Hallo zusammen,

da die Themen rund um die Altrheine in der Pfalz doch recht veraltet sind (meist 2008), wollte ich diese Thematik hier noch einmal aufgreifen.

Ich war letztes Wochenende auf Stellensuche an den Altrheinarmen (Otterstädter, Reffenthaler, Berghäuser, Trompeterbau,...), da ich hier dieses Jahr angreifen möchte, jedoch nicht die stark frequentierten Angelplätze nutzen möchte (sind ja leider doch recht deutlich an dem vielen Müll zu erkennen ).

Da wohl keiner so gerne seine genauen Angelstellen verraten möchte (wenn doch, gerne auch per PN), würde ich gerne wissen, was generell die letzten zwei oder drei Jahre an den jeweiligen Altrheine zu fangen war? Meine Zielfische sind der Karpfen und der Waller, beangelt vom Ufer aus. Vielleicht hat mir ja jemand den ein oder anderen Tipp, wie ich es am besten angehen könnte, da ich mit dieser Art Gewässer noch kaum vertraut bin und die Altrheine in der Gewässertiefe beispielsweise ja doch sehr unterschiedlich sind. Gibt es generelle Dinge zu beachten? Ebenfalls habe ich vom Berufsfischer viele Dinge lesen können. Besteht diese Thematik noch?

Aufgefallen ist mir auch, dass die Parkplätze doch immer recht weit vom Angelplatz entfernt sind. Hat mir hier jemand Tipps?

Vielen Dank und viele Grüße

Simon91