Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    26.10.2005
    Ort
    66121
    Alter
    26
    Beiträge
    424
    Abgegebene Danke
    222
    Erhielt 197 Danke für 85 Beiträge

    Unhappy HILFE! - ich habe noch nie einen gefangen

    Hallo Leute,

    ich bin untröstlich . Ich habe noch nie einen Aal gefangen. Ich wohne in Saarbrücken und kenne kein Aalgewässer in meiner nähe.
    Kann mir vieleicht jemand von euch ein Tipp geben wo ich es mal probieren kann ?

    würde mich sehr über Antworten freuen

    Angelreptil

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.820
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Hallöchen Angelreptil,

    nichts leichter als das. Gehe auf unsere Gewässerkarte. Unter "Auswahl der Gewässer nach Zielfisch" klickst Du auf "Aale" und es öffnet sich die Seite erneut mit der Auswahlmöglichkeit von Aalgewässern. Danach klickst Du auf die Zone, in der Du wohnhaft bist (z.B. PLZ 66), und schon hast Du eine Auflistung der Aal-Gewässer bei denen Du nur noch nach dem Ansprechpartner sehen musst und los geht´s zum ersten Aalfang. Petri Heil!

    Ansonsten haben wir natürlich auch einige Mitglieder aus dem Raum Saarbrücken, die Du evtl. mal per PN ansprechen kannst. Einfach in der Mitgliedersuche nach den entsprechenden Postleitzahlen suchen.
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  3. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    26.10.2005
    Ort
    66121
    Alter
    26
    Beiträge
    424
    Abgegebene Danke
    222
    Erhielt 197 Danke für 85 Beiträge
    Hallo,

    Vielen Dank Angelspezi. Du hast mir schon stark weitergeholfen.
    Ich hätte nun noch eine Frage:
    Kann man in einem geschlossenem Gewässer Aale auch im Winter fangen ??

    mfg
    Angelreptil

  4. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.820
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Zitat Zitat von angelreptil
    Kann man in einem geschlossenem Gewässer Aale auch im Winter fangen ??
    Aalfang im Winter an einem geschlossenen Gewässer ist mir bisher nur als Beifang passiert. Direkt probiert habe ich es zu dieser Jahreszeit noch nicht und kann Dir dazu leider keine Erfahrungswerte mitteilen. Unmöglich ist nichts, aber ich denke diese Jahreszeit eignet sich besser für andere Raubfische.
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  5. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    26.10.2005
    Ort
    66121
    Alter
    26
    Beiträge
    424
    Abgegebene Danke
    222
    Erhielt 197 Danke für 85 Beiträge
    Hallo,

    Ab wann geht es denn mit der Aalzeit los ??

    mfg
    Angelreptil

  6. #6
    mariuswagener
    Gastangler
    wie lange angelst du schon, nur so, oda was angelst du am meistens, vllt kann ich dir helfen

  7. #7
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    26.10.2005
    Ort
    66121
    Alter
    26
    Beiträge
    424
    Abgegebene Danke
    222
    Erhielt 197 Danke für 85 Beiträge
    Hallo,

    ich hab mit dem Angeln vor 4 Jahren begonnen, habe aber bisher immer nur auf Friedfisch oder im Urlaub auf Meeresfisch geangelt. Im Sommer hab ich nun auch mit dem angeln auf Raubfisch angefangen und der Aal reizt mich besonders.

    mfg
    Angelreptil

  8. #8
    mariuswagener
    Gastangler
    wenn du wirklich einen aal fangen möchtest, solltest du nicht sofort einen fluß aufsuchen, sondern einen Strom zum Meer ( Also Rhein, Ems, Weser, Elbe oder Oder), weil dort die Chance am besten ist. Ich selber habe noch nie im Winter einen Aal gefangen, weil ich es noch nie probiert habe und ich ein Saison-Angler bin ( März bis Oktober ). Beste Chancen wirst du sicherlich im Frühjahr oder im Sommer haben. Setz dich am besten bei nicht zu klarem Wetter ans Wasser, es sollte bedeckt sein, so dass der Mond nicht scheint. Auch ist es gut, wenn das Wasser nach Gewittern "aufgewühlt", daher trüb ist. Fang am besten mit einer einfachen Grundkonstruktion an, d.h. Haken+Vorfach, Wirbel, Laufblei. Bester Köder bleibt der Tauwurm. Wenn du an Flüßen oder auch an Bächen angeln gehst, musst du dir schon mehr einfallen lassen. In geschlossenen Gewässern ist es wichtig, dass der Köder geruchsintensiv ist, da stehendes Wasser den Geruch schlecht verteilt und so die Chancen ebsser sind. Du musst aber in einem stehenden Geewässer wissen, ob es irgendwo eine Verbindung, einen Abfluß zu einem Gewässersystem besteht, wo die Aale einwandern können. Auch musst du wissen, ob vllt Besatz im Gewässer vorhanden ist. Wenn du mehr wissen möchtest, stell mir präzisere Fragen!

  9. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    26.10.2005
    Ort
    66121
    Alter
    26
    Beiträge
    424
    Abgegebene Danke
    222
    Erhielt 197 Danke für 85 Beiträge
    Hallo,

    Danke mariuswagener, du hat mir sehr geholfen. Nur wohne ich im Saarland und komme nicht so schnell an den Rhein. Deshalb werde ich mich wohl erstmal auf geschlossene Gewässer mit Besatz konzentrieren.

    mfg
    Angelreptil

  10. #10
    mariuswagener
    Gastangler
    Ich selber habe auch nur die Möglichkeit zur Weser zu fahren, aber die ist ungefähr 30 km entfertn von meinenm Wohnort, aber ich versicherer dir, ich habe schon Aale in den kleinsten Forellenbächen gefangen, man muss nur wissen, wo sie sind

  11. #11
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    26.10.2005
    Ort
    66121
    Alter
    26
    Beiträge
    424
    Abgegebene Danke
    222
    Erhielt 197 Danke für 85 Beiträge
    Hallo Mariuswagener,

    es idt nur leider wie ein Spruch den ich schon von vielen Anglern gehört habe:
    "Je südlicher, um so weniger Aal". Dies trifft allerdings nur auf Flüsse und Bäche zu. Bei den Strömen fängt man auch in Bayern noch Aal.

    mfg
    Angelreptil

  12. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.03.2005
    Ort
    22850
    Alter
    66
    Beiträge
    64
    Abgegebene Danke
    18
    Erhielt 17 Danke für 13 Beiträge

    aal

    Hallo Reptil,
    Du sollstest Dir nicht si viele Gedanken machen.Angel einfach so weiter,probiere etwas herum mit Tauwürmern und Rotwurmbündel.Es könnten aber sein,dass in deinen Gewässer ein KÖFI oder Fischfetzen angenommen werden.Immer probieren und nie die Geduld verlieren,dass ist mein Geheimnis und ich habe schon sehr viele Aale gefangen.
    Aber,die Alfänge sind leider etwas rückläufig.

    petri,Helmut

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen