Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 37
  1. #1
    Petrijünger Avatar von Merlin
    Registriert seit
    17.08.2005
    Ort
    52070
    Alter
    26
    Beiträge
    91
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Verrückte Sachen beim angeln

    Hi
    Ich wollt mal wissen ob euch schonmal irgend etwas verrücktes beim Angeln passiert ist.
    Muss nicht so irre wie der gefangene Froschmann von Pike Catcher oder die Leiche am Ufer von Jannis sein ...irgendwas verrücktes halt.
    Freu mich auf Geschichten Merlin

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Merlin für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    96253
    Alter
    27
    Beiträge
    136
    Abgegebene Danke
    63
    Erhielt 18 Danke für 13 Beiträge
    Hallo Merlin!
    In der Tat, mir fällt da was ein:
    Wir (2 Kumpels und ich) waren an einem kleinen See angeln. Da wir "Allroundangler" sind hatten wir alles dabei, sowohl Spinnsachen als auch Grundfutter. Beim Kauf der Tageskarten meinte der Besitzer zu uns, dass er vor langem halbwegs stattliche Hechte eingesetzt hätte und wir dachten uns: "Prima, ran an die Hechte!"
    Erstmal 2-3 Köfis Stippen und dann schöne Posen-Montage.
    Weil zunächst nichts biss machten sich meine 2 Kumpels auf zu Spinnen und ich bewachte Grundangel und Pose. Auf einmal schreit mein Kumpel: "Komm schnell ich hab was dran!" Nach kurzem Drill war der Fisch gelandet und zu unserem Erstaunen: Es war ein ausgehungerter maßiger Karpfen. Er hatte einen Haken im Maul, an dem hing ein Futterkorb und darin hatte sich der Drilling vom Spinner verhakt.
    Der Karpfen war so schwach, dass er sich bei der restlichen Prozedur nicht mehr sonderlich wehrte.
    Den haben wir natürlich mitgenommen, denn so wie der aussah hätte er nicht mehr lange überlebt!
    Petri Heil
    Fixefax

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fixefax für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Petrijünger Avatar von Merlin
    Registriert seit
    17.08.2005
    Ort
    52070
    Alter
    26
    Beiträge
    91
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
    So ein Zufall passiert einem wirklich nicht häufig. Ich kenne von Karpfen das man sie am Schwanz hakt aber das man einen Futterkorb harkt an dem ein Karpfen hängt ist wirklich Glück.
    Gruß Merlin

  6. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    96253
    Alter
    27
    Beiträge
    136
    Abgegebene Danke
    63
    Erhielt 18 Danke für 13 Beiträge
    Hey,
    ist euch noch nie etwas komisches passiert beim Angeln?
    Glaub ich euch nicht!
    Auch aus Steinen die man in den Weg gelegt bekommt kann man etwas schönes Bauen!

  7. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Alkipop
    Registriert seit
    28.04.2005
    Ort
    92421
    Alter
    45
    Beiträge
    513
    Abgegebene Danke
    1.124
    Erhielt 359 Danke für 204 Beiträge
    Ok nicht lachen bin mit meiner Frau bein angeln,habe mir zuvor eine neue Winkelpiker gekauft,mache meine Montage, Maden ran und los.Als ich dann ausschmeisse fliegt mir mein mittelteil ins Wasser,kein problem hohle die schnur ein und bleibe mit meinen hacken in einen Baum der in Wasser ist hengen.Was mache ich nicht das mir die schnur noch reisst ziehe ich meine Hose aus und muss ins Wasser.Ihr konnt euch ja vorstellen wie das ist wenn dabei wer zuschaut. :wink

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Alkipop für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Heiko Häß
    Registriert seit
    16.10.2005
    Ort
    57001
    Alter
    51
    Beiträge
    104
    Abgegebene Danke
    45
    Erhielt 203 Danke für 51 Beiträge
    Einmal ein großer Geldbeutel mit Kleingeld drinn beim Blinkern gehakt .
    Bei meiner Frau setzte sich mal ein Eisvogel auf die Stipprute die sie in der Hand hatte.
    Etwas unangenehm wurde es als wir Nachts auf Aal angelten und uns etwas zu ruhig verhalten haben. Ein Wildschwein hat uns erst bemerkt als es ca. 5m neben uns stand. Die Sau schrie los, meine Frau und ich auch, Sau rannte in den Wald und wir stolperten vor Schreck über unsere Liegestühle und landeten auf dem Hintern. Anschließend durften wir uns noch dumme Sprüche von einem Jäger anhören der in der Nähe ansitzte und die Szene beobachtet hat. Der arme Mann hatte schon Bauchschmerzen vom lachen.

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Heiko Häß für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Quacksalber Avatar von Oldenburger_Master
    Registriert seit
    23.03.2005
    Ort
    26127
    Alter
    30
    Beiträge
    374
    Abgegebene Danke
    90
    Erhielt 111 Danke für 56 Beiträge
    moin
    ich hab mal bei einer Angeltour 3 Socken,1 Turnschuh, 1 Jacke, 1 Schal und noch einen kapitalen Regenschirm gefangen.
    Alle habe ich mit einem 5er Spinner gefangen.
    Hatte auch noch einen alten Fahrradreifen gehakt, jedoch hat er sich nach einem spannenden Drill befreien können.

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Oldenburger_Master für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Quacksalber Avatar von Oldenburger_Master
    Registriert seit
    23.03.2005
    Ort
    26127
    Alter
    30
    Beiträge
    374
    Abgegebene Danke
    90
    Erhielt 111 Danke für 56 Beiträge
    hmm jepp das betreffende ist schon sehr verunreinigt , deshalb angel ich dort auch net mehr.Ich denke aber der Verein weiß um den Zustand um das Gewässer, da es vom Verein regelmäßige Säuberungsaktionen gibt wo diverse GEgenstände zu TAge kommen. ( FAhrräder, mofas und und und.. :-( )

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Oldenburger_Master für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #9
    Petrijünger Avatar von Merlin
    Registriert seit
    17.08.2005
    Ort
    52070
    Alter
    26
    Beiträge
    91
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
    ja die probleme kenn ich....hatt mal ein kapitalen aal in einem Teich bei uns in der Nähe gefangen der sich als verschlamter Schal entpubt hat.

  16. #10
    Sei immer fair Avatar von Walter Schroeder
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    12489
    Alter
    90
    Beiträge
    876
    Abgegebene Danke
    301
    Erhielt 977 Danke für 336 Beiträge
    War Anfang Oktober in Dänemark mit meiner Frau zum Heringsangeln.Als ich mit dem Heringssystem vorn am Steg versuchte Heringe zuangeln(manche stehen dicht am Steg) hatte ich irgend etwas schweres dran.Ich dachte erst an einen Hornaal den ich gehakt hatte.Aber es entpuppte sich an einen Aal von ca. 70cm längeund das im Oktober.Nach dem meine Nachbarn erstaunt waren,versuchten es auf einmal mehrere den gleichen Trick,ohne Erfolg.

  17. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Wir haben alle drei bis vier Stunden Besuch von einem Merlin ( Marder ) bekommen! Er fand unsere Köfis so toll das er auch ein Teil davon wollte, was er auch bekam.
    Dann gab es ein dreibeinigen Fuchs, der kam jeden Abend um seine Mahlzeit abzuholen, er wurde " Bruno " getauft.
    Dann saßen wir auf Zander, wir waren so um die 8 Leute, kommt einer mit dem Auto angebraust und macht uns erst mal zur Sau was wir doch für Kollegen wären, er komme extra aus Potsdam und nun hat er nicht mal platz zum angeln. Wir sind ja nette Leute, also alles etwas zusammen gerückt und er legte los. Es kam wie es kommen musste, er fing ein Zander und wir schauten Dumm in die Röhre. Zu allem überfluss ließ er den Zander ewig lange abziehen und beim Drill hatten wir auf einmal alle ein Biss! Ha, nichts da, er hat den so abziehen lassen das er fast alle Ruten mit nahm die ausgelegt waren. Die Gesichter könnt ihr Euch ja vorstellen. etwa so !!


    hier ein Foto vom Merlin.
    Geändert von Spaik (11.01.2006 um 01:18 Uhr)
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.03.2005
    Ort
    22850
    Alter
    66
    Beiträge
    64
    Abgegebene Danke
    18
    Erhielt 17 Danke für 13 Beiträge
    Beim angeln passieren immer wieder verrückte Dinge.Wir waren mal an einem Altarm der Ems und angelten auf einer Kuhwiese.Ich sass etwas verträumt und müde auf meinem Angelstuhl.Plötzlich wurde ich sanft angestossen,ich blickte mich um und war "Auge in Auge" mit einer der Kühen.Ich habe mich so erschrocken dass ich aufsprang.Auch die Kuh war sehr erschrocken und sprang förmlich davon.Meine beiden Schwager haben vor Lachen fast auf dem Boden gelegen denn ich muss sehr blöde geguckt haben.

  20. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von Stormpike
    Registriert seit
    14.01.2006
    Ort
    27367
    Alter
    48
    Beiträge
    164
    Abgegebene Danke
    92
    Erhielt 54 Danke für 40 Beiträge
    Moin,
    ich war vor ein paar Jahren mit zwei Freunden in Schweden am Bolmen.
    Wir hatten über Nacht unsere Stellfischruten auf Hecht ausgelegt.
    Am nächsten Morgen sahen wir, daß bei der Rute von meinem Kumpel fast die ganze Schnur von der Rolle war.
    Wir also ab ins Boot, ich am Ruder und er vorsichtig die Schnur einholen in Erwartung eines Kapitalen Esox.
    Doch wir mußten feststellen das die nicht ins offene Wasser ging, sondern
    in eine Bucht, dann ins Schilf und schliesslich im Wald verschwand.
    Ein paar Meter weit auf dem Trockenen fanden wir dann die Montage, die bis auf einen aufgebogenen Haken noch völlig in Ordnung war.
    Am Haken fanden wir ein Büschel Fell, vom Köfi jedoch fehlte jede Spur.
    Was war passiert?
    Mehrmals konnten wir beobachten wie ein Reh zu einer kleinen Insel geschwommen ist (kein Witz!!!) und das hat auf seinem Rückweg wohl Bekanntschaft mit der Hechtmontage gemacht und diese unfreiwillig an Land befördert.

  21. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Stormpike für den nützlichen Beitrag:


  22. #14
    Petrijünger Avatar von Mac Fly
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    23730
    Alter
    42
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
    moinsens,

    also ob das verrückt ist was mir passiert ist weiß ich zwar nicht!war aber doch recht wert sich darüber zu unterhalten!

    ich bin vor etwa 2 jahren am forellensee gewesen zum angeln!es tat sich ne ganze weile gar nichts als ich mir dachte ich kontrolliere mal ob der köder noch am haken ist.

    beim einholen der rute merkte ich das es recht schwer ging.Die moral der geschichte ist das ich beim einholen eine tote forelle an der schwanzflosse gehakt hatte!

    Allerdings weiß ich nicht woran sie starb.sie sah recht gut genährt aus!vielleicht zu alt oder so!

    Mfg und Petri Heil euer Mac Fly
    Möge die Anglermacht mit Dir sein

  23. Der folgende Petrijünger sagt danke an Mac Fly für diesen nützlichen Beitrag:


  24. #15
    Petrijünger Avatar von Shimano-Fan1
    Registriert seit
    23.12.2005
    Ort
    58708
    Alter
    27
    Beiträge
    47
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 12 Danke für 8 Beiträge
    Tja, ich möchte auch mal was dazu beitragen: Mein Onkel fuhr mit mehreren Angelkollegen zur Ostsee. Sie wollten vom kleinem Boot auf Dorsch angeln. Plötzlich verneigte sich die Rute des Angelkollegen sehr, sehr tief! Er war am pumpen wie verrückt! Später sahen sie das "Ungetüm" von Teppich( ca.2Quadratmeter). Der weddelte ganz schön in der Strömung! Tja, wollen wir hoffen das dort unten niemand wohnt, wa?

  25. Der folgende Petrijünger sagt danke an Shimano-Fan1 für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen