Umfrageergebnis anzeigen: Was haltet Ihr von einem Fliegenbindelexikon

Teilnehmer
56. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • finde ich gut

    55 98,21%
  • ist mir egal

    0 0%
  • finde ich unnötig

    1 1,79%
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
  1. #1
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.285
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge

    Question Wer hat Interesse seine Fliegen selbst zu binden?

    Hallöchen alle zusammen,

    um ein bischen besser hier im Forum auf die Bedürfnisse eingehen zu können wollte ich mal wissen wer daran Interesse hat seine Fliegen selbst zu binden oder dies schon macht?

    wir haben bereits von unserem Spezi einige (viele) sehr schöne Bindeanleitungen bekommen und ich bin am überlegen, ob wir hier eine Art Bindelexikon aufbauen sollten, natürlich mit vereinten Kräften und dazu brauch ich Euere Unterstützung.

    Viele Grüße
    stephan
    Geändert von Stephan Wolfschaffner (18.10.2005 um 16:33 Uhr)

  2. #2
    Schweizer Avatar von gotzi
    Registriert seit
    27.09.2005
    Ort
    2555
    Alter
    39
    Beiträge
    116
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge
    Hallo ... finde das eine Super idee wenn ich helfen kann PN oder Mail dann läuft schon -....
    Petri Grüsse aus der Schweiz

    Gotzi

  3. #3
    Angelguide - Niederrhein Avatar von Torsten Rühl
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    46562
    Alter
    46
    Beiträge
    359
    Abgegebene Danke
    78
    Erhielt 404 Danke für 194 Beiträge
    Immer mal ran an den Bindetisch. Ich werde am Wochenende meine Bobbin quälen und dann ein paar Fotos reinstellen.
    Geändert von Stephan Wolfschaffner (06.12.2005 um 15:08 Uhr)

  4. #4
    Angelguide - Niederrhein Avatar von Torsten Rühl
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    46562
    Alter
    46
    Beiträge
    359
    Abgegebene Danke
    78
    Erhielt 404 Danke für 194 Beiträge
    HIer schon mal ein paar Muster von mir:


    Red Head

    GH Segde

    German-Killer Buck

    GK Red Lure
    Geändert von Stephan Wolfschaffner (06.12.2005 um 15:08 Uhr)

  5. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Torsten Rühl für den nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.285
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Hi Pike

    sag mal bindest du selber? ich frag wegen den Streamern, da hätte ich so manche Idee, wie du ohne Fliru evtl. den Hechten bei Euch nachstellen kannst. Wie weit mußt du denn da werfen? Sbiros erlaubt?

    Grüße
    stephan

  7. #6
    Raubfischfreak & Releaser
    Registriert seit
    18.08.2005
    Ort
    0000
    Beiträge
    729
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 741 Danke für 260 Beiträge
    He Stephan,
    nein ich binde nicht selber!Bis jetzt zumindest noch nicht!!In dem neuen Verein darf ich Boot fahren und Spiros dürfen auch verwendet werden.In den Seeen besteht ein sehr guter Hechtbestand.Werde mir einmal ein paar Muster besorgen und dann werde ich es mal mit Spiro und Streamer versuchen!

    Was hälst du von denen?
    http://www.fliegenfischer-forum.de/streamer.htm

    oder denen hier:
    http://www.fliegenfischer-forum.de/hecht.htm

    Mfg
    Pike

  8. #7
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.285
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Hi Pike,

    Das wären so meine Favoriten,
    von der 1. Seite:
    Cone Head Zonker, Barsch-Streamer, Pander, Epoxy Streamer, Beastie, MH-Goldkopf Bugger, Koppenstreamer,
    von der 2. seite:
    Halber Hase, Swimming Baitfisher red & yellow, Water Pup purpur, NL-Streamer 1, Rehkopf-Bunny, Marabou-Bunny.

    Frage zu deinen Fischwassern: sind das klare Seen, Baggerseen und welchen farbton hat das Wasser?

    greetings
    stephan

  9. #8
    Raubfischfreak & Releaser
    Registriert seit
    18.08.2005
    Ort
    0000
    Beiträge
    729
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 741 Danke für 260 Beiträge
    He Stephan,
    das sind alte Kohlegruben und das Wasser ist Glasklar,Sichttiefe bis weit über 2m!!!Ich gehe da hauptsächlich mit dunklen sowie Schwarz und Motoroilfarbenen Ködern Fischen oder Silber-Gold Glitter zieht gut,ansonsten abends Gelb,Orange,Rot usw

    Mfg
    Pike :wink

  10. #9
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.285
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Hi Pike,
    das hört sich gut an, und die Fische sind sicherlich prächtig in ihrer Zeichnung. Welche Futterfische kommen denn da Hauptsächlich vor? Ich denke es handelt sich um das gleiche Gewässer, das du in der anderen Umfrage beschrieben hast, mit Barsch- und Forellenbestand, oder?

  11. #10
    Raubfischfreak & Releaser
    Registriert seit
    18.08.2005
    Ort
    0000
    Beiträge
    729
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 741 Danke für 260 Beiträge
    Das ist der Wassersportsee Zülpich 85 ha Wasserfläche.
    Fischbestand:Zander,Hechte,Karpfen,Bach-Seeforellen,Weißfische jeglicher Art,Aal,Barsch!

    und

    Naturschutzsee Füssenich 65 ha Wasserfläche Fischbestand ist der selbige wie in Zülpich,aber mehr kapitale Zander und Hechte.

    Hauptsächlicher Futterfisch sind Rotauge und Rotfeder.Durch das klare Wasser sind die Fische wunderschön in ihrer Zeichnung!
    Mfg
    Pike
    Geändert von Pike Catcher (17.10.2005 um 11:05 Uhr)

  12. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge

    Wink selbst gebundene Fliegen nach Muster.....

    Hallo Pertifreunde,

    da wie ich schon gesagt habe kein spezifischer Spinn u. Fliegenfischer bin, habe ich aber trotz alledem auch noch ein paar "selbstgebundene Fliegen" aus meiner Jugendzeit...

    PS: ich hoffe sie gefallen euch...

    1) Köcherfliege (klein)

    2) Steinfliege (Klein)

    3) Streamer (klein)

    PS: werde mich in nächster Zeit nocheinmal am Fliegenbinden versuchen,
    falls ich es nicht ganz verlernt habe, wird aber wahrscheinlich etwas länger dauern als früher...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Achim P. (17.10.2005 um 11:22 Uhr) Grund: habe noch eine Kleinigkeit angefügt.....
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  13. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Achim P. für den nützlichen Beitrag:


  14. #12
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.285
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Hallo Achim,

    man muß kein Spezi sein, aber ich bin mir ganz sicher, alle 3 Muster sind fängig und sowohl von den Proportionen her, als auch bindetechnisch gesehen total ok.
    Ich betrachte sie sogar als Deine kleinen "geheimen" Wunderwaffen und freue mich sehr über den Beitrag.
    Als Tipp: Falls du dich wieder mal an den Bindestock setzen solltest, dann mach mal diese schöne Köcherfliege auch mit einer schwarzen oder auch goldenen Kopfperle,
    Köcherfliegen halten sich in der Regel direkt am Grund auf und durch die Kopfperle kannst Du das Imitat beim Angeln genau dort präsentieren und fängst dadurch noch besser.

    Petri Heil
    stephan

  15. #13
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.285
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Hi Pike,

    nein, ich denke die sind nicht zu schwer für Anfänger, zumal alles relativ groß ist und es bei den Proportionen dadurch leichter wird. Das von dir gezeigte Muster bringt eine sehr hohe Beweglichkeit mit. Ich würde wie folgt vorgehen: Binde von hinten nach vorne, Material in der entsprechenden Länge: Schwanz aus angegeb. Mat. auf den Drilling (Öse frei lassen!) bedenke dabei, daß die meisten Fasern im Stillwasser aufquellen und unter Zug sich zusammenziehen, verbinde mit der Stahlseide, den Wirbeln und dem Sprengring den Haupthaken mit dem Drilling, dabei würde ich die Stahlseide mit um den Haupthaken binden oder eine kleine schlaufe in die Seide klemmen und sie einhängen und anschl. überwickeln. Am Ende des Haupthakenschenkels (vor dem Hakenbogen) muß dann entsprechend langes Körpermaterial eingebunden werden, das leicht über den Schwanzdrilling geht und davor wird das Kopfmaterial gewickelt. Wenn du es versuchen solltest, besorge dir einen Bindestock ähnl. wie diese:
    http://cgi.ebay.de/Fliegenbindestock...QQcmdZViewItem
    http://cgi.ebay.de/Fliegenbindestock...QQcmdZViewItem
    ich selbst binde mit einem ähnl. Modell wie der mit der Standplatte.
    dann werde ich versuchen dir einen kurzen Bindefilm (MPEG) zu machen und sende ihn dir per mail.

    Viele Grüße
    stephan

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Stephan Wolfschaffner für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #14
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.285
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge

    Wink

    :wink
    Hallo Pike,
    wenn Du anfangen willst selber zu binden, bzw. die notwendigen Kleinigkeiten wie Fadenbobbin, Whipfinisher (für Kopfknoten), Lacknadel, Fäden (schwarz+rot) und Flashabou od. Ghostfiber, Kaninchenstreifen od. Synti-haar in den Farben deiner Wahl hast, laß es mich bitte wissen.
    Hier ist ein Bindeset mit Stock im Angebot bei e-bay, das ist ein fairer Preis und nicht schlecht für den Anfang.
    http://cgi.ebay.de/Fliegenbindestock...QQcmdZViewItem

    Wenn Du noch einige Material Tips benötigst, dann laß es mich wissen, es gibt unzählige Möglichkeiten dabei sein Geld los zu werden.

    Viele Grüße
    stephan
    Geändert von Stephan Wolfschaffner (23.10.2005 um 10:29 Uhr)

  18. #15
    Superprofi Petrijünger Avatar von Goderich
    Registriert seit
    03.10.2005
    Ort
    51067
    Alter
    35
    Beiträge
    1.129
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.342 Danke für 506 Beiträge

    Ich liebe es!!!

    Ich hab jetzt endlich meine ersten eigenen Fliegen gebunden und kann sagen, es ist nicht so schwierig wie es aussieht.

    Hab mir zu diesem Zweck, anstatt eines Kurses, ein Buch zugelegt: Niels Vestergaard, Fliegenbinden leicht gemacht aus dem Kosmos-Verlag. Ich finde das Buch sehr anschaulich und detaillreich. Es hat mir sehr geholfen, das Prinzip zu verstehen. Nur einen Kritikpunkt habe ich an dem Buch: Der Whip-Finisher ist, meiner Ansicht nach, nicht richtig oder missverständlich erklärt.

    Daher auch der Titel meines Beitrages: Mir ist nämlich beim anziehen des Kopfknotens meiner bisher schönsten Fliege der Haken gebrochen!!!

    Sonst ist das Buch echt schön und ich kann es nur wärmstens weiterempfehlen. Meine Fliegen nehmen jetzt endlich Gestalt an und ich denke ich werde sie demnächst am/im Wasser testen können.

    Allen anderen Anfängern kann ich nur sagen: Nur Mut, es ist gar nicht so schwer und die Hilfen die man hier im Forum findet sind auch TOP!
    An dieser Stelle nochmal DANKE an alle, die sich hier so viel Mühe geben, anderen den Einstieg ins Hobby zu erleichtern!
    ...sagt Steffen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen