Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Raubfischfreak & Releaser
    Registriert seit
    18.08.2005
    Ort
    0000
    Beiträge
    729
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 741 Danke für 260 Beiträge

    Thumbs up D.A.M. Quick ATPemium FS 800 Freilaufrolle 8 Kugellager

    Hallo zusammen,
    hier ist mein Testbericht über die D.A.M. Quick ATPemium FS 800 !Als erstes möchte ich den Werbetext des Herstellers präsentieren zum besseren Verständnis:

    D.A.M. Quick ATPemium FS 800


    Frielaufrollen in perfekter Technik und moderner Optik für jeden Einsatzzweck.
    Die ATP -Freilaufrollen basieren auf der ATP-Frontbremsversionen und sind in den Größen 30 bis 70 verfügbar.Auslösung und Einstellung des Freilaufs erfolgen im klassischen Sinne, d.h., über den rückseitigen Freilaufhebel und einer heckbremsähnlichen Feinjustierung.Ab Größe 50 kommt ebenfalls das Bail-Lock-System zum Einsatz.Speziell mit den 30er und 40er Größe haben wir den Trend Rechnung getragen,auch beim Aal-,Zander- und Feederalngel immer häufiger Freilaufrollen einzusetzen.

    Technische Daten

    - 8 Kugellager
    - Anti-Twist System
    - Metallspule
    - Anti-Reverse System
    - Microbrems-Justierung
    - Schwingungsfreier Rundlauf
    - Abwurfperfekte Schnurverlegung
    - Frontbremse
    - Quick-Snap-Kurbelanklappmechanik
    - Edelstahl-Spulenachse
    - incl. Ersatzspule

    Modell Schnurfassung m Ø mm Übersetzung Gewicht
    830 FS -100m/0,30 mm------------------5,3:1------------ 382 g
    840 FS -100m/0,40 mm----------------- 5,3:1------------ 402 g
    850 FS -100m/0,50 mm------------------4,9:1------------ 556 g
    860 FS -100m/0,60 mm----------------- 4,2:1------------ 702 g
    870 FS -100m/0,70 mm----------------- 4,2:1------------ 732 g


    Nun mein Testbericht:

    Diese Rolle ist eine wahre Maschine!Ich fische sie in der Größe 50.Ihr Einsatzbereich liegt bei mir hauptsächlich im Grundangeln mit KöFi auf Hecht.
    Würfe über größere Distanz sind mit dieser Rolle kein Problem,da die Spule sehr geräumig ausfällt und die Schnur gut abziehen kann.Sie wirkt sehr bombastisch,egal an welcher Rute,aber sie hat sich in meinem Rollengespann einen festen Platz erkämpft wenn es drum geht einen Fisch unter härtesten Bedingungen zu bändigen.Ich fische sie schon seit ca 1 Jahr und bin bis zum heutigen Tag begeistert.


    Verarbeitung:****

    Steifigkeit des Gehäuses:****

    Laufruhe:****

    Schnurverlegung:***

    Schnurlaufröllchen:***(groß dimensioniert)

    Optik:****

    Bremse:****

    Freilauf:****(sehr fein einstellbar)

    Preis/Leistung:****


    Bewertung wird in (*) bezeichnet...

    *=ungenügend **=ausreichend ***befriedigend ****=gut *****=sehr gut


    Mein Fazit:
    Diese Rollen sind gebaut für den harten Einsatz am Gewässer.das handling ist gut und trotz ihres nicht ganz unerheblichen Gewichtes fische ich diese Rolle gerne da ich weiß ich kann mich auf sie verlassen wenn es drauf ankommt.
    Egal ob Barbe,Zander oder Hecht!Bis jetzt konnte ich alle Fische damit sicher und ohne vorkommnisse an Land "ziehen".Die DAM Quick ATP läft sehr ruhig,und dank des gut ausgewuchteten Rotors ist ein "wippen" so gut wie ausgeschlossen.Etwas vergleichbares an Freilaufrolle habe ich in dieser Preisklasse (55 Euro) nocht nicht gefunden!!

    Ich gebe dieser "Rolle" eine Gesamtnote von:2,2

    Mfg
    Pike
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Pike Catcher (09.12.2005 um 16:21 Uhr)

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Pike Catcher für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Quacksalber Avatar von Oldenburger_Master
    Registriert seit
    23.03.2005
    Ort
    26127
    Alter
    30
    Beiträge
    374
    Abgegebene Danke
    90
    Erhielt 111 Danke für 56 Beiträge
    moin danke für deinen Bericht suche gerade noch eine schöne Freilaufrolle.Aber mal ne Frage ist sie den sehr robust und schwer?? Da ich meistens mit dem Fahrrad und dem Anhänger auf Angeltour gehe , habe ich das problem das trotz schutzmaßnahmen die rollen doch noch nach einiger Zeit Mängel auweisen..(meistens am Rollenbügel).Und Vom gewicht steht net so viel.Was wiegt denn zB die größe 50 von dir??
    NAja ich denke ich fahr mal zu Weihnachten zum Angelladen und lass mir die mal zeigen,scheint ja ne ganz gute Rolle zu sein muss halt noch mit meinen Ruten stimmen aber denke das läuft dann schon irgendwie :-)

  4. #3
    Raubfischfreak & Releaser
    Registriert seit
    18.08.2005
    Ort
    0000
    Beiträge
    729
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 741 Danke für 260 Beiträge
    Hallo Master,
    Ich hoffe deine Frage zum gewicht konnte ich klären anhand der Tabelle.zur robustheit kann ich dir aus erfahrung sagen das sie so einges an Schlägen und Stößen aushält!ich denke deine Fahrt mit dem Fahrrad dürfte sie nicht gleich umhauen!!!

    Mfg
    Pike

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen