Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    seit 26.07.2012 Papa Avatar von Epi99
    Registriert seit
    06.12.2007
    Ort
    02627
    Alter
    38
    Beiträge
    1.420
    Abgegebene Danke
    1.029
    Erhielt 3.000 Danke für 567 Beiträge

    Schlagschnur springt von Spule

    Hallo bei meine letzten Ansitz hatte ich eig viel Spaß nur ein Problem hatte ich immer wieder und das war echt nervig meine Schlagschnur ist ständig von der Rolle gesprungen! hat wer ein Tip für mich wie man dies beseitigen kann? Nur zur Info ich habe nicht zuviel Schnur drauf!
    Man kann die Momente nicht festhalten, das ist das Sonderbare. Wir können sie jedoch verzaubern, das ist das Wunderbare
    https://www.facebook.com/Voluptas.piscandi?ref=bookmarks
    https://www.youtube.com/channel/UCfB...nbdfLohgdXbYHg

    viele liebe Grüße

  2. #2
    Oberster Fischereimeister
    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    00000
    Alter
    29
    Beiträge
    720
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 267 Danke für 173 Beiträge
    Erklär mal genauer.
    hast unten ca 200m monofile und dann wahrscheinlich 2,5 Ruten Längen schlagschnur dran denke ich.
    Wie und wann springt die runter?

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Timchilli88 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.335
    Abgegebene Danke
    14.494
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge
    Schnur ist zu dick und vermutlich zu steif. Wenn Du mit kleinen Gewichten angelst, dann ist durch die Steifigkeit der Schnur zu wenig Spannung beim Aufspulen vorhanden und beim öffnen des Bügels will die Spannung irgendwo hin, also runter von der Spule.

    Versuche mal ne weiche Schnur oder als Altenative ne Geflochtene, dort gibt es keine Steifigkeit.

    Gruß Henry

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an FM Henry für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    seit 26.07.2012 Papa Avatar von Epi99
    Registriert seit
    06.12.2007
    Ort
    02627
    Alter
    38
    Beiträge
    1.420
    Abgegebene Danke
    1.029
    Erhielt 3.000 Danke für 567 Beiträge
    habe ca 300 Meter Mono drauf dann ca 3 Rutenlänge die hier http://www.kl-angelsport.de/prologic...amo-100-m.html denke mir auch, das diese zu steif ist. @ Henry zu wenig Gewicht denke ich nicht ich habe ü 100g Blei und geflochtene Schnur wäre bei mir nicht gut weil ich Muschelbänke und scharfkantige Steine habe! welche Schlagschnur verwendt ihr denn?
    Man kann die Momente nicht festhalten, das ist das Sonderbare. Wir können sie jedoch verzaubern, das ist das Wunderbare
    https://www.facebook.com/Voluptas.piscandi?ref=bookmarks
    https://www.youtube.com/channel/UCfB...nbdfLohgdXbYHg

    viele liebe Grüße

  7. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Nachtschwärmer_80
    Registriert seit
    11.06.2014
    Ort
    3xxxxxx
    Beiträge
    314
    Abgegebene Danke
    2.540
    Erhielt 1.819 Danke für 214 Beiträge
    Hallo Epi 99

    Kannst auch geflochtene Wallerschnur nehmen!
    Es sind ja nur ein paar Meter die man Vorschaltet.

  8. #6
    Oberster Fischereimeister
    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    00000
    Alter
    29
    Beiträge
    720
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 267 Danke für 173 Beiträge
    Puh kann dir echt nicht sagen wie meine heißt,Sorry.
    habe aber ne geflochtene die wo dick,dünn,dick usw ist, die ist schneidet sich gut durch Seerosen oder Unterwasser pflanzen konnte so schon einige Fische frei bekommen. Die wo du hast hatte ich schon von Korda ist echt Steiff

  9. #7
    Petrijünger Avatar von Nzofa
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    16321
    Alter
    38
    Beiträge
    92
    Abgegebene Danke
    164
    Erhielt 161 Danke für 49 Beiträge
    Hi Epi99
    ich kann mir vorstellen, dass du Fluorocarbon nutzt.
    Vorteil von Fluorocarbon ist sicherlich die Tarnung und die Abriebfestigkeit gegenüber Geflochtener.

    ich habe für mich das Problem so gelöst, dass ich z.B. das Cormoran Pro Carp Lead Core Fluroro combi Braun nutze

    http://vf-angelsport.de/Cormoran-Pro...ro-Combi-Braun
    und dann entweder sinkende oder auftreibende Geflochtene als Schlagschnurr.
    Die auftreibende Schnurr hat dann den Vorteil, dass man Sie n nicht den Muscheln und Hindernissen aussetzt. Ein kleines Float/Pose kann das Problem aber auch lösen.


    MfG Nzofa
    Selbst wenn ich nicht am Fischen bin,
    denke ich darüber nach!

  10. #8
    Gesperrt
    Registriert seit
    28.06.2014
    Ort
    66333
    Beiträge
    189
    Abgegebene Danke
    54
    Erhielt 93 Danke für 71 Beiträge
    Darf ich mal komisch sein?

    Dann nimm ne Streichelschnurr

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Thorsten66333 für diesen nützlichen Beitrag:


Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen