Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 37

Thema: Barschköder?

  1. #1
    Petrijünger Avatar von hechtfischangler14
    Registriert seit
    20.08.2005
    Ort
    83064
    Alter
    26
    Beiträge
    35
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Thumbs up Barschköder?

    Hallo,

    was sind eure Lieblingsbarschköder oder besser gesagt mit welchem Kunstköder habt ihr die größten und schwersten Stachelritter gefangen?

    mfg
    Hechtfischangler

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an hechtfischangler14 für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Hallo Hechtfischangler,

    hier hab ich einen Link für Dich zu einem Barschbeitrag hier im Forum, da sind schon mal einige Köder aufgeführt. http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=8628&pp=15
    Wie es aktuell mit den Vorlieben der Kollegen aussieht werden wir sicher bald erfahren.

    Gruß
    stephan
    Geändert von Stephan Wolfschaffner (01.12.2005 um 15:00 Uhr)

  4. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    96253
    Alter
    27
    Beiträge
    136
    Abgegebene Danke
    63
    Erhielt 18 Danke für 13 Beiträge
    Hi Stephan
    Ich galub dein Link linkt nich...

  5. #4
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    hi Fixefax,

    danke hab es geändert

  6. #5
    Raubfischjäger Avatar von Illex Master
    Registriert seit
    28.08.2005
    Ort
    16515
    Alter
    38
    Beiträge
    616
    Abgegebene Danke
    155
    Erhielt 228 Danke für 132 Beiträge
    Meine Favoriten sind Wobbler, aber auch GuFis sind für größe Barsche sehr gut. Auch hier ist die Frage des Köders nicht die wichtigste. Viel wichtiger ist die Führung, gerade bei Wobblern, monoton eingeholte Wobbler werden kaum einen dicken Barsch aus der Reserve locken. Man muss dann schon etwas einfallsreicher sein. Und der Standort ist auch sehr wichtig. Wenn die dicken Barsche auf Grund stehen wird es wenig Sinn haben einen Wobbler ein paar Meter über ihren Köpfen zu führen. Da sind Gufis dann klar im Vorteil, und erst recht wenn es richtig kalt wird, dann kann man einen GuFi viel langsamer und so länger im Bereich des Fisches anbieten.

    Gruß
    Illex
    Petri Heil

    Kunstköder heißen nicht so weil sie künstlich sind, sondern weil es eine Kunst ist mit ihnen umzugehen!

  7. #6
    Zockergott ;) Avatar von integra
    Registriert seit
    23.10.2004
    Ort
    4600
    Alter
    39
    Beiträge
    359
    Abgegebene Danke
    64
    Erhielt 51 Danke für 30 Beiträge
    Probier für den Barsch am besten Kunstköder mit der Farbe rot, die laufen fast immer gut
    mfg
    integra

  8. #7
    Forellenangler Avatar von lucas13
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    47661
    Alter
    25
    Beiträge
    85
    Abgegebene Danke
    25
    Erhielt 23 Danke für 11 Beiträge
    probier im sommer(!) einen rot-weiß gestreiften spinner größe 1 mit rotem schwanz!!ganz langsam in ufernähe über grund geführt, ich hab so in einen spanischen stausee , wie auch im rhein sehr gute erfolge gemacht (mindesens 1 barsch über 25 zentimeter) viel spaß
    P.S.: die methode klappt natürlich auch vom boot aus im winter

  9. #8
    Petrijünger Avatar von Merlin
    Registriert seit
    17.08.2005
    Ort
    52070
    Alter
    26
    Beiträge
    91
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
    Hi Hechtfischangler , beim Barschangeln tu ich immer ein.zwei ,drei Wollfäden an den Haken(+Köder). Das bringts auch bei Naturködern. Mein absuluter Lieblingsköder auf Barsch ist ein Spinner mit Bucktail.(verschiedene Größen)
    Merlin

  10. #9
    Norwegenfan Avatar von digdouba
    Registriert seit
    03.06.2005
    Ort
    47608
    Alter
    32
    Beiträge
    504
    Abgegebene Danke
    385
    Erhielt 337 Danke für 144 Beiträge
    Hi,

    einen lieblingsköder hab ich eigentlich nicht. Barsch beist irgendwie auf fast alles. Angel am liebsten mit Kunstködern: Spinner (am Liebsten der Super Vibrax) Wobbler, Twister, Gufi. Größe ist auch nicht so wichtig. Hab auch schon Barsch mit nem Wobbler gefangen der 2/3 vom Barsch groß war und eigentlich für nen Hecht bestimmt. Als Naturköder nem ich am liebsten Wurmstückchen. Nur auf Köfi hab i eigentlich noch gar keinen Barsch gefangen, was mich eigentlich wundert.

  11. #10
    Raubfischjäger Avatar von Florian Hütter
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    99817
    Alter
    28
    Beiträge
    398
    Abgegebene Danke
    164
    Erhielt 324 Danke für 86 Beiträge
    Hallo,

    ich angel schon seit zehn jahren, für mich sid kleine Wobbler, Spinner oder Twister der beste Köder zum Erfolg. Es kommt aber auch af jeden fall auf die Führung des Köders an! Am besten für diese Jahreszeit sind für mich Persönlich kleine Pilker beim Vertikal Angeln oder kleine Fischchen!
    Probier dein glück!

    mfg Florian Hütter
    Geändert von Florian Hütter (09.01.2006 um 16:45 Uhr)

  12. #11
    Southern Carp Hunter Avatar von Aalglöcken
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    88214
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    450
    Erhielt 356 Danke für 113 Beiträge
    mein liebster Köder sind kleine Twister so 3-4 cm lang in farben rot oder rosa da stehen die voll drauf!!

  13. #12
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Also was hier so Einige schrieben erstaunt mich schon...nimm den und keinen anderen...nur rot fängt.
    Jetzt muß ich mal echt provozierend sagen...so ein Quatsch!!!

    Gerade der große Barsch gehört mit zu den am schwierigsten zu fangenden Fischen...Punkt.
    Meine größten Barsche habe ich ausschließlich beim Fischen auf Hecht und Zander gefangen, mit zum Teil ordentlichen Ködern am Haken.
    15er Gufis......richtig großen Spinnern (mit rote Wolle am Drilling!!!)....Wobbler und und und
    Das soll aber nicht heißen, das man gerade die Großen nicht auch mit kleinsten Jigs, Streamer, Wobbler und Zocker fängt.
    Ich habe nur die Erfahrung gemacht, hat man einen Hot-Spot gefunden, so sollte man seine Köder öfter wechseln. Das bringt den ein oder anderen Burschen doch noch ans Band.
    Wenn ich so überlege, die meisten Barsche hat mit Abstand mein Veltic-Spinner in gold-grün gefangen....liegt aber auch einfach daran, daß ich mit ihm am meisten gefischt habe (und er perfekt den Kannibalen Barschbrut vortäuscht)

    Ach so...ist das hier wichtig? ich angele schon über dreißig Jahre....

  14. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    10.01.2006
    Ort
    78713
    Beiträge
    165
    Abgegebene Danke
    105
    Erhielt 71 Danke für 42 Beiträge
    Meine grössten Barsche hab ich als Beifang beim Aalangeln in der Abend- und Morgendämmerung gefangen. Mit Tauwurmbündel.
    Beim Barschangeln ist der Köder eigentlich unwichtig, die Tageszeit muss stimmen
    Nach dem Ablaichen bis in den Spätherbst beissen die Barsche in der Morgendämmerung auf sämtliche gängigen Kunstköder.

  15. #14
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    26.10.2005
    Ort
    66121
    Alter
    26
    Beiträge
    424
    Abgegebene Danke
    222
    Erhielt 197 Danke für 85 Beiträge
    Hallo,
    ich hab meine größten Barsche auf Barsch gefangen. Entweder ein kleiner Fluss-oder Kaulbarsch als klein KöFi auf Grund oder leichte Posenmontage. Natürlich auch Blinker und Wobbler im Barschdesign. Ich glaube Spinner drehen sich zu schnell, dass ein Barsch das Muster nicht so richtig erkennt. GuFis im Barschdesign sind natürlich auch klasse Köder, nur fehlte mir bisher immer das passende Gerät um damit zu fischen, doch das wird sich dieses Jahr ändern.
    Gruss
    Reptil

  16. #15
    Petrijünger Avatar von sascha2
    Registriert seit
    19.08.2005
    Ort
    38667
    Alter
    28
    Beiträge
    98
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 26 Danke für 17 Beiträge
    ich fange nach wie vor am besten ohne kunstköder.ich nehme immer kleine köfis wie beim forellenangeln

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen