Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 40
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Fischer1991
    Registriert seit
    25.12.2010
    Ort
    94086
    Beiträge
    455
    Abgegebene Danke
    205
    Erhielt 74 Danke für 58 Beiträge

    Keine Motivation mehr zum Angeln

    Hallo Freunde,
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Ich bin leidenschaftlicher Angler seit meiner jüngsten Kindheit.
    Es gab nie was anderes für mich, außer kurzzeitig in denn schwierigen Jahren.

    Ich war begeisterter Karpfenangler, es gab für mich nichts schöneres.
    Auch das angeln mit der schwingspitze, feederrute und leichtes posenfischen auf schleie machte ich gerne.

    Nur seit letzten Jahres ververspüre ich eine gewisse Unlust zum angeln.
    Wenn ich's mir vornehme, stehe ich vor meiner Ausrüstung und habe absolut keinen bock mehr das Auto zu beladen, geschweige denn die ruten neu zu Montieren.
    Wenn ich doch mal beim Angeln angekommen bin habe ich eigentlich scho keine lust mehr die zweite rute zusammen zubauen.

    Ich habe auch schon neue Gewässer ausprobiert, in der Hoffnung die Motivation steigt.
    Im Gegenteil. Eine Stunde und ich war wieder weg.

    Das einzige was ich nich halbwegs gerne mache ist das abendliche Ansitzangeln auf Zander.
    Gefällt mir nach wie vor. Außer Spinnfischen. Damit kann ich nichts anfangen!

    Ging es euch auch schon mal so, und weiß wer wie ich aus dem loch raus komme?

    Danke Gruß
    _____________________________

    "Ein guter Angler braucht keine Geduld, was er braucht, ist kontrollierte Ungeduld."




  2. #2
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.548
    Abgegebene Danke
    5.821
    Erhielt 5.357 Danke für 1.716 Beiträge
    Zitat Zitat von Fischer1991 Beitrag anzeigen
    ........Ging es euch auch schon mal so, und weiß wer wie ich aus dem loch raus komme?

    Danke Gruß
    Dann leg doch einfach mal eine Pause ein. Ich würde in meiner Freizeit nichts tun, was mir keinen Spaß macht. Das würde bei mir ein Frustpotenzial eher vergrößern. Ich finde es auch nicht schlimm, wenn man in einigen Dingen mal den Gang etwas runterschaltet.

    Mach Dir kein Kopf, alles wird gut.

    Fliege 2

  3. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Fischer1991
    Registriert seit
    25.12.2010
    Ort
    94086
    Beiträge
    455
    Abgegebene Danke
    205
    Erhielt 74 Danke für 58 Beiträge
    Hatte ich auch schon im Sinn. Das es mal soweit kommt hätte ich auch nicht gedacht
    _____________________________

    "Ein guter Angler braucht keine Geduld, was er braucht, ist kontrollierte Ungeduld."




  4. #4
    Maisbademeisterin Avatar von BIG OMA
    Registriert seit
    14.08.2012
    Ort
    13059
    Alter
    50
    Beiträge
    653
    Abgegebene Danke
    4.559
    Erhielt 2.329 Danke für 400 Beiträge
    jaaa ........ das kenne ich auch

    genauso geht es mir mit meiner eigentlichen berufung, dem motorrad fahren ......... eins von meiner raupensammlung habe ich schon verkauft, jetzt stehen immer noch drei rum ....... ich mag nicht mal mehr putzen, geschweige ne runde fahren ..... vor drei vier jahren wäre das noch unverstellbar für mich gewesen...... nach über dreißig jahren kein bock mehr auf motorrad ........ nun was soll man dir raten..... keine ahnung ...... ich habe mich jetzt wieder mehr aufs angeln konzentriert mach einfach das was dir spaß macht, aber wenn du sonst auch nur noch schleppend und unlustig durch das leben läufst würde ich dich zum arzt schleppen
    .......... grüße Liane

  5. #5
    ist angelbekloppt Avatar von querkopp
    Registriert seit
    29.07.2011
    Ort
    95???
    Alter
    46
    Beiträge
    1.310
    Abgegebene Danke
    7.238
    Erhielt 2.021 Danke für 610 Beiträge
    Gehst du alleine raus ?
    Dann, such dir ´nen Angelkumpel, oder noch besser jemenden dem du dein Wissen weitergeben kannst !
    Das erhöht den Spassfaktor ungemein !
    mfg querkopp

    FISCHLEIN, FISCHLEIN BEISS DOCH AN, HIER SITZT EIN ARMER ANGLERSMANN...

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei querkopp für den nützlichen Beitrag:


  7. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Fischer1991
    Registriert seit
    25.12.2010
    Ort
    94086
    Beiträge
    455
    Abgegebene Danke
    205
    Erhielt 74 Danke für 58 Beiträge
    Sonst ist alles ok. Nur sehr viel Arbeit immer auf der Baustelle.
    Da kommt das angeln normal einen sehr entgegen. Mir anscheinend wieder mal nicht.

    Ich gehe alleine angeln.
    Und habe auch keinen der mitgeht.
    Geändert von FM Henry (18.04.2016 um 05:48 Uhr) Grund: Mehrere Einzelbeiträge zusammengeführt. Bei kurzen Zeitabständen künftig bitte die Beitrag-Bearbeiten-Funktion nutzen, siehe
    _____________________________

    "Ein guter Angler braucht keine Geduld, was er braucht, ist kontrollierte Ungeduld."




  8. #7
    Blechschwinger Avatar von Tommy80
    Registriert seit
    20.05.2012
    Ort
    65522
    Beiträge
    877
    Abgegebene Danke
    215
    Erhielt 912 Danke für 461 Beiträge
    Zitat Zitat von Fischer1991 Beitrag anzeigen
    Das einzige was ich nich halbwegs gerne mache ist das abendliche Ansitzangeln auf Zander.
    Gefällt mir nach wie vor. Außer Spinnfischen. Damit kann ich nichts anfangen!
    Warum kannst du mit dem Spinnfischen nichts anfangen? Das wäre doch ein Ansatz, dich ganz schnell wieder ans Wasser zu bringen. Ich gebe offen zu: Mit den Spinnangeln stand ich viele Jahre auch auf Kriegsfuß. Zuviele Köderverluste, zu wenige Fänge. Heute lache ich darüber, wie dumm ich mich dabei als Kind/Jugendlicher angestellt habe.

    Zitat Zitat von Fischer1991 Beitrag anzeigen
    Ging es euch auch schon mal so, und weiß wer wie ich aus dem loch raus komme?
    Kalter Entzug hilft.
    Ich habe es auch für ein paar Jahre sein lassen, dann zog ich primär aus kulinarischen Gründen wieder los. Dabei musste ich allerdings feststellen, dass in dem Hobby noch ganz andere Dinge stecken, die nicht viel mit Fangen zu tun haben.

  9. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Fischer1991
    Registriert seit
    25.12.2010
    Ort
    94086
    Beiträge
    455
    Abgegebene Danke
    205
    Erhielt 74 Danke für 58 Beiträge
    Für das Spinnfischen habe ich noch nie viel empfunden.
    Ich bin keiner der Strecke macht.
    Bin eher der gemütliche Angler.
    Und wenn die Raubfisch frei sind. Geht das ansitzfischen wieder los.

    Habe auch beim Spinnfischen noch nie gut gefangen.
    _____________________________

    "Ein guter Angler braucht keine Geduld, was er braucht, ist kontrollierte Ungeduld."




  10. #9
    Blechschwinger Avatar von Tommy80
    Registriert seit
    20.05.2012
    Ort
    65522
    Beiträge
    877
    Abgegebene Danke
    215
    Erhielt 912 Danke für 461 Beiträge
    Dann lasse Spinnfischen weg.
    Du brauchst trotzdem Motivation und da ist dein Kopf gefragt. Warum gehst du derzeit überhaupt noch angeln, weil es dein Hobby ist, weil du einen Fisch fangen willst oder weil du sonst nichts zu tun hast?

    Worauf ich hinaus will: Jeder von uns kennt deprimierende Tage, an denen es einfach keinen Spaß macht, an denen vielleicht noch alles schief läuft, man nichts fängt, was man natürlich schon vorher wusste und man sich fragt, warum man sich ausgerechnet an diesem Tag am Wasser herumlümmelt. Ganz übel wird's wenn dann noch der Ärger und Frust aus dem Alltag mitschwimmt.
    Auch ich muss mich in solchen Fällen selbst motivieren. Das kann man üben.

  11. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von Fischer1991
    Registriert seit
    25.12.2010
    Ort
    94086
    Beiträge
    455
    Abgegebene Danke
    205
    Erhielt 74 Danke für 58 Beiträge
    Ich gehe angeln weil es mein Hobby ist. Es mir mein Leben lang gefallen hat. Es entspannt und trotzdem Spannung enthält. Ich bin keiner der jedes mal fangen muss. Da würde es zu langweilig werden meiner Meinung nach.
    Ich habe einfach die Lust am Hobby verloren. Und weiß nicht warum. Weil ich an Ausrüstung alles besitze?
    Weil ich in der Vergangenheit viel zu gut gefangen habe und es zur Gewohnheit wurde!? Schon möglich ja.
    _____________________________

    "Ein guter Angler braucht keine Geduld, was er braucht, ist kontrollierte Ungeduld."




  12. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von Wassy
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    13
    Beiträge
    159
    Abgegebene Danke
    307
    Erhielt 248 Danke für 68 Beiträge
    Das ist doch ganz normal, dass man sich verändert im Leben und damit auch seine Hobbys oder Gewohnheiten. Das ist auch gut so! Ich würde mir darüber überhaupt keine Gedanken machen! Du musst ja deine Angeln nicht gleich wegschmeißen! Wenn du irgendwann wieder die Lust verspürst ziehst du wieder los und wenn nicht, dann eben nicht!
    Progressiver Old School Angler

  13. #12
    Blechschwinger Avatar von Tommy80
    Registriert seit
    20.05.2012
    Ort
    65522
    Beiträge
    877
    Abgegebene Danke
    215
    Erhielt 912 Danke für 461 Beiträge
    Es gibt noch einen dritten Weg, als die übliche Langzeitpause einzulegen: Das Angeln auf 1-2 Wochen im Jahr beschränken.

  14. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von Nachtschwärmer_80
    Registriert seit
    11.06.2014
    Ort
    3xxxxxx
    Beiträge
    315
    Abgegebene Danke
    2.540
    Erhielt 1.819 Danke für 214 Beiträge
    Kopf hoch Fischer 1991

    Vielleicht kommtr die Unlust ja auch einfach nur Stress bedingt durch deine Arbeit.

  15. #14
    Friedfischjäger
    Registriert seit
    25.05.2013
    Ort
    13439
    Alter
    45
    Beiträge
    1.070
    Abgegebene Danke
    704
    Erhielt 682 Danke für 436 Beiträge
    Hallo !
    Ja ich kenne das , war früher auch immer allein Unterwegs ( mache es heute auch noch sehr gern ) aber irgendwann verliert sich die Motivation , Früh am Morgen aufstehen zum Gewässer fahren alles aufbauen. Ging mir genauso , habe meine Angelsachen in den Keller verstaut und mir ein anderes Hobby gesucht . Nach langer Zeit bin ich dann wieder ans Gewässer hab mich einfach ein paar anderen Anglern die dort waren angeschlossen und schon hat es mir wieder richtig spass gemacht . Nun sind wir eine Gruppe von 7 Leuten die meistens immer zusammen gehen .
    Also lege eine Pause ein und such dir ein anderes Hobby was dir spass macht und mit der Zeit kommst du auch wieder zum Angeln . Such dir ein paar Freunde die dich dann begleiten oder geh in ein Verein .

    MfG
    Motivation ist alles

  16. #15
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Fischer mach dir mal keinen Kopf, denn da bist du nicht alleine.
    Mir ergeht es seit Jahren genauso. Die Gründe liegen bei mir aber woanders.
    Ich ging für mein Leben gerne gemeinsam mit meinem Bruder angeln, der vor Jahren schwer erkrankte und 2014 leider verstarb, somit fehlt mir seine Anwesenheit. Eine weitere Motivation ist 2010 schon weggefallen, wo man uns die jahrzehnte lange Pacht unseres Teiches entzog und wir ohne Teich dastanden. Ich verlor die Lust am Hobby und seit 3 Jahren geht es mir so wie dir. Ab ans Wasser und schon nach einer Std kommt die Lustlosigkeit.
    Im Verein gehe ich nur noch 5-6 mal angeln und das nur noch für ca 2 Std. Jedoch habe ich noch Freude am Haupturlaub wo ich 14 Tage am Stück rund um die Uhr am Wasser sitze.
    Wenn ich mir überlege das ich früher von früh bis Abends an den Vereinsgewässern saß und unter der Woche auch oft noch die Abende dort verbrachte.
    Sich anderen Anglern anschließen? Ich bin da der Eigenbrödler, und auf die Mitglieder die es bei uns so im Verein gibt, kann ich gerne verzichten, wenn sie am Gewässer sitzen und sich über 150m hinweg brüllend mit dem Gegenüber am anderen Ufer über das letzte Fußballspiel unterhalten.
    Fischer hast du wenigstens noch andere Hobbys die dem Angeln nahe stehen oder damit verbinden kannst?
    Ich meine damit Fotografie, Interesse an der Natur, einen Hund den du mitnehmen kannst, Garten, Gartenteich usw?

    Oder du solltest wirklich mal eine 2-3 jährige Pause einlegen und selbst wenn sie länger dauern sollte, das Interesse wird wieder kommen.
    Und spiele nie mit den Gedanken deine Geräte zu verkaufen, denn wenn du wieder anfangen willst, ärgerst du dich wie Sau.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  17. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen