Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Top Köder?

  1. #1
    Petrijünger Avatar von hechtfischangler14
    Registriert seit
    20.08.2005
    Ort
    83064
    Alter
    26
    Beiträge
    35
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Arrow Top Köder?

    Hallo,

    welche Köder bevorzugt ihr bei Aalen?
    Ich hab immer Angst wenn ich in der Nacht mit Wurm auf Aale gehen dann fressen mir die Barsche den Wurm runter, ist das so?

    Mit welchem Köder habt ihr die größen und meisten gefangen?


    mfg
    hechtfischangler

  2. #2
    Angeltouren Avatar von hamburger67
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    17214
    Alter
    50
    Beiträge
    546
    Abgegebene Danke
    637
    Erhielt 470 Danke für 197 Beiträge
    meistens mit tauwurm,gleich 2-3 aufn hacken,klappt ganz gut. Petri

  3. #3
    Raubfischfreak & Releaser
    Registriert seit
    18.08.2005
    Ort
    0000
    Beiträge
    729
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 741 Danke für 260 Beiträge
    Hallo Hechtfischangler,
    warum fragst du ob das so ist wenn du doch selber so angelst???Da ist doch ein Wiederspruch in sich vorhanden,oder sehe ich das falsch?Es kommt auf die Jahreszeit an in welcher du auf Aal angeln möchtest,zeitlich bedingt ändern sich die bevorzugten Köder.
    Im Sommer sind zum Beispiel Nacktschnecken ganz hoch im Kurs.Ansonsten kleine KöFis oder Wurmbündel,aber auch Innereien und gestocktes Blut kannst du verwenden.Selbst muschelfleisch kann dir einen fetten Schlängler bescheren.Also wie du siehst geht probieren über studieren.Jedes Gewässer ist verschieden!!Wo du aber immer drauf achten solltest ist das wenn du Lockstoffe verwendest diese nur dezent anwenden!Der Aal kann sehr gut riechen und von zu streng richenden Köder abgeschreckt werden!Selbst wenn du Raucher bist solltest du drauf achten das du mit deinen Händen nicht an den Köder kommst.Am besten klemmst du die Kippe dann in eine Wäscheklammer und rauchst dadurch!Aale sind strenge Nichtraucher und quittieren dir jeglich stinkerei mit "Nichtbeißen"!!Diesen Rat solltest du auf jeden fall beherzigen!

    Mfg
    Pike

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    17.09.2005
    Ort
    79664
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Ich habe meine Würmer zuhause Vergessen. Doch meine Einkauf war noch im Auto.
    Bevor ich gar nicht mehr zum Angeln komme. Habe ich eine Dose Katzenfutter aufgemacht. Hab das Fleisch an den Hacken gedrückt. Gefangen habe ich damit auch einen schonen Aal.
    Seitdem habe ich immer als ersatz Köder immer eine Dose im Auto

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Schmoid für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Raubfischjäger Avatar von Illex Master
    Registriert seit
    28.08.2005
    Ort
    16515
    Alter
    38
    Beiträge
    616
    Abgegebene Danke
    155
    Erhielt 228 Danke für 132 Beiträge
    Nicht schlecht das mit dem Katzenfutter
    Ich hatte auch oft das Problem von ungewollten Beifängen mit Wurm und habe oft Strippen gefangen.
    Seit 3 Jahren angel ich nur noch mit kleinen KöFis, am liebsten mit Barschen. Seit dem fange ich zwar nicht mehr ganz so viele, aber dafür meißt nur vernünftige Aale.

    Gruß
    Illex
    Petri Heil

    Kunstköder heißen nicht so weil sie künstlich sind, sondern weil es eine Kunst ist mit ihnen umzugehen!

  7. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Matue
    Registriert seit
    19.05.2004
    Ort
    72xxx
    Alter
    31
    Beiträge
    188
    Abgegebene Danke
    142
    Erhielt 96 Danke für 42 Beiträge

    halben Tauwurm auf den Haken schieben!

    Hi!

    Wenn ich dir einen Rat geben darf, dann zerschneide einen Tauwurm in der Mitte und ziehe ihn (evtl. mit Hilfe einer Wurmnadel) ganz auf den Haken drauf. Meiner Meinung nach ist es egal, ob er dadurch stirbt, denn der Aal ist nicht wie der Barsch! Er geht nicht auf Bewegungen, sondern nach Geruch. Und ein halber Tauwurm am Grund angeboten duftet sehr verführerisch...
    Übrigens:
    Du brauchst keinen Köfi dran zu hängen, da ich selbst die größten Exemplare auf Tauwurm gefangen habe, aber keinen einzigen (!) auf Köderfisch.

    Ich hoffe, ich habe dir etwas geholfen.
    Petri Heil!

    Marcus

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Matue für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #7
    mariuswagener
    Gastangler
    Mein Tipp: Tauwurm so oft wie möglich wechseln. Ein Tauwurm, der länger als eine Stunde am Haken hängt verliert seine Atraktivität! Frische sind die Fängigsten, da die Tauwürmer im Wasser langsam auslaufen und dadurch Geruch verlieren!

  10. #8
    Raubfischjäger Avatar von Illex Master
    Registriert seit
    28.08.2005
    Ort
    16515
    Alter
    38
    Beiträge
    616
    Abgegebene Danke
    155
    Erhielt 228 Danke für 132 Beiträge
    Habe noch was vergessen, Krebse sind auch gute Köder, Aber ich denke das jetzt gerade nicht wirklich die richtige Jahreszeit ist um über Aalköder nachzudenken

    Gruß
    Illex
    Petri Heil

    Kunstköder heißen nicht so weil sie künstlich sind, sondern weil es eine Kunst ist mit ihnen umzugehen!

  11. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    02.01.2007
    Ort
    72367
    Beiträge
    443
    Abgegebene Danke
    79
    Erhielt 49 Danke für 43 Beiträge
    Ich habe bis jetzt alle Aale auf Fischfetzen überlisten können

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen