Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Kleiner Spinner Avatar von lastunas
    Registriert seit
    04.11.2014
    Ort
    99869
    Alter
    48
    Beiträge
    379
    Abgegebene Danke
    1.785
    Erhielt 947 Danke für 238 Beiträge

    Erfahrungsbericht Ryobi Arctica 3000

    Heute mal was von mir zur Arctica 3000CF die ich nun gerade mal 2 Monate fische.

    Prinzipiell funktioniert sie perfekt, seidenweicher Lauf, starker Schnurfangbügel und Feder, Perrücken mit Power pro nie gesehen, Schnurverlegung 1A, die Carbonkurbel ist nichtso mein Ding, aber ich lebe damit, Bremse ist 1A.

    Also top Rolle, leider nein, bei mir hat sich ein Fehler aufgetan der garnicht geht. Sicher spinne ich manchmal über Kraut und haue praktisch in der Luft den Bügel rein um bei Spinneraufschlag gleich in Bewegung zu sein und nicht im Kraut zu versinken, dürfte aber mit 2er Suissex nicht gravierend sein.

    Jedenfalls offenbarte sich bei geschlossenem Schnurfangbügel ein Spiel im Bügel der bis heute auf 2-3mm angewachsen war, heute war Schluss.

    Habe die Rolle vorn untersucht und war entäuscht. Die Drehachse des Schnurfangbügels gegenüber des Röllchens(also andere Seite) hatte Spiel. Das Teil am Bügel ist komplett aus Spritzguss, hier mass der Zapfen 4,35mm, das Loch im Grundkörper allerdings der aus Plastik oder was auch immer ist war eingelaufen bis auf 4,7mm, das Spiel hatte sich natürlich nach oben summiert, und das läuft weiter ein wenn es nach 2 Monaten schon so grass ist, bin schwer enttäuscht.

    Ich habe das Loch jetzt aufgebohrt, Platz war und M6 reingeschnitten, ne 6er Schraube 4,35 aufgebohrt , 3 Gänge abgelängt und die Buchse reingefummelt. Jetzt läuft der Spritzgusszapfen in meiner Stahlbuchse, null Spiel, so solls sein.

    Aber, ich will jetzt keine Kaufempfehlung mehr aussprechen da das für mich ein schwerer Konstruktionsmangel ist, mensch meine Escalade 1120 hat ne ganze Saison gekeult und der Schnurfangbügel steht wie am Ersten Tag, sowas wie bei der Arctica kanns nicht sein.
    Geändert von lastunas (18.07.2015 um 17:22 Uhr)
    Grüsse und Petri

    Auch ein erfolgloser Tag war ein naturverbundener Tag.

  2. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei lastunas für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Allround-Angler Avatar von Flossenjäger
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    2.046
    Abgegebene Danke
    5.065
    Erhielt 3.964 Danke für 1.370 Beiträge
    139,90 € ??? Also, ich würde bei der Preisklasse weder bohren noch Gewinde schneiden, sondern die dem Händler um die Ohren hauen!

    Da lob ich mir meine Penn und DAIWA-Rollen! Aber DANKE für deine Rezension!

    Gruß & Petri!
    Geändert von Flossenjäger (18.07.2015 um 21:20 Uhr)
    Du kannst den Hahn zwar einsperren, die Sonne geht dennoch auf.

    Sapere ande
    Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
    (Immanuel Kant)


  4. #3
    Kleiner Spinner Avatar von lastunas
    Registriert seit
    04.11.2014
    Ort
    99869
    Alter
    48
    Beiträge
    379
    Abgegebene Danke
    1.785
    Erhielt 947 Danke für 238 Beiträge
    Hatte sie günstiger über Ebay in Polen gekauft, 80 Euro ohne Ersatzspule, was soll ich da reklamieren.

    Sicher, normal zum Händler, aber der Schwachpunkt bleibt halt, deshalb habe ich selber Hand angelegt, bin ja auch Werkzeugmacher. Aber wie du schreibst, in der Preisklasse unverzeilich, deshalb mein Bericht damit das anderen nicht passiert.
    Grüsse und Petri

    Auch ein erfolgloser Tag war ein naturverbundener Tag.

  5. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.10.2008
    Ort
    10179
    Beiträge
    46
    Abgegebene Danke
    37
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge
    Diese Erfahrung konnte ich erst nach 1 Jahr intensiven Einsatz in einem nur geringem Maße machen was aber völlig normal ist. Das kann auch bei anderen, sogar höherpreisigen Rollen passieren. Oft reicht es wenn man den Bügel etwas aufspannt.


    Grüße

  6. #5
    Kleiner Spinner Avatar von lastunas
    Registriert seit
    04.11.2014
    Ort
    99869
    Alter
    48
    Beiträge
    379
    Abgegebene Danke
    1.785
    Erhielt 947 Danke für 238 Beiträge
    Zitat Zitat von wienermelange Beitrag anzeigen
    Diese Erfahrung konnte ich erst nach 1 Jahr intensiven Einsatz in einem nur geringem Maße machen was aber völlig normal ist. Das kann auch bei anderen, sogar höherpreisigen Rollen passieren. Oft reicht es wenn man den Bügel etwas aufspannt.


    Grüße
    Wir reden bei mir über eine intensive Nutzung seit 1. Juni, und da sind 2-3mm Spiel oben am Bügel nicht akzeptabel wegen einer verschlissenen Bohrung, zumal der Preis auch nicht von Pappe ist.
    Grüsse und Petri

    Auch ein erfolgloser Tag war ein naturverbundener Tag.

  7. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.10.2008
    Ort
    10179
    Beiträge
    46
    Abgegebene Danke
    37
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge
    Ein Spiel von 2-3mm entsteht doch nicht einfach so nach 2 Monaten Angeln selbst wenn Du die durchgefischt hättest. Ich habe eine 2000er u. 3000er Arctica CF neben noch ganz verschiedener Rollen anderer Hersteller. Die Arctica CF entwickelte gerade bei Deiner vermeintlichen Problematik mit das geringste Spiel. Wie gesagt, nach 1 mittlerweile 2 Jahren sehr vielen fischens gab es ein leichtes Spiel sogar gerade noch ohne Klackern. Natürlich habe ich nicht alle Rollen auch der anderen Hersteller im selben Zeitraum gleich lange benutzen können aber ich mache das auch schon eine Weile. Dann hilft es oftmals schon wenn man den Bügel raus macht und etwas aufspannt. Deine Lösung ist natürlich gleich weitaus professioneller.

    Zitat Zitat von lastunas Beitrag anzeigen
    Hatte sie günstiger über Ebay in Polen gekauft, 80 Euro ohne Ersatzspule, was soll ich da reklamieren.

    Sicher, normal zum Händler, aber der Schwachpunkt bleibt halt, deshalb habe ich selber Hand angelegt, bin ja auch Werkzeugmacher. Aber wie du schreibst, in der Preisklasse unverzeilich, deshalb mein Bericht damit das anderen nicht passiert.
    http://www.ebay.com/itm/Ryobi-Arctic...-/171675739980
    Für alle... evtl. besser bei dem Händler vorsehen... Abgesehen davon ist eine mögliche nötige Reklamation im eigenen Lande einfacher.
    Die Preisklasse ist eigentlich nicht 80€ zumal bei dieser Rolle von Haus aus eine Ersatzspule dabei ist.
    Vielleicht hattest Du auch einfach nur Pech gehabt und eine gleiche Rolle von da wäre in Ordnung gewesen.
    Übrigens Die RYOBI ZAUBER CF hat das selbe Bügelsystem.

    Grüße
    Geändert von wienermelange (20.07.2015 um 21:07 Uhr)

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an wienermelange für diesen nützlichen Beitrag:


Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen