Euronen.

    @Spaceace82: Und denk' bitte an die Fischereiabgabemarke für das Land Brandenburg, Kostenpunkt 12,-€

    PS: Und wenn es irgendwo im Berliner Raum Zander gibt, dann ist es sicherlich die Havel, da darfst du aber keinen Bestand wie bei dir im Rhein erwarten.
    Geändert von Daik (01.06.2016 um 05:52 Uhr)

  8. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Daik
    Registriert seit
    13.07.2015
    Ort
    12355
    Beiträge
    290
    Abgegebene Danke
    208
    Erhielt 226 Danke für 99 Beiträge
    @Flossenjäger: Ich danke dir für die Info zum Lehnitzsee, ich bin auch immer von dem See bei O.Burg ausgegangen.

  9. #7
    Never kill a barbel
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    51580
    Alter
    35
    Beiträge
    1.073
    Abgegebene Danke
    1.232
    Erhielt 2.558 Danke für 529 Beiträge
    @ Daik, danke für die Antworten.

    Diese Fischereiabgabe, muss ich die dort bezahlen wo ich den Gastschein kaufe?

  10. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Daik
    Registriert seit
    13.07.2015
    Ort
    12355
    Beiträge
    290
    Abgegebene Danke
    208
    Erhielt 226 Danke für 99 Beiträge
    Hier hast du genauere Infos zu den gelisteten Gewässern und den Preisen:
    http://maerkischer-anglerhof.de/medi...eins_havel.pdf


    Die Fischereiabgabe kannst du einmalig (gilt für's gesamte angeljahr 2016) im Angelladen erwerben, in dem du die Angelkarte holst, achte darauf, dass es für's Land Brandenburg ist und nicht für Berlin. Und denke bitte daran, dass du für die obengenannten Gewässer keine Nachtangelerlaubnis hast, die kostet (ich glaube) 45€ extra und gilt bis Ende 2016.
    http://www.angelkarten.com/pages/fischereiabgabe.php

    Geändert von Daik (01.06.2016 um 06:36 Uhr)

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Daik für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    18.01.2010
    Ort
    14482
    Alter
    29
    Beiträge
    428
    Abgegebene Danke
    53
    Erhielt 146 Danke für 88 Beiträge
    Meines Erachtens brauchst du für das Land Brandenburg die Fischereiabgabe nur dann entrichten, wenn man im Land Brandenburg seinen Wohnsitz hat und dort seinen Fischereischein "aktivieren" will.

    Wenn du als Gastangler einen gültigen Fischereischein hast (und dazu zählt auch die Bundeslandeigene, also dort wo du deinen Wohnsitz hast, entrichtete Fischereiabgabe), kannst du in Brandenburg dir eine Angelkarte für das jeweilige Gewässer kaufen.
    Ich habe gerade probiert jemanden bei der unteren Fischereibehörde zu erreichen, hatte aber keinen Erfolg.

    Die angesprochene "Havelkarte" umfasst sehr viele Gewässer, die du mehr oder weniger schnell von Potsdam aus erreichst.
    DIe Havel in Potsdam gibt zu dem fast immer Fisch her. Genug Uferangelstellen gibts auch. Zander ist vom Ufer im Sommer relativ schwierig (zumindest für uns), also bleiben Barsch und Hecht und ab 1.07. dann auch wieder der Rapfen.
    Was Spots angeht, kannst du mir gern auch nochmal ne PM schreiben, wo du mir mitteilst wo du nächtigst, dann schau ich mal ob ich was in der nähe kenne

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an mercator_oris für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von Daik
    Registriert seit
    13.07.2015
    Ort
    12355
    Beiträge
    290
    Abgegebene Danke
    208
    Erhielt 226 Danke für 99 Beiträge
    Da der Kollege Spaceace aus NRW kommt, weiß ich nicht, ob das so einfach mit der Fischereiabgabe funktioniert. Am besten im angelgeschäft fragen oder in der Fischereischutzverein „Havel“ Potsdam e.V. Geschäftsstelle anrufen.

    @mercator_oris: Hast ja Recht, habe mich nochmal schlaugelesen...
    ZITAT:Wer im Bundesland Brandenburg angeln will, muss gemäß aktuellem Fischereigesetz für das Land Brandenburg (BbgFischG) die Fischereiabgabe entrichten. Befreit von der brandenburgischen Fischereiabgabe sind jene, die nachweislich in ihrem Heimatbundesland die Fischereiabgabe entrichtet haben. Diese wird anerkannt.
    Geändert von Daik (01.06.2016 um 11:24 Uhr)

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Daik für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen