Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.12.2015
    Ort
    26131
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Rute zum Forellenangeln

    Hallo ich bin neu hier im Forum und bin auch noch nicht lange im Angelsport tätig. Ich will mir nun eine neue Rute zum Forellenangeln besorgen. Ich habe mich im Internet schon etwas umgesehen und bin auf eine Tubertini Tatanka Trout Nr.3 | 4,00m | 10-20g mit der Rolle Tubertini Ryushi 3000 FD | 250m/0,20mm zum Setpreis von 79€ gestoßen. Was haltet ihr von diesem Angebot oder habt ihr bessere Vorschläge? Momentan habe ich eine Cormoran Tele40 und bin mit dieser überhaupt nicht zufrieden. Dazu habe ich eine Rolle von Cormoran. Die Chronos XD 8PiF 2500 die ich garnicht mal schlecht finde. Oder sollte ich mir nur eine neue Rute zulegen und meine vorhandene Rolle Weiternutzen? Ich angle größten teils an größeren Forellenteichen wo man auch ruhig etwas weiter auswerfen kann.
    Ich hoffe auf gute Vorschläge von euch.

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    23.09.2014
    Ort
    67227
    Beiträge
    79
    Abgegebene Danke
    57
    Erhielt 35 Danke für 10 Beiträge
    Hi Andre,

    da noch niemand geantwortet hat, versuche ich dir mal einen Tipp zu geben.

    Deine vorgeschlagene Rute kenne ich nicht, aber für eine Tremarella - Technik scheint sie von den Angaben her zu passen. Obwohl du, abhängig von der zu erwartenden Fischgröße, noch etwas feiner, sprich, eine Rute mit weniger WG wählen kannst.

    Ich würde auch eine kleinere Rolle zur Rute nehmen, da du am Forellenteich keine großen Distanzen werfen musst und somit keine 250 Meter Schnur brauchst. Eine 2000er Rolle wäre für mich ausreichend. Die Spezis werden dir sicherlich aber Ruten- und Rollentipps für dein Budget geben. Wie viel möchtest du eigentlich ausgeben?

    Vielleicht kann ich dir aber auch noch einen Tipp für eine andere Art der Forellenangelei geben, falls du dir mit der Tremarella-Technik noch nicht so sicher sein solltest?! (Mir hat die "Wacklerei" nie wirklich Spaß gemacht)

    Als ich noch mit meinem Onkel die Forellenteiche unsicher gemacht habe , benutze ich eine sehr feine Rute (später eine Felchenrute, die ich heute für Barsch benutze), auf die ich einen "Ghost" oder auch ein kleines Laufblei mit 4gr. auf die Hauptschnur montierte und den Knoten mit einem Posenstopper geschützt habe. Ans Ende der Hauptschnur kam ein 3er Wirbel mit Karabiner und daran ein relativ langes Vorfach von ca. 1 Meter. Als Köder benutzten wir damals Forellenteig (als Propeller geformt), mit dem wir am Forellenteich so gut wie immer abräumten((Von Sonnenschein und 30 Grad einmal abgesehen ), indem wir diese Montage aktiv fischten und alle Wassertiefen absuchen konnten.

    Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen.
    Geändert von Blub Blub (04.12.2015 um 03:25 Uhr)

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.12.2015
    Ort
    26131
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Ich möchte wohl so bis max 100€ ausgeben. Mit der Rolle war ich auch skeptisch ob die nicht zu groß ist. Auf meine Cormoran Rolle pass n ca 150-160m Monifile Schnur. Mitder tremarella wackelei hab ich es auch mal mit der Rute eines Freundes probiert und es klappte eigent ganz gut. Aber man kann doch diese Rute bestimmt auch zum normalen Schleppfischen mit spiro nutzen oder nicht. Mit dem Gewicht bin ich mir noch nicht so sicher da die Forellenteiche in meiner Nähe schon recht groß sind und man auch mal locker 60m auswerfen kann. Momentan nutze ich spiros zwischen 10 -25 g mit 2m vorfach. Deshalb hätte ich gedacht das so eine Rute schon eher etwas wäre. Aber ich nehme auch gerne Tipps von erfahrenen Anglern an und lasse mich eines besseren belehren.

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    23.09.2014
    Ort
    67227
    Beiträge
    79
    Abgegebene Danke
    57
    Erhielt 35 Danke für 10 Beiträge
    Also ich mache es immer so, dass ich mir in mehreren Etappen meine Wunschkombi zusammen stelle. Wenn deine Rolle für die Angelei zu gebrauchen ist, dann kaufe dir doch eine höher wertige Rute, wenn du mit deiner jetzigen überhaupt nicht zufrieden bist und spare für eine gute und passende Rolle für die Zukunft.

    So würde ich es machen.

    Aso ja klar, an Spiro hab ich gar nicht gedacht. Wenn du ein solches Gewicht auswerfen möchtest, ist das angegebene WG natürlich gut.

  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.12.2015
    Ort
    26131
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Ja das habe ich mir auch überlegt. Jetzt ist einfach nur noch die Frage welche Rute wäre am besten für meine Zwecke. Die Rute die ich oben angegeben habe kostet ohne Rolle nur 10€weniger. Ich wäre dankbar für Vorschläge welche Rute für meine Zwecke passen würde.

  6. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    23.09.2014
    Ort
    67227
    Beiträge
    79
    Abgegebene Danke
    57
    Erhielt 35 Danke für 10 Beiträge
    Vielleicht kannst du die Rolle für andere Zwecke benutzen? Ansitz auf Zander oder Hecht? Für 10€ mehr kannst du dir die Rolle ja mit abräumen.

    Ich hatte die Rute noch nicht in der Hand, aber ich denke nicht, dass du mit der Rute für deine Zwecke etwas verkehrt machst.

  7. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.12.2015
    Ort
    26131
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Ich war die Tage mal wieder angeln und habe von einem Freund eine Rute genommen da meine den Geist aufgegeben hat. Das war eine Balzer IM-12 Alegra Drop Shot Distance 3,30m 4-29g. Zwar ist die Rute eigentlich für eine andere angelart gedacht aber mit ihr könnte ich superweit auswerfen und die weiche Spitze gab schön bei jedem Biss nach. Mit der Rute hatte ich 4 schöne Forellen an Land holen können. Eine davon hatte 1,4kg. Und der Drill hatte richtig Spaß gemacht da sich das obere Drittel schön in Richtung Fisch gezogen hat und kurze ruckartige Fluchtversuche abfederte. Mir gefiel die Rute sehr und überlege mir nun evtl mir diese Rute zu zulegen und mir die Bezeichnung Drop Shot einfach wegdenke und abklebe
    was meinst du?

  8. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    26.12.2015
    Ort
    84184
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Schau dir mal die pezonetmichel gunki saburau kaze an.

  9. #9
    Petrijünger Avatar von Annif
    Registriert seit
    26.11.2015
    Ort
    39118
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 8 Danke für 3 Beiträge
    Wenn du mit Cormoran gute Erfahrungen gemacht hast, dann bleib doch bei der Marke! Die bieten auch gute Ruten an, unter anderem die Cormoran Big Trout Lake 38 mit 3,90 Länge (hier)

    Viel Erfolg!

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen