Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Kleiner Spinner Avatar von lastunas
    Registriert seit
    04.11.2014
    Ort
    99869
    Alter
    48
    Beiträge
    375
    Abgegebene Danke
    1.777
    Erhielt 938 Danke für 236 Beiträge

    Erfahrungsbericht Spinrolle Quantum Escalade 1120FD

    Heute ist mir mal so und ich will mal nen Bericht zur Escalade 1120 FD geben, und das nach sicher mindestens 500 Stunden Spinnfischens mit der Rolle, Hardcore mit allem Drumm und drann, eigentlich zu klein für Hecht, eher 1130er oder 1140er aber sie hats gemeistert ob Krauthänger, PB Hecht mit 85 oder schwere Wobbler.

    Prinzipiell, Rolle läuft seidenweich, Bremse ist auch erste Sahne, Getriebe Stahl und gut gelagert, Seitenplatten Alu und Body aus Plaste, Spule echt nen Hingucker und ne Aluersatzspule gibts dazu. Zum fetten reichts die linke Seitenplatte abzunehmen, Rotor kann drauf bleiben.

    Prinzipiell als Metaller jedes Lager hat seinen Sinn, hochwertig und nur Stahllager sind verbaut, ich war und bin begeistert, jede offene Lagerfläche ist mit ner Stahlscheibe gegen Dreck gekapselt, die Perfektion liegt hier wirklich im Detail.

    Kurbel ist auch sehr griffig und klappbar, hier kommen wir gleich zum einzigen Manko, sie lockert sich, das hat mir viele Fragezeichen beschert weil die Feststellschraube immer noch fest war. Abhilfe schaft hier eine Myramid , Pertinax oder Hartplastikscheibe die auf der Kurbelseite auf den Sechskant geschoben wird, Dicke 1,0-1,5mm, Aussendurchmesser 8mm innen 4 mm, mit der Scheibe steht die Kurbel auch nach 200 Würfen.


    Gestern hat sie das Erste mal etwas geknarzt, etwas schwergängig unter Last, habe sie heute komplett auseinandergenommen und entfettet, alles neu geschmiert, jetzt läuft sie wieder wie Neu, die Rolle kann ich nur empfehlen.

    Habe meine Zwei letztes Jahr für 50 Euro Allin geschossen, sie wird noch angeboten aber wie lange noch, ist von 2013 und der UVP war um 129, ist der Nachfolger besser, ich glaubs nicht..


    Hier noch nen Link zur 1130, top Händler, da habe ich meine Zwei 1120FD auch her, ich kann die Rolle nur empfehlen, topt meine Ryobi Arctica 3000CF, fische die Quantum lieber und werde mir die 1130 noch zulegen, man bekommt hier wirklich für unter 60 Euro Erste Sahne.

    Fazit, nachdem ich das Kurbellockerungsproblem gelöst hatte begeistert mich die Rolle bis heute, sie verrichtet einfach unauffällig ihren Dienst und das in meinen Augen für das Geld souverän.

    http://www.ebay.de/itm/QUANTUM-ESCAL...item5d3cae7f0d

    Am Rande, meine Neue 1130 FD wird mit 20lb Kastking bespult, konnte mittlerweile 4 Vereinskameraden überzeugen, speziell die Knotenfestigkeit und Unanfälligkeit für Perrücken hat überzeugt, war gestern wegen des australischen Dollars bei 17 Euro für 1000 Meter, da brauch ich auch nichtmehr unterfüttern.
    Geändert von lastunas (17.08.2015 um 09:07 Uhr)
    Grüsse und Petri

    Auch ein erfolgloser Tag war ein naturverbundener Tag.

  2. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei lastunas für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    23.08.2015
    Ort
    28759
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge
    Danke für den Bericht. Hast du noch eventuell Bilder zu der Rolle. Da ich ebenfalls auf der Suche nach einer neuen Rolle bin, wäre ich dir sehr dankbar.

  4. #3
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.270
    Abgegebene Danke
    14.484
    Erhielt 11.495 Danke für 2.609 Beiträge
    Zitat Zitat von Divinex Beitrag anzeigen
    Hast du noch eventuell Bilder zu der Rolle.
    Einfach im Beitrag über Deinem auf den Link klicken und Deine Frage beantwortet sich selbst.

    Henry

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an FM Henry für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    07.03.2010
    Ort
    32000
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    509
    Erhielt 35 Danke für 30 Beiträge
    Danke für den tollen und sehr umfangreichen Beitrag. Davon wünscht man sich hier mehr.
    Ich habe mir die Rolle als 1140 vor ca. 1,5 Jahren eher zufällig gekauft. Sie lag für unter 50 Euro im Resteregal unseres Raiffeisenmark. Musste irgendwie mit...
    Den Kauf habe ich jedenfalls auch nicht bereut. Erwähnenswert wäre, daß die Rolle auf dem Rollenfuß relativ weit nach hinten gerückt ist. Das mag evtl. nicht jeder.

    mfG. r.s.

  7. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Daik
    Registriert seit
    13.07.2015
    Ort
    12355
    Beiträge
    290
    Abgegebene Danke
    208
    Erhielt 226 Danke für 99 Beiträge
    Zitat Zitat von rolling stone Beitrag anzeigen
    Danke für den tollen und sehr umfangreichen Beitrag. Davon wünscht man sich hier mehr.
    Ich habe mir die Rolle als 1140 vor ca. 1,5 Jahren eher zufällig gekauft. Sie lag für unter 50 Euro im Resteregal unseres Raiffeisenmark. Musste irgendwie mit...
    Den Kauf habe ich jedenfalls auch nicht bereut. Erwähnenswert wäre, daß die Rolle auf dem Rollenfuß relativ weit nach hinten gerückt ist. Das mag evtl. nicht jeder.

    mfG. r.s.
    Hilft ungemein, wenn die Rute etwas kopflastig ist. Überlege mir diese Rolle zu meiner Jenzi Tycoon spin in 2,40 zu kaufen, würde eventuell für mehr Balance sorgen.

  8. #6
    Kleiner Spinner Avatar von lastunas
    Registriert seit
    04.11.2014
    Ort
    99869
    Alter
    48
    Beiträge
    375
    Abgegebene Danke
    1.777
    Erhielt 938 Danke für 236 Beiträge
    Denke da reicht die 1130 , die 1140 ist schon ganzschöne Gross, denke überdimensioniert für deine Rute!

    Ulli Dulli hat immer noch welcher, wieviele hat der denn damals eingekauft, 2 Container?, UVP war glaube ich 119 Euro.

    http://www.ebay.de/itm/QUANTUM-ESCAL...UAAOSwpDdVSMXD
    Grüsse und Petri

    Auch ein erfolgloser Tag war ein naturverbundener Tag.

  9. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von Daik
    Registriert seit
    13.07.2015
    Ort
    12355
    Beiträge
    290
    Abgegebene Danke
    208
    Erhielt 226 Danke für 99 Beiträge
    Zitat Zitat von lastunas Beitrag anzeigen
    Denke da reicht die 1130 , die 1140 ist schon ganzschöne Gross, denke überdimensioniert für deine Rute!

    Ulli Dulli hat immer noch welcher, wieviele hat der denn damals eingekauft, 2 Container?, UVP war glaube ich 119 Euro.

    http://www.ebay.de/itm/QUANTUM-ESCAL...UAAOSwpDdVSMXD
    Denke ich auch, denn ich habe nicht vor auf Boddenhechtjagt zu gehen und Weltrekorde im Zanderangeln möchte ich auch nicht aufstellen. Zumal ich bisher noch keinen einzigen Zetti gefangen habe ))))

  10. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    07.03.2010
    Ort
    32000
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    509
    Erhielt 35 Danke für 30 Beiträge
    Bei mir steht noch eine Tycoon spin, allerdings in 2,10m.Habe die 1140 gerade mal druntergeschraubt.Das ganze ist ca. 5 cm vor dem Rollenfuß ausbalanciert. Passt also, denke aber, daß eine Nummer kleiner nicht den riesigen Unterschied machen wird.

  11. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von Daik
    Registriert seit
    13.07.2015
    Ort
    12355
    Beiträge
    290
    Abgegebene Danke
    208
    Erhielt 226 Danke für 99 Beiträge
    Zitat Zitat von rolling stone Beitrag anzeigen
    Bei mir steht noch eine Tycoon spin, allerdings in 2,10m.Habe die 1140 gerade mal druntergeschraubt.Das ganze ist ca. 5 cm vor dem Rollenfuß ausbalanciert. Passt also, denke aber, daß eine Nummer kleiner nicht den riesigen Unterschied machen wird.
    Das denk' ich mir auch ;-)

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Daik für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #10
    Kleiner Spinner Avatar von lastunas
    Registriert seit
    04.11.2014
    Ort
    99869
    Alter
    48
    Beiträge
    375
    Abgegebene Danke
    1.777
    Erhielt 938 Danke für 236 Beiträge
    Hallo!

    Kurzes Feedbach zum Service von Zebco-Quantum.

    Bei meiner ersten 1120 Hauptritzel 3 Zähne weg, warscheinlich mein verschulden da nach 1,5 Jahren der Schnurfangbügel oft nicht von allein reinsprang, spinne aber oft über Kraut, habe da ne 2,0er Schraube in die Plasterampe unter dem Rotor des Schurfangbügels eingedreht und den Kopf flachgefeilt,Rampe am Endpunkt erhöht, ging warscheinlich dann etwas stramm, habe dann gestern nach Instandsetzung den Kopf noch flacher gemacht, rastet immer noch top ein.

    Egal, Freitag bei Zebco angerufen, sehr höfflicher Mitarbeiter, fragte mich nach der Nummer des Ritzels, habe noch ne Neue 1130 ist die Gleiche, also in die Dokumentation geschaut, meine Adresse aufgeschrieben und Telefonnummer für Rückruf falls nicht im Lager.

    Rückruf kam nicht, aber gestern nen Luftpolsterumschlag mit dem Ritzel, und zwar kostenlos, das nenn ich mal Service, begeistert dass es sowas noch gibt.
    Geändert von lastunas (20.05.2016 um 15:57 Uhr)
    Grüsse und Petri

    Auch ein erfolgloser Tag war ein naturverbundener Tag.

  14. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei lastunas für den nützlichen Beitrag:


  15. #11
    Kleiner Spinner Avatar von lastunas
    Registriert seit
    04.11.2014
    Ort
    99869
    Alter
    48
    Beiträge
    375
    Abgegebene Danke
    1.777
    Erhielt 938 Danke für 236 Beiträge
    Zum Thema Schnurfangbügel klappt nicht mehr von allein um oder oft nicht, alle Rollen dürften ähnlich aufgebaut sein wie die Escalade.

    Unterm Rotor befindet sich ne Rampe wo der Stahlbügel bis zum einklappen schleift, hat er seinen höchsten Punkt klappt der Bügel ein.

    Die Rampe ist in der Regel aus Plastik und verschleisst natürlich zu erst, Stahl auf Plastik passt halt nicht.

    Ich habe ans Ende der Rampe ne kurze 2er Schraube eingedreht, die gibts in vielem Elektroschrott umsonst, Receiver, Mixer etc, wenn zu lang abfeilen, dann mit 1,4mm Bohrer vorgebohrt(bei Hiweso keine 2 Euro) und Schraube reindrehen bis Anschlag.

    Jetzt den Kopf mit ner feinen Flachfeile oder Schlüsselfeile runterfeilen, Fingerspitzengefühl ist angesagt, immer wieder Rotor aufstecken , handfest anziehen und testen, muss leicht gehen das einrasten, denke das Originalgefühl hat man ja, besser nen Tick strammer, denke Erhöhung um 3-4/10 mm, mehr nicht, zum Neuzustand sinds geschätzt 2/10mm !

    Passt das, Rampe fetten und Alles wieder zusammen, jetzt sollte wieder Ruhe sein und man sollte wieder Freude an seiner abgelegten Rolle haben.

    Foto hier von Meiner damit ihr Euch ein Bild machen könnt, ist kein Hexenwerk, traut Euch

    GEDC0066.JPG
    Geändert von lastunas (21.05.2016 um 17:57 Uhr)
    Grüsse und Petri

    Auch ein erfolgloser Tag war ein naturverbundener Tag.

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an lastunas für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #12
    Blechschwinger Avatar von Tommy80
    Registriert seit
    20.05.2012
    Ort
    65522
    Beiträge
    877
    Abgegebene Danke
    215
    Erhielt 912 Danke für 461 Beiträge
    Zitat Zitat von lastunas Beitrag anzeigen
    Die Rampe ist in der Regel aus Plastik und verschleisst natürlich zu erst, Stahl auf Plastik passt halt nicht.
    Bei billigen und Plastikrollen: Ja
    Bei meinen Penns ist die Teil des Gehäuses = aus einer Alulegierung. Hält ewig, aber nicht für immer. Bei manchen Rollen ist das Ding auch aufgeschraubt und austauschbar.
    Alternative: Den automatischen Bügelumschlag einfach "stilllegen". Ich brauche ihn z.B. überhaupt nicht. So kann die Umschlagrampe auch nicht flöten gehen

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an Tommy80 für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #13
    Kleiner Spinner Avatar von lastunas
    Registriert seit
    04.11.2014
    Ort
    99869
    Alter
    48
    Beiträge
    375
    Abgegebene Danke
    1.777
    Erhielt 938 Danke für 236 Beiträge
    Zitat Zitat von Tommy80 Beitrag anzeigen
    Bei billigen und Plastikrollen: Ja
    Bei meinen Penns ist die Teil des Gehäuses = aus einer Alulegierung. Hält ewig, aber nicht für immer. Bei manchen Rollen ist das Ding auch aufgeschraubt und austauschbar.
    Alternative: Den automatischen Bügelumschlag einfach "stilllegen". Ich brauche ihn z.B. überhaupt nicht. So kann die Umschlagrampe auch nicht flöten gehen
    Ich kann nicht Ohne, ich hole Hechte über Kraut, da werf ich den Spinner und bei Aufschlag Bügel rein sonst würde er Kraut haken,muss sort anlaufen, anders komste nicht an Krauthechte oder Popper Eigenbau mit Offsethaken, deshalb ist nen zuverlässig einschlagender Schnurfangbügel für mich extrem wichtig, meine besten Hechte fing ich am oder über Kraut, auch mein Letzer extrem flach mit Schilf ,ich werf auch gern knapp an Bäume, ist aber egal, Freiwasser kann jeder war auch nur nen Tip anstatt die Rolle vwegzuschmeissen.
    Geändert von lastunas (21.05.2016 um 19:43 Uhr)
    Grüsse und Petri

    Auch ein erfolgloser Tag war ein naturverbundener Tag.

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an lastunas für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #14
    Blechschwinger Avatar von Tommy80
    Registriert seit
    20.05.2012
    Ort
    65522
    Beiträge
    877
    Abgegebene Danke
    215
    Erhielt 912 Danke für 461 Beiträge
    Zitat Zitat von lastunas Beitrag anzeigen
    Ich kann nicht Ohne, ich hole Hechte über Kraut, da werf ich den Spinner und bei Aufschlag Bügel rein sonst würde er Kraut haken,muss sort anlaufen, anders komste nicht an Krauthechte oder Popper Eigenbau mit Offsethaken, deshalb ist nen zuverlässig einschlagender Schnurfangbügel für mich extrem wichtig,
    Kenne ich, aber auch das kann man trainieren. Ich habe schon im Wurf die Hand am Bügel und direkt nach dem Umklappen hebt man einfach die Rute leicht an, damit der Spinner gleich losläuft, noch bevor die Hand an der Kurbel ist.

    Zitat Zitat von lastunas Beitrag anzeigen
    war auch nur nen Tip anstatt die Rolle vwegzuschmeissen.
    Der Tip ist gar nicht schlecht, solange es nicht hakt.

  22. #15
    Kleiner Spinner Avatar von lastunas
    Registriert seit
    04.11.2014
    Ort
    99869
    Alter
    48
    Beiträge
    375
    Abgegebene Danke
    1.777
    Erhielt 938 Danke für 236 Beiträge
    Zitat Zitat von Tommy80 Beitrag anzeigen
    Der Tip ist gar nicht schlecht, solange es nicht hakt.
    Da hakt nix mein Bester, man muss nur schön flach feilen.
    Grüsse und Petri

    Auch ein erfolgloser Tag war ein naturverbundener Tag.

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen