Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    46
    Beiträge
    20.875
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ61 Horloff bei Echzell

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):
    SC Echzell e.V.
    Internet: www.sportfischerclub-echzell.de


    Pflanzenreiche, flache (teils renaturierte) Bachstrecke im Landkreis Wetteraukreis

    in der Gemarkung Echzell, zwischen Grund Schwalheim und Reichelsheim - bewirtschaftet vom SC Echzell e.V..


    Bestimmungen:
    Tages-, Wochen-, 4-Wochen- und Jahreskarten erhältlich (nur für Mitglieder!).
    Angelzeit: von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang.
    Fanglimit: Max. 5 Kilo / Tag. Davon max. 1 Hecht oder 1 Zander, 2 Karpfen, 3 Forellen, 2 Schleien, 2 Aale / Tag.
    Nachtangeln nur für Jahreskarteninhaber erlaubt.
    Anfüttern ist verboten.
    Bootsangeln verboten.
    Campen u. Feuerstellen sind verboten.

    Hauptfischarten:
    Karpfen bis 16 Pfund, Brassen, Döbel, vereinzelt Barben, Forellen, Quappen, selten Zander, Hechte bis 10 Pfund, große Aale bis über 80cm und verschiedene Weißfischarten etc..

    Gewässerdaten gesucht (hier klicken)



    Bild mit freundlicher Genehmigung aus der Homepage des SFC Echzell e.V.
    Geändert von FM Henry (16.10.2012 um 06:57 Uhr)
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.07.2007
    Ort
    61209
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Gastkarten

    an diesem Gewässer gibt es keine Gastkarten.

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.07.2007
    Ort
    61209
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Gewässerbeschreibung

    Die Horloff ist ein langsam fließender, flacher aber durch Renaturierungsarbeiten abwechslungsreicher Bach mit einer durchschnittlichen Gewässertiefe von 60 cm und überraschend vielfältigem, teilweise kapitalen Fischbestand. Die Hauptfischarten sind Döbel, Gründling, Brassen, Rotfeder, Rotauge, Barsch, Karpfen bis 16 Pfund, Hecht bis 10 Pfund und Aal, regelmäßig über 80cm. Es sind aber auch schon vereinzelt Barben, Forellen, Quappen und Zander gefangen worden. Die Horloff wird auf einer Strecke von 7km zwischen Grund Schwalheim und Reichelsheim vom SC Echzell bewirtschaftet und gilt als Topzufluss und Hauptertragsgewässer für Hecht der Nidda.

    Weitere Informationen unter:

    www.sportfischerclub-echzell.de

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an newroru für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen