Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 54
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Bernd Gutsche
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    13189
    Alter
    57
    Beiträge
    541
    Abgegebene Danke
    832
    Erhielt 706 Danke für 284 Beiträge

    Durchfahrt für Anlieger

    Hätte mal eine Frage die mir seit langem unter den Nägeln brennt.Darf man wenn das Schild "Anlieger frei" steht mit seinem PKW zum Angelgewässer durchfahren ?Gibt bestimmt genug Sportfreunde die nicht in der Lage sind das Angelzeug 100-200 Meter zu schleppen.

  2. #2
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an schweyer für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.342
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.074 Danke für 1.000 Beiträge
    Schweyers Text gibt es eindeutig her: Kommst du nicht anders an das Gewässer heran, ja. Gibt es eine andere Zufahrtsmöglichkeit, nein. Ob du dein Angelzeug 50m oder 500m schleppen musst, ist dabei unerheblich. Das ist meine Auslegung, denn als Angler habe ich eine rechtliche Beziehung zu diesem Gewässer. Ich darf dort angeln. Genau erklärt es dir der Richter vor Gericht, wenn du es darauf ankommen läßt. Der entscheidet letztendlich. Nicht ich, nicht die Polizei.
    Geändert von Fuerstenwalder (02.06.2015 um 15:59 Uhr)
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

  5. #4
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Sollte nur noch der Begriff "Fischereiberechtigte" definiert werden.

  6. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    01723
    Alter
    48
    Beiträge
    276
    Abgegebene Danke
    2.149
    Erhielt 309 Danke für 134 Beiträge
    Ob du dein Angelzeug 50m oder 500m schleppen musst, ist dabei unerheblich , Zitat Fuerstenwalder
    Das mag vielleicht für dich gelten , wenn ich auf Ansitz gehe ist das schon ein bisschen anders . Mein Rücken und das li. Bein ist so geschädigt , daß ich nicht umsonst Rentner bin und das mit 46 . Ich muss mir schon überlegen wie weit ich gehe , damit ich noch was vom Angeltag hab. Nun zum eigentlichen Thema
    wie es bei schweyer schon steht , rein zum angeln darfst du nicht durchfahren außer der See gehört dir , sonst müsste noch ein Zusatzschild ( z.B.Angler frei od. bis See frei...)hin.

  7. #6
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.342
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.074 Danke für 1.000 Beiträge
    Zitat Zitat von Modellbauer Beitrag anzeigen
    Ob du dein Angelzeug 50m oder 500m schleppen musst, ist dabei unerheblich , Zitat Fuerstenwalder
    Das mag vielleicht für dich gelten , wenn ich auf Ansitz gehe ist das schon ein bisschen anders . Mein Rücken und das li. Bein ist so geschädigt , daß ich nicht umsonst Rentner bin und das mit 46 . Ich muss mir schon überlegen wie weit ich gehe , damit ich noch was vom Angeltag hab. Nun zum eigentlichen Thema
    wie es bei schweyer schon steht , rein zum angeln darfst du nicht durchfahren außer der See gehört dir , sonst müsste noch ein Zusatzschild ( z.B.Angler frei od. bis See frei...)hin.
    Es geht bei einer Bewertung eines solchen Falles darum, ob es dem Angler zuzumuten ist, seine Ausrüstung 500m zu tragen und nicht, ob der Angler Rentner mit kaputtem Rücken ist, der Mühe hat, seine Ausrüstung so weit zu tragen. Wenn du in rechtlichen Diskussionen derartige Sätze persönlich nimmst, bist du im falschen Thread ;-)
    Zitat Zitat von schweyer Beitrag anzeigen
    Sollte nur noch der Begriff "Fischereiberechtigte" definiert werden.
    Wieso? Da steht was von Grundstückseigentümern und Nutzungsberechtigten und als Angler mit gültigem Schein für den See habe ich Uferbetretungsrecht. Ich darf das Grundstück sozusagen benutzen. Entscheidend könnte vielleicht doch sein, wie weit das Ufer von dem Punkt entfernt ist, wo die Straße mit Anliegerschild beginnt... Dann aber ist wiederum unerheblich, welche körperliche Beeinträchtigung der Angler hat... Bernd, probier es aus oder geh zum Verkehrsrechtsanwalt *g*
    Geändert von Fuerstenwalder (02.06.2015 um 17:27 Uhr)
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

  8. #7
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Ist ein Weg nur mit dem Anlieger Frei Schild geregelt, dürfen Angler diesen auch benutzen, wenn diese einen gültigen Erlaubnisschein des jeweiligen Gewässerinhaber besitzen.

    Gibt es nur ein Schild / Land.- und Forst Verkehr frei, dann dürfen diese Wege nicht befahren werden.

    Ob man behindert ist, oder 5t schleppen muß, tut doch nichts zur Sache.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an theduke für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #8
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Damit

    http://www.bfv-sr.de/wissenswertes/v...20fischgew.pdf

    könnte man Mr. Dukes Aussagen eventuell untermauern.
    Die Quellenangaben "geb" ich mir jetzt allerdings nicht ;-)

  11. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von Gofi
    Registriert seit
    14.06.2006
    Ort
    13156
    Alter
    50
    Beiträge
    280
    Abgegebene Danke
    683
    Erhielt 290 Danke für 153 Beiträge
    Hallo Bernd,

    Anlieger ist der wohl am weitesten gefasste Begriff in der StvO. Gilt fast für alles/ alle. Besucher, Bewohner, Besucher von Besuchern, Lieferverkehr u.s.w. also für jeden der ein Anliegen (welcher Art auch immer ) hat. Eigentlich ausgeschlossen ist durch das Zusatzschild "Anlieger frei" nur der Durchgangsverkehr und Leute die einen Parkplatz suchen.
    Du wärst übrigens auch Anlieger, wenn Du an dem See nur spazieren gehen willst...oder eben angeln.
    Anders sieht es beim Zusatz Anwohner, Lieferverkehr oder Besucher aus. Hier gilt das betreffende Schild nur für die angegebenen Nutzergruppen.

    Freie Fahrt wünscht Gofi.
    U. N. V. E. U.
    C2H5OH

  12. #10
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Zitat Zitat von Gofi Beitrag anzeigen
    Hallo Bernd,


    Du wärst übrigens auch Anlieger, wenn Du an dem See nur spazieren gehen willst...oder eben angeln.
    .
    Und diese Aussage ist falsch....um nicht zu sagen grottenfalsch.

  13. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei schweyer für den nützlichen Beitrag:


  14. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von Gofi
    Registriert seit
    14.06.2006
    Ort
    13156
    Alter
    50
    Beiträge
    280
    Abgegebene Danke
    683
    Erhielt 290 Danke für 153 Beiträge
    Schweyer, da muss ich Dir Recht geben. Soweit geht der Begriff "Anlieger" dann doch nicht- in einem Erholungsgebiet.


    M.f.G. Gofi
    U. N. V. E. U.
    C2H5OH

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Gofi für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #12
    in dubio pro lucio Avatar von ...andreas.b...
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    xxxxx
    Alter
    48
    Beiträge
    2.018
    Abgegebene Danke
    1.645
    Erhielt 3.808 Danke für 1.202 Beiträge
    Wikipedia: Anlieger
    Viele Grüße aus'm Osten
    Andreas

    Deutscher Hechtangler-Club e.V.
    Catch & Decide

    >> Alle Angler sind Gastangler, fast überall! <<

    "My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an ...andreas.b... für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #13
    Friedfischjäger
    Registriert seit
    25.05.2013
    Ort
    13439
    Alter
    45
    Beiträge
    1.070
    Abgegebene Danke
    704
    Erhielt 682 Danke für 436 Beiträge
    Hallo !
    War heute mal mit einem befreundeten Fahrlehrer Kaffee trinken und hab ihn dazu befragt .
    Seine Aussage : In eine solch beschilderte Strasse ( Anlieger frei ) dürfen alle rein fahren die in dieser Strasse ein anliegen haben . Gilt es nun dem Besuch eines Anwohners dort , einer Lieferung einer Ware oder die fahrt zum See zum Angeln . Es muß aber , der Polizei oder den Ordnungsbeamten , ersichtlich sein das man ein Anliegen , in diesem Fall das Angeln , hat . Diese Ersichtlichkeit erfolgt dann dur vorlage der gültigen Angelerlaubnis .
    Keinesfalls darf man in solch eine Strasse fahren um ein Weg schneller von Punkt A nach Punkt B abzukürzen . Auch darf man in dieser Strasse nicht sein KFZ nur mal abstellen um irgendwo anderes etwas zu erledigen .
    Für Behinderte mit einem Behindertenausweis kann es eine andere Regelung geben , diese ist beim zuständigen Verkehrsamt bzw Polizei / Ordnungsamt nachzufragen .

    MfG
    Geändert von jimminy32 (03.06.2015 um 16:08 Uhr)
    Motivation ist alles

  19. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei jimminy32 für den nützlichen Beitrag:


  20. #14
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    12.01.2015
    Ort
    72469
    Beiträge
    126
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 43 Danke für 26 Beiträge
    Was sagt denn der Tageskarten ausgeber der kennt doch nicht selten die Regeln, ev. darf man ja als Angler auch reinfahren zum be und entladen.

  21. #15
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Zitat Zitat von Dosenangler Beitrag anzeigen
    Was sagt denn der Tageskarten ausgeber der kennt doch nicht selten die Regeln, ev. darf man ja als Angler auch reinfahren zum be und entladen.
    Was sind denn oft diese Ausgabestellen? Tankstellen, Ladenbesitzer, Angelläden, und meißten kennen die sich nicht mal mit unserem Hobby aus, wie ist es da zu verlangen, das sie noch die STVO kennen.
    Existiert dieses Zusatzschild nicht, mußt du schleppen.

    Das es auch anders geht, zeigt unser Verein (leider gilt folgendes nur für Mitglieder)
    Für die Forstwege beantragt unser Verein ca 10 Fahrerlaubnisse beim Forstamt. 5 davon sind für den Vorstand, Gewässer und Gerätewart usw. die anderen 5 für unsere behinderten Angler.
    Für alle anderen Angler, hängt unter dem Fortschild am Weg, noch das Anlieger frei Schild und der Zusatz Bis zur Fischerhütte.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  22. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen