Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    21.07.2015
    Ort
    39116
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Question Grundlagen Karpfenangeln für Anfänger

    Nabend,
    habe eine Zeit lang gesucht um ein gutes Forum zu finden, nun habe ich es.

    Seit ca. 5Monaten angel ich. Vorgestern wollte ich dann die größeren entdecken, die Karpfen. Aktuell besitze ich die Sänger-Pro T Rute. Der Verkäufer hat mit dafür eine Posenmontage vorgeschlagen, als auch eine mit Futterkorb und Pose. Doch soweit ich gelesen habe macht diese Kombination kaum Sinn. Geangelt habe ich mit einem 4er und einem 6er Haken mit einem 30er Vorfach. Als Köder kam eine Maiskette zum Einsatz. Beim Angeln habe ich mit dieser Montage nur eine Rotfeder innerhalb 5h gefangen. Könnt ihr mir andere Montagen empfehlen ohne dass ich eine neue Rute besorgen muss? Reichen schon 5h zum Erfolg und gibt es auch noch andere Tipps zum Karpfen angeln? Leider war der Angelschein nur Theorie .

    mit freundlichen Grüßen
    -Szemon

  2. #2
    Allround-Angler Avatar von Flossenjäger
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    2.046
    Abgegebene Danke
    5.065
    Erhielt 3.964 Danke für 1.370 Beiträge
    Servus, Szemon!

    Willkommen in der Fisch-Hitparade!

    Zu deiner Frage: Von der Serie gibt es verschiedene Ruten. Hast du die Sänger Pro T Global Black Carp? Wenn ja, mit welcher Länge, welchem Wurfgewicht?

    Was für eine Rolle hat die Kombo?

    Du müsstest dir erstmal Gedanken über das von dir zu befischende Gewässer und den Hotspot bzw. die Situation vor Ort machen. Hats du viel Hindernisse, Wasserpflanzen, Seerosenfelder, Stillwasser usw.? Dann empfielt sich wegen der Hängergefahr eine Posenmontage.

    Ist der Grund relativ frei beangelbar, (Strömungsverhältnisse beachten) kommt eher die Festbleimontage (am Haar angebotene Karpfenköder wie Boilie, Frolic, Maiskette etc.) oder gar die Method-Feeder in Betracht.

    Gib einfach mal diese Begriffe in der Suchfunktion (oben rechts auf der Startseite der FHP) oder bei Google ein, dann hast du schon mal einige wichtige Grundlagen!

    Mit diesen Infos kannst du dann detailliertere Fragen stellen bzw. kann man dir auch besser helfen.

    Gruß & Petri!
    Geändert von Flossenjäger (21.07.2015 um 17:51 Uhr) Grund: korrigiert
    Du kannst den Hahn zwar einsperren, die Sonne geht dennoch auf.

    Sapere ande
    Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
    (Immanuel Kant)


  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Flossenjäger für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Maisbademeisterin Avatar von BIG OMA
    Registriert seit
    14.08.2012
    Ort
    13059
    Alter
    50
    Beiträge
    653
    Abgegebene Danke
    4.558
    Erhielt 2.329 Danke für 400 Beiträge
    pro-t sind tolle ruten, habe auch zwei du wirst da wohl den verkäufer falsch verstanden haben, entweder pose oder korb ........
    da du ja noch anfänger bist, würde ich dir eine schöne wagler montage vorschlagen, wo der köder ca. 10 cm mit vorfach auf grund liegt...... als köder kannst du von wurm bis pellet alles dranfriemeln .............. die montagen brauchst du nur googlen .... ist meißt schön mit zeichnung erklärt
    du mußt das gewässer schon kennen lernen, der fisch wird dich nicht suchen
    https://www.google.de/search?q=waggl...FURbFAodrEAA3w
    .......... grüße Liane

  5. #4
    Teilzeit-Profiangler Avatar von draken22
    Registriert seit
    12.03.2015
    Ort
    77743
    Beiträge
    154
    Abgegebene Danke
    139
    Erhielt 159 Danke für 76 Beiträge
    Wie Flossenjäger ja bereits erwähnt hat, kommt es vor allem auf die Beschaffenheit des Gewässers an.
    Die besten Ergebnise auf Karpen habe ich vorallem mit einem Futterkorb / Futterspirale erziehlt.
    Dafür benötigt man eben die Futterspirale, eine Gummiperle, Ein Vorfach mit Haken, Wirbel und eben Feeder Futter
    ( Da kannst du ja vielleicht Eulis neue Kreation ausprobieren ).


    Die Futterspirale wird dabei auf die Hauptschnur gezogen.
    Darauf folgt die Gummiperle um den Wirbelknoten zu schonen. (Das heißt danach kommt eben der Wirbel an dir Hauptschnurr) zum Schluss noch Vorfach einhängen, Futter an die Spirale.
    Zum Schluss musst du dann nur noch einen Köder deiner Wahl auf den Haken ziehen.
    Im Wasser löst sich Futterball um die Spirale herum dann auf und die Fische werden angelockt.
    Da der Haken ja sehr nahe bei deiner Spirale ist erhöt sich damit die Chance auf einen Biss

    Wenn es hingegen sehr heiß ist und die Karpen an die Oberfläche kommen( was ja im Moment zutrifft),
    empfehle ich dir eine Oberflächenmontage, da die Futterspirale ja eine Grundmontage ist.
    Ich persönlich bevorzuge da eine einfache Schwimmbrotmontage.
    Dafür brauchst du nur eine simple Wasserkugel statt Spirale.
    Der Rest der Montage wird beibehalten. (an den Haken kommt dann halt trockenes Brot)

    Ich hoffe ich konnte einigermaßen weiterhelfen.



    Edit: Ich hätte noch einen allgemeinen Tipp für deine Aktivität im Forum, da das ja dein erster Beitrag war. (naja ich gehöre auch nicht gerade zu den alten Hasen ^^) :

    Wenn du eine Frage im Forum hast sollte diese eher spezifisch sein, so das es den Experten im Forum möglich ist eine genaue Antwort zu geben. Wenn du dir dagegen erstmal ein paar Informationen zu dem Thema aneignen willst, ist es einfacher sich erst einmal im Internet zu informieren.
    Ich selbst habe am Anfang oft http://www.karpfen-angeln.com/ benutzt.
    Hier findest du alle grundlegenden Informationen zum Karpfenangeln.

    Viel Erfolg und Spaß bei deinen ersten Drills.

    Grüße,
    Draken22
    Geändert von draken22 (22.07.2015 um 12:42 Uhr)

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei draken22 für den nützlichen Beitrag:


Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen