Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.335
    Abgegebene Danke
    14.496
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge

    Faszination Krankschreibung bei Zulassungsstelle für Boote

    War heute morgen im Netz unterwegs, um mich über die Zulassungsbedingungen hier in Berlin für Sportboote zu informieren.

    Dabei musste ich schmunzelnd feststellen, dass die Beamten in der zuständigen Behörde heute schon wissen, dass sie nächste Woche krank sind.

    FASZINIEREND WÜRDE MR. SPOCK SAGEN.



    hier die Meldung


    Gruß Henry

  2. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei FM Henry für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von FischAndy1980
    Registriert seit
    04.03.2006
    Ort
    14641
    Alter
    37
    Beiträge
    783
    Abgegebene Danke
    2.051
    Erhielt 2.664 Danke für 454 Beiträge
    Vielleicht hat er an diesen Tagen ja Termine beim Arzt ?

  4. #3
    in dubio pro lucio Avatar von ...andreas.b...
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    xxxxx
    Alter
    48
    Beiträge
    2.018
    Abgegebene Danke
    1.645
    Erhielt 3.808 Danke für 1.202 Beiträge
    Bei Beamten muss alles geplant und geregelt ablaufen. Warum nicht auch Krankscheibungen?
    Geändert von ...andreas.b... (23.06.2015 um 08:27 Uhr)
    Viele Grüße aus'm Osten
    Andreas

    Deutscher Hechtangler-Club e.V.
    Catch & Decide

    >> Alle Angler sind Gastangler, fast überall! <<

    "My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an ...andreas.b... für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.335
    Abgegebene Danke
    14.496
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge
    Zitat Zitat von FischAndy1980 Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat er an diesen Tagen ja Termine beim Arzt ?
    Der Gedanke beschäftigte mich auch schon, liegt auf alle fälle im bereich des möglichen.

    Dem gegenüber steht aber die Unfähigkeit einer Behörde, für Ersatz zu sorgen und das ist schon traurig genug.

    Gruß Henry

  7. #5
    Blechschwinger Avatar von Tommy80
    Registriert seit
    20.05.2012
    Ort
    65522
    Beiträge
    877
    Abgegebene Danke
    215
    Erhielt 912 Danke für 461 Beiträge
    Geplante OP? Noch nie operiert worden?

  8. #6
    Oberster Fischereimeister
    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    00000
    Alter
    29
    Beiträge
    720
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 267 Danke für 173 Beiträge
    Geil, Chef ich trage schon mal meine 2 Wochen Krankheit ein ok?

  9. #7
    Ballistic Separator Avatar von Dr. Fu Man Shu
    Registriert seit
    22.07.2011
    Ort
    40545
    Beiträge
    317
    Abgegebene Danke
    171
    Erhielt 400 Danke für 196 Beiträge
    Tja, kann nicht jeder so gesegnet sein, immer nur urplötzlich krank zu werden. Was ist z.B. mit ernsthaften, langwierigen Erkrankungen, Zahnarzttermine, Vorsorgetermine, OPs,... irgendwann erwischt es jeden mal.
    Schlimmer finde ich, wenn jemand spontan mit so Lapalien, wie Schnupfen zuhause bleibt.
    "Tu was du musst, sieg oder stirb und lass Gott die Entscheidung."

  10. #8
    Friedfischjäger
    Registriert seit
    25.05.2013
    Ort
    13439
    Alter
    45
    Beiträge
    1.070
    Abgegebene Danke
    704
    Erhielt 682 Danke für 436 Beiträge
    Hallo !
    Ihr seht das alles ganz Falsch . Das ist nur ein superlanges Wochenende , Samstag bis Dienstag , Mittwoch ist sowieso zu na und Donnerstag dient zur Erholung weil er ja ab Freitag schon wieder wochenende hat .

    MfG
    Motivation ist alles

  11. #9
    Im Norden zu Hause Avatar von Bernd Zimmermann
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    1xxxx
    Alter
    63
    Beiträge
    1.700
    Abgegebene Danke
    3.937
    Erhielt 2.982 Danke für 920 Beiträge
    Tja,
    Beamter müßte man sein, da geht alles.

    Tight Lines Bernd


    Keiner ist so verrückt, dass er nicht noch jemand verrückteren findet, der ihn versteht

  12. #10
    Porzellanstadtangler Avatar von pike 84
    Registriert seit
    22.01.2009
    Ort
    01662
    Alter
    33
    Beiträge
    1.281
    Abgegebene Danke
    794
    Erhielt 907 Danke für 446 Beiträge
    Die müssen sich auf den bevorstehenden Sommerurlaub vorbereiten.

  13. #11
    Blechschwinger Avatar von Tommy80
    Registriert seit
    20.05.2012
    Ort
    65522
    Beiträge
    877
    Abgegebene Danke
    215
    Erhielt 912 Danke für 461 Beiträge
    Zitat Zitat von Dr. Fu Man Shu Beitrag anzeigen
    Schlimmer finde ich, wenn jemand spontan mit so Lapalien, wie Schnupfen zuhause bleibt.
    Finde ich noch nicht einmal. Wir sind ein Land, in dem man sich konsequent überall ansteckt, weil Kranke nicht im Bett bleiben. In Asien tun die das auch nicht, tragen aber dann aber einen Mundschutz, um andere nicht mit ihren Keimen zu bombardieren (besser wären natürlich auch noch Handschuhe!).
    Der Mensch ist biologisch gar nicht dazu gemacht in Ballungsräumen, Großstädten, Bussen und Bahnen zu verkehren- bezahlen tun wir das mit ständigen Atemwegsentzündungen.

  14. #12
    King of Baby-Catfish
    Registriert seit
    14.12.2010
    Ort
    67059
    Beiträge
    408
    Abgegebene Danke
    58
    Erhielt 354 Danke für 147 Beiträge
    Was mir hier mal aufgefallen ist, ist dass die Leute die immer die reinlichsten sind am schnellsten krank werden. Mal als Beispiel. Ich habe als Kind viel zeit draußen verbracht. Stubenhocken gab's bei mir fast nie. Ob im Riesen Sandkasten auf dem Innenhof der plattenbau Anlage oder mit dem Fahrrad den "mount shutt" (ehemalige müllheilde die begrünt wurde) hoch und runter. Im Garten mit den Händen im Dreck gewühlt, beim angeln oder oder oder. Habs irgendwie immer hinbekommen mit sauberen Sachen rauszugehen und dreckig wieder zu kommen. Nicht falsch verstehen, Hygiene wurde und wird trotzdem groß geschrieben. Aber ich behaupte mal, dass durch meine Outdoor Aktivitäten mein imunsystem angekurbelt wurde. Einfach nur weil ich öfter mit keimen in Berührung kam. Als Resultat werde ich nur 1 oder 2 mal im Jahr krank.

    Leute die auf nem richtigem Dorf groß geworden sind haben vermutlich noch weniger Probleme.

    Im Gegensatz dazu kenne ich Leute die immer nur in der Stadt waren und sich selbst vor dem naseboren noch die Hände gewaschen haben (übertrieben). Die werden ständig krank. Bzw. Vergleichsweise öfter. Arbeitskollege von mir hat bei dem wetterumschwung letzte Woche erwischt. Fällt die ganze Woche aus mit nem gripalen Infekt.

    Es wird vermutlich auch noch schlimmer werden, da wir immer reinlicher werden. Ich rede garnicht mal von Hände desinfizieren in öffentlichen Bereichen, sondern Zuhause jegliche keime mittels Chemie abtöten. Desinfektionsmittel im bad. Chlor in den Reinigungsmitteln usw. Hygiene ist wichtig, aber wie soll der Körper Antikörper schaffen wenn der Körper nie mit Erregern in Berührung kommt?

    Sollte man mal drüber nachdenken ob es wirklich sagrotan oder ähnliches sein muss,oder ob normale seife es nicht auch tut. Wie gesagt, im häuslichen gebrauch. Im öffentlichen Bereich befürworte ich Desinfektionsmittel.

    Interessanterweise hatte ich auch noch nie ne Grippe. Nur mal nen gripalen infekt. Das schlimmste was ich jemals hatte war ne Angina als Kind.
    Ich release jeden abgeschlagenen Fisch. Ich nehme Lebende Grundeln zum Jiggen, Edelkrebse fürs Texas Rig und lebende Baby-Hechte zum Jerken auf Großhechte.

    PeTA, komm mit mir angeln

    PS: Auf Wels mit Leber? Nah, da kommen Chihuahuas an den Haken!

  15. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von BatzenBenno69
    Registriert seit
    15.04.2009
    Ort
    14947
    Beiträge
    150
    Abgegebene Danke
    1.135
    Erhielt 187 Danke für 64 Beiträge
    Ein Glück bin ich Bauer und wohn aufm Dorf ����

    mfg David

  16. #14
    Blechschwinger Avatar von Tommy80
    Registriert seit
    20.05.2012
    Ort
    65522
    Beiträge
    877
    Abgegebene Danke
    215
    Erhielt 912 Danke für 461 Beiträge
    Zitat Zitat von Sacid Beitrag anzeigen
    Sollte man mal drüber nachdenken ob es wirklich sagrotan oder ähnliches sein muss,oder ob normale seife es nicht auch tut. Wie gesagt, im häuslichen gebrauch. Im öffentlichen Bereich befürworte ich Desinfektionsmittel.
    Ich weiß worauf du hinaus willst, bin ja selber auf 'nem Dorf großgeworden und habe mich schon oft über diejenigen mit ihrem Heuschnupfen gewundert, die so gut wie alle in der Stadt aufgewachsen sind.
    Bezüglich Sagrotan: Nein, man braucht es nicht. Zum einen reichen als Reinungmittel für's Haus Kernseife, Essig und Spiritus (alles richtig billig..) völlig aus, zum anderen macht der Hygienewahn wirklich nur dort Sinn, wenn ein Mensch mit schwachem Immunsystem vor krankheitserregenden Keimen geschützt werden soll. Ansonsten ist Keimkontaktvermeidung ein Garant für ein schwaches Immunsystem, dass wiederum anfällig für unterschiedlichste Infektionen macht.

    Etwas anderes sind trotzdem Menschenmassen, wenn Viren im Spiel sind. Dagegen hilft auch ein gut trainiertes Immunsystem nicht, die Impferei ist auch nicht immer von Erfolg gekrönt, daher: Daheim bleiben und auskurieren, wenn es einen erwischt. Und wie gesagt: Atemschutz wäre eine höfliche Angelegenheit. Dass man im Winter besser niemandem die Hände gibt, keine Türgriffe in öffentlichem Raum anfasst gehört aber ebenso zur Prävention.

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen