Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    King of Baby-Catfish
    Registriert seit
    14.12.2010
    Ort
    67059
    Beiträge
    408
    Abgegebene Danke
    58
    Erhielt 354 Danke für 147 Beiträge

    Lidl Angelsets

    Um das mal in ein eigenes Thema auszugliedern.



    Zitat Zitat von Modellbauer Beitrag anzeigen
    für`n Lidl hab ich gleich noch was http://www.bissclips.tv/bissclips-tv...onne-4105.html
    Fazit des Filmchens ist für mich ganz klar: kein qualitativ gutes Gerät. Aber das war auch vorher schon klar. Wer für nen Set mit Rute, Rolle, Schnur und Ködern nichtmal 30 Euro hinlegt brauch sich aber über fehlende Qualität nicht beschweren. Der Test zeigt aber auch, dass das Set eine Zielgruppe hat und für diese Zielgruppe ist es doch ganz gut. Nämlich für Leute, die mal reinschnuppern wollen.

    Ich überlege übrigens mir das Fliegen Set zu holen... Um eben mal ins Fliegenfischen rein zu schnuppern. Erwarten tu ich von der Kombi wenig bis gar nix, ausser eben mal nen Einstieg um zu sehen ob mir Spaß macht.
    Ich release jeden abgeschlagenen Fisch. Ich nehme Lebende Grundeln zum Jiggen, Edelkrebse fürs Texas Rig und lebende Baby-Hechte zum Jerken auf Großhechte.

    PeTA, komm mit mir angeln

    PS: Auf Wels mit Leber? Nah, da kommen Chihuahuas an den Haken!

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Sacid für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Chefangler von Sebnitz Avatar von Fishripper
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    01855
    Alter
    29
    Beiträge
    403
    Abgegebene Danke
    113
    Erhielt 451 Danke für 152 Beiträge
    Die Wobbler sind keinesfalls schlecht, Drillinge kann man ja wechseln, und die Rollen von neulig sind auch nicht schlecht!

    Mann kann für mehr Geld bei namenhaften Herstellern mitunter auch nicht mehr verlangen. Teleruten und Rollen von Balzer sind keinen Deut besser, kosten aber schon mal doppelt so viel!

    Das die Streckrute für ihr Wurgewicht zu dick ist finde ich sogar besser! Man will ja auch was in der Hand haben. Ich würde sagen nicht nur Einsteiger können damit bei normalem Gebrauch sehr lange Freude dran haben!!!
    Fangen, Filetieren Und Zurücksetzen!

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fishripper für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Nachtschwärmer_80
    Registriert seit
    11.06.2014
    Ort
    3xxxxxx
    Beiträge
    315
    Abgegebene Danke
    2.540
    Erhielt 1.819 Danke für 214 Beiträge
    Ich hab mir gestern die besagten verschiedenen Ruten mit rollen angeschaut, für mich persönlich währe ist es keine Option.
    Aber für Anfänger oder wenig Angler die ab und an vielleicht mal in nen ( Forellen Puff ) fahren, ist es eine Kosten günstige Alternative.
    Zu den 3000 rollen kann ich nichts sagen, hab sie nur im Karton mal angehoben.
    Sie ist recht schwer gewesen das hat aber ja nichts über die Qualli zu sagen.
    Die Kukö Sets wahren schon so gut wie alle vergriffen. Also es wird defenitiv gekauft.

    Zitat:
    Ich überlege übrigens mir das Fliegen Set zu holen... Um eben mal ins Fliegenfischen rein zu schnuppern. Erwarten tu ich von der Kombi wenig bis gar nix, ausser eben mal nen Einstieg um zu sehen ob mir Spaß macht

    Wenn du von der Kombi schon nichts Erwartest, glaub ich nicht das du da ein Gefühl bekommst ob es dir Spaß macht und es dir liegt.


    Gruß Nachtschwärmer 80

  6. #4
    King of Baby-Catfish
    Registriert seit
    14.12.2010
    Ort
    67059
    Beiträge
    408
    Abgegebene Danke
    58
    Erhielt 354 Danke für 147 Beiträge
    Zitat Zitat von Nachtschwärmer_80 Beitrag anzeigen

    Wenn du von der Kombi schon nichts Erwartest, glaub ich nicht das du da ein Gefühl bekommst ob es dir Spaß macht und es dir liegt.


    Gruß Nachtschwärmer 80
    Die Fliegen Kombi scheint aber auch nicht unbedingt das Billigste zu sein. Der Hersteller scheint aus USA zu kommen, wenn ich das richtig gelesen habe. Viel findet man zu den Fliegenruten leider nicht. Aber es gibt alternativen auf dem Deutschen Markt, die teilweise sogar günstiger sind oder nur geringfügig teurer.
    Ich release jeden abgeschlagenen Fisch. Ich nehme Lebende Grundeln zum Jiggen, Edelkrebse fürs Texas Rig und lebende Baby-Hechte zum Jerken auf Großhechte.

    PeTA, komm mit mir angeln

    PS: Auf Wels mit Leber? Nah, da kommen Chihuahuas an den Haken!

  7. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Nachtschwärmer_80
    Registriert seit
    11.06.2014
    Ort
    3xxxxxx
    Beiträge
    315
    Abgegebene Danke
    2.540
    Erhielt 1.819 Danke für 214 Beiträge
    Zitat Zitat von Sacid Beitrag anzeigen
    Die Fliegen Kombi scheint aber auch nicht unbedingt das Billigste zu sein. Der Hersteller scheint aus USA zu kommen, wenn ich das richtig gelesen habe. Viel findet man zu den Fliegenruten leider nicht. Aber es gibt alternativen auf dem Deutschen Markt, die teilweise sogar günstiger sind oder nur geringfügig teurer.
    Hast keinen im Umfeld der Fliegenfischer ist, der dich vielleicht ein bisschen Wedeln läst. Wo Rute und Rolle, Schnur schon aufeinander abgestimmt sind.

    Ansonsten sstell doch mal nen Link rein vom Set.
    Vielleicht gibts jemanden der zum Hersteller was sagen kann.

    Gruß Nachtschwärmer 80

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen