Hallo,

ich habe ein Porta-Faltboot.
Die mitgelieferten Paddel und Ruderaufnahmen waren murks.

Deshalb habe ich mir nach einer Weile gescheite Holz- Paddel gekauft, sowie eine passende Ruderdollen aus verchromten Messing.
Ich dachte das sollte erst einmal ein paar Jahre halten.
Aber dem ist nicht so. Nach 1,5 Jahren schon haben die Dollen schon so viel von den Dollen Aufnahmen abgerieben, daß der Rand ganz dünn geworden und bereits teilweise eingerissen ist.

Soo oft rudere ich mit dem Boot nicht, vielleicht 10 Angel im Jahr. Dann aber recht massiv.

Jedenfalls brauche ich jetzt einen neuen Plan.
Dabei habe ich mich umgeschaut und bin auf hochwertige Dollen wie von TOBO, ASO etc gestoßen.
Ich möchte aber nicht so tief in den Gelbeutel greifen.
Jendenfalls sind die hochwertigen Ruderaufnahmen alle Teflon gelagert.

Mein Plan wäre jetzt einfach einen Alublock an die Bordwand zu schrauben.
Da nen dickes Loch rein.
In das Loch nen Teflon Rohr rein pressen
Und in das Rohr die Dolle rein stecken.

Außendurchmesser Teflonrohr: 30, mit 15er Bohrung
14er Dolle

Wollte nen Meterstück von dem Rohr kaufen und wenn das Teflon (nach 5 Jahren :-)) fertig ist einfach nen neues Stück einsetzen.

Was meint ihr dazu?
Taugt das?
Hält das Teflon ne weile?
Hat jemand ne bessere Idee?