Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    26.06.2015
    Ort
    47647
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Unterstützung beim Wiedereinstieg

    Hallo zusammen,

    kurz zur mir, da ich neu hier im Forum bin:
    Ich komme aus NRW, Großraum Krefeld, nahe Grenze zu Holland und bin 26 Jahre alt. Mit dem Angeln habe ich mit ca. 10 Jahren angefangen und habe mit 15/16 Jahren dann sofort den Angelschein gemacht. Mit 17 habe ich aber dann leider das Angeln aus den Augen verloren...:-(
    Geangelt habe ich immer mit meinem Onkel an 2-3 verschiedenen Seen (Vereinsgewässer) und ein paar mal am Rhein.

    So nach 10 Jahren habe ich nun wieder "Blut geleckt"...Angelschein ist verlängert und das alte Equipment ist aussortiert worden. Und eine neue Rute + Rolle ist auch schon gekauft.
    Hier nun das was über geblieben ist:

    Rute 1: Balzer Spin 45 Magna Magic (High Density IM-7 Carbon) / 2,40 m / 10-40g / Steckrute
    Alter: vor 6 Wochen Neu gekauft


    Rute 2: YAD Phoenix 300 Professionell 2 Tip / 3,00 m / 5-20g / Steckrute
    Alter: vor ca. 10 Jahren Neu bekommen


    Rute 3: Light Spin / 2,10 / 7-22g / Steckrute
    Marke leider nicht mehr erkennbar, aber fühlt sich nicht nach Billigware an
    Alter: vor ca. 10 Jahren gebraucht bekommen


    Rute 4: Cormoran Carb O Star C (mit Carbon Graphiten) / 2,90 m / 10-40g / Telerute
    Alter: vor ca. 10 Jahren gebraucht bekommen



    Rute 5: Cormoran Profiline PN Hechtrute / 3,60 m / 40-80 g / Telerute
    Alter: vor ca. 10 Jahren gebraucht bekommen





    Rolle 1: Okuma Longbow LB-30 / 6 Ball Bearings
    http://img.pecheur.com/freespool-car...-149-14980.jpg
    Alter: vor ca. 10 Jahren Neu bekommen


    Rolle 2: Senna 1000 Grauvell
    http://91.229.239.12/fg/1233/14/arti...23314258_1.jpg
    Alter: vor 6 Wochen Neu gekauft


    Rolle 3: Abu Garcia Cardinal Pro T 500 F / 4 Ball Bearings
    Alter: vor ca. 10 Jahren gebraucht bekommen


    Rolle 4: DAM Camaro 25 Quick
    http://thumbs4.ebaystatic.com/d/l225...W8wTohIbfw.jpg
    Alter: vor ca. 10 Jahren gebraucht bekommen

    Leider wohnen ich und mein Onkel mittlerweile seeeehr weit voneinander entfernt und er steht mir als Angelexperte/Berater nicht mehr zur Seite. Von den Sachen die ich früher wusste, z.B. welche Rute mit welcher Rolle und welcher Montage für welche Fische usw. weiß ich leider nicht mehr viel. Und auch vom Kurs für den Angelschein ist nicht mehr all zu viel Wissen über geblieben :-(
    Ich weiß natürlich noch, dass die verschiedenen Schonzeiten und Mindestmaße einzuhalten sind, kann die gängigen Fische erkennen, und auch das waidgerechte töten der Fische ist mir ein Begriff!!!

    Neben diesen "Defiziten" sind natürlich auch sämtliche technologische Fortschritte, neue Techniken etc. an mir vorbei gegangen...

    Wir waren nun ein paar mal an einer Forellenanlage mit größerem Naturteich (im Vergleich zu diesen kleinen Folienteichen). Ich habe dort mit Rute 2 (weiche Spitze) + Rolle 1 und einer Sbirollino-Forellenteig Montage gefischt und auch tatsächlich 3 schöne Forellen gefangen. Des Weiteren habe ich mit Rute 1 + Rolle 2 und einem kleinen Blinker mein Glück versucht...leider ohne Erfolg .

    Ich habe nun vor mit einem Bekannten einem Angeverein beizutreten. (großes Kies-Baggerloch, an dem an einer Seite des Sees noch gearbeitet wird). Der Fischbestand ist bunt gemischt. Von großen Welsen, über Karpfen und Brassen bis hin zum Hecht und Zander usw...Auch wenn die Fanghäufigkeit an dem See wohl nicht die beste ist, spricht uns das Gewässer sehr an.

    Nun zu dem eigentlichen Grund warum ich hier schreiben:
    Könnt ihr mir vielleicht einmal ein paar Tips welche von meinen Ruten ich mit welchen Rollen kombinieren sollte, für welche Montagen, auf welche Fische man damit gut gehen kann usw. (+ ggf. an welcher Gewässerart, am Forellenteich, dem Vereinsgewässer,...)
    von diesen Tipps/Vorschlägen könnte ich dann vielleicht wieder etwas lernen und kann ggf. auch sehen, für was ich als nächstes Geld investieren sollte.
    Das wäre nämlich meine nächste Frage. Welchen Fisch (auf das Vereinsgewässer bezogen) kann ich mit meinem Equipment dann nicht so gut / oder gar nicht abdecken und was könntet ihr hier dann in der (unteren) Mittelklasse empfehlen...

    Wenn ihr Fragen habt bzw. Informationen fehlen könnt ihr natürlich gerne nachfragen.

    Ich bedanke mich schon ich schon mal für Tipps und Antworten und verbleibe mit einem "Petri Heil".

    Gruß

    Tommy

  2. #2
    Pikehunter Avatar von jewe68
    Registriert seit
    20.08.2012
    Ort
    16244
    Beiträge
    1.507
    Abgegebene Danke
    2.444
    Erhielt 5.162 Danke für 874 Beiträge
    Moin Tommy

    herzlich Willkommen hier im Forum.
    Nutze einfach die Suchfunktion und viele deiner Fragen beantworten sich damit.
    Für große Welse ist jedenfalls nix dabei
    Sei du selbst,denn alle anderen gibt es schon(Oskar Wilde)

    Kein Freund von Schlägern bei Inkasso Moskau

  3. #3
    Oberster Fischereimeister
    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    00000
    Alter
    29
    Beiträge
    720
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 267 Danke für 173 Beiträge
    Meine Empfehlung:
    rute 1 zum Spinn fischen
    rute 2 für posenangeln
    rute 3 zum Spinn fischen
    Rute 4-5 Hecht Zander angeln oder mit leichten Montagen auf karpfen.
    theoretisch kann man alle Ruten für alles verwenden, klar Ding welche eher für das oder das ausgelegt aber wie oft wird auch nicht die ,,passende,, Rute verwendet ? Nur an das wurfgewicht wurde ich mich halten

  4. #4
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.547
    Abgegebene Danke
    5.821
    Erhielt 5.354 Danke für 1.715 Beiträge
    Hallo Tommy,

    herzlich Willkommen hier im Forum.

    Setz Dich in Bezug auf das Material nicht selber unter Druck. Du hast ja schon einiges zu bieten. Auch wenn Ruten und Rollen von Dir nicht mehr neu sind, heisst es ja nicht, dass sie schlecht sind.

    Mein Ratschlag, geh ans Wasser und geniesse deine neuen Freiheiten. Kaufe nicht gleich alles neu. Alles braucht seine Zeit und wenn Du am Ball bleibt, wirst du spätestens in 5 Jahre feststellen, dass Du viel, zu viel Angelzeug hast.

    Hab viel Spaß am Wasser und berichte von Deinen Erfolgen und Niederlagen. Alles wird gut.

    Gruß, Fliege 2
    Geändert von Fliege 2 (26.06.2015 um 08:30 Uhr)

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Fliege 2 für den nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Friedfischjäger
    Registriert seit
    25.05.2013
    Ort
    13439
    Alter
    45
    Beiträge
    1.070
    Abgegebene Danke
    704
    Erhielt 682 Danke für 436 Beiträge
    Hallo !
    Herzlich Willkommen !
    Also Rute 1 würde ich zum Spinnfischen auf Zander nehmen , Rute 2 zum Posenangeln oder mit leichter Grundmontage , Rute 3 zum Spinnfischen auf Barsch , Rute 4 zum Grundangeln oder Posenangeln auf Aal , Rute 5 zum Hechtangeln mit Pose und Köderfisch auch zu leichten Karpfenangeln oder leichter Feederkorbmontage . Zu den Rollen kann ich dir leider nicht viel sagen . Da kann dir vielleicht ein Angelfachhändler mehr sagen .
    Ansonsten mach es wie Fliege 2 geschrieben hat , geh ans Wasser und probiere es aus .
    MfG und viel Petri
    Motivation ist alles

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an jimminy32 für diesen nützlichen Beitrag:


Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen