Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Raubfischfreak & Releaser
    Registriert seit
    18.08.2005
    Ort
    0000
    Beiträge
    729
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 741 Danke für 260 Beiträge

    Kistenweise Gummifische

    Hallo zusammen,
    war bis gerade im Angelkeller und habe mal ein wenig Ordnung in mein Gummifisch
    Sammelsorium gebracht!Habe mitlerweile ungelogen 2 Doppelkoffer (aus Baumarkt,FlexTool Große Sortimentkoffer) voll bis oben hin mit unterschiedlichsten GuFi´s!!!Alles gesammelt über die Jahre und immer wieder welche dazu gekauft,ich kann einfach nicht aus nem Angelgeschäft gehen ohne wenigsten ein Päckchen neue Gummiköder gekauft zu haben.Das ist schon fast zwanghaft.

    Ist das bei euch auch so oder bin ich alleine mit meiner Gummisucht?

    Brauche ich überhaupt soviele Gummifische?Habe auch noch eine Koffer voll mit Twistern,eine Fächerkiste voll mit Jigköpfen,einen Koffer voll mit Wobblern und einen mit Spinnern und Blinkern.Habe Jahrelang mein ganzes Geld in Kunstköder investiert.Ich will halt immer auf alles gerüstet sein!
    Der einzige Nachteil ist halt nur der Tranport,da man ja beim GuFi angeln sehr aktiv fischt und nicht Standort gebunden ist fällt das schleppen schon ganzschön ins Gewicht.Dazu noch 2 Ruten und ab gehts.

    Wie ist das bei euch?

    Das einzige wo ich nicht soviel mitschleppe ist das Angel mit Spinnern und Blinker(nur 1 Koffer) und 2 Ruten.

    Ist das Übertrieben?

    MFG
    Pike

  2. #2
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.285
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Hey Pike,

    das nenn ich ein Sammelsurium, ich hab vor kurzem gesehen, daß die Fa Behr da eine ganz geniale Lösung parat hat, eine Tasche mit 6-8 großen Boxen, man kann sie bequem umhängen und bringt viel unter. Alles hat da sicher nicht Platz was du hast aber für einen Angeltrip ist ´s ok.
    Ich bin da ganz anders, ich nimm mir immer nur einige Köder mit ans Wasser (15 Wobbler, einige Spinner, 5-10 Gufis, 4 Twister und par Streamer (´ne kleine Dose), das alles hab ich mit dem nötigen Werkzeug in einem Umhang untergebracht. Somit hab ich nur die 2 Ruten zum tragen.

    Gruß
    Stephan

  3. #3
    Angeltouren Avatar von hamburger67
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    17214
    Alter
    50
    Beiträge
    546
    Abgegebene Danke
    637
    Erhielt 470 Danke für 197 Beiträge
    wenn ich auf gummi angle nehme ich nur mit was meiner erfahrung nach erfolg bringen könnte,nach den jahren weiss man ja in etwa,was bei welcher temperatur geht. petri

  4. #4
    Raubfischfreak & Releaser
    Registriert seit
    18.08.2005
    Ort
    0000
    Beiträge
    729
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 741 Danke für 260 Beiträge
    He Stephan,
    mein Prob ist das ich bei den Gufi´s nie entscheiden kann welche ich brauche!Ich habe dann angst ich steh am Wasser und habe genau die Farbe nicht nicht bei die jetzt genau richtig wäre.So ne Tasche wäre nicht schlecht,die sind aber arg teuer! Ich hab nen BW Rucksack da passt auch alles rein.Aber so ne Tasche die macht schon etwas her,man will ja auch etwas professionell ausehen,und nicht wie ein Landstreicher mit 2 Ruten in der Hand!

    Wenn ich auf Barsch Spinnen gehe habe ich meine kleine Spinnpeitsche dabei und ne Hand voll 0-1 Spinner in verschiedenen Farben! waru kann nicht alles so einfach sein?

    Man hat es schon nicht leicht als Angler!

    Mfg
    Pike

  5. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge

    Wink

    Hallo Leute,

    da ich wie gesagt kein genereller "Raubfischspezi" bin, habe ich meistens immer nur 1 fertige Spinnrute im Futterral, die genügt auch meistens für meine Zwecke noch einige Spinner, Blinker, Gufi`s ...

    Nass u. Trockenfliegen habe ich an meiner Weste befestigt, man kann ja nie wissen was noch auf einen zukommt...


    PS: wie Pike schon angesprochen hat, davon kann man nie genug haben...

    in diesem Sinne...
    Geändert von Achim P. (13.10.2005 um 20:23 Uhr)
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  6. #6
    Raubfischfreak & Releaser
    Registriert seit
    18.08.2005
    Ort
    0000
    Beiträge
    729
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 741 Danke für 260 Beiträge
    He Hamburger,
    Erfahrung habe ich auch schon einige mit meinen Ködern!Ich weiß wie sie alle laufen,wie sich die Farbe im Wasser verhält,wie ich sie führen muss,welcher Fisch welchen Köder gerne mag usw.!Klar habe ich auch Favorieten aber nur diese einzupacken und mich darauf zu verlassen das auch genau die se Heute fangen das bringe ich nicht übers Herz! Außerdem Fische sind wie Frauen(Klamotten und Schuhe),du weißt nie was sie heute mögen und was nicht!
    dementsprechend muss du vorbereitet sein sonst gibt es ein böses Erwachen!!!

    Mfg
    Pike

  7. #7
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.285
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    @ Pike,

    ich finde es gar nicht mal schlecht wenn du mit dem fetten Rucksack unterwegs bist, Hauptsache du hast die für Dich wichtigen Sachen dabei und hast Spaß daran. Sicher bringst du in den Rucksack wesentlich mehr als in die Tasche. Übrigens ein Feund von mir , der hat auch immer seinen Rucksack vollgepackt mit dabei wenn wir losziehen und er kann mich oft gar nicht verstehen, daß ich nur mit meinem Umhänger raus geh.
    Jetzt kommt von mir die Frage, wie wichtig ist das Vertrauen in den Köder für Dich und vertraust du deinen Ködern alle?

    gruß
    stephan
    :wink

  8. #8
    Schweizer Avatar von gotzi
    Registriert seit
    27.09.2005
    Ort
    2555
    Alter
    39
    Beiträge
    116
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge
    Hallo ... naja meine ANgelausrüstung ist nicht so gross ... aber im Allgemeinene Angle ich eh immer mit denn gleichen Spinnern und Kunstköder sind so ca. 8 Verschiedene ....
    Petri Grüsse aus der Schweiz

    Gotzi

  9. #9
    Raubfischfreak & Releaser
    Registriert seit
    18.08.2005
    Ort
    0000
    Beiträge
    729
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 741 Danke für 260 Beiträge
    @ Gotzi
    Warte mal ab,das kommt noch mit der Zeit Gotzi!

    @Stephan
    Ohne Vertrauen in einen Köder brauchst du ihn erst garnicht anbinden!Denn du führst ihn lustlos,viel zu schnell und wechselst ihn spätestens nach ca 5 Minuten eh wieder aus weil man Angst hat es könneten einem Fische anhand der schlechten Köderwahl durch die Lappen gehen!Ja,ich vertraue zu 90% fast all meinen Ködern!Bevor ich einen GuFi auswerfe führe ich ih kurz im seichten Wasser und vergewissere mich von der Lauffähigkeit,danach erst gehts auf die Reise nach "Fischhausen" für ihn! Mein GuFisortiment besteht aus Markenködern aber auch 08/15 Ködern die du in jedem Angelshop irgendwo findest,weil ich der Meinung bin ein guter GuFi muss nicht immer teuer sein und von zb Profi Blinker(Attraktor).Aber wenn ich Gufis habe die im Normalzustand schlecht laufen und normalerweise ein Fall für die Tonne wären fange ich kreativ zu werden,da ich keine Angelsachen wegschmeiße!!!! Ich motze die Dinger einfach auf indem ich mit einem Lötkolben Kerben in den Schwanz einbrenne und fertig ist ein absolut leichtläufiger 1A Gufi und das Vertrauen ist wieder hergestellt!

    Mfg
    Pike

  10. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Pike Catcher für den nützlichen Beitrag:


  11. #10
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge

    Altbekanntes Problem

    Spinnfischer's Leid: Kaufrausch und die Schlepperei zum und am Wasser :wink

    Ich versuche meist, über die Gewässerwahl ein wenig zu regulieren: gehe ich an ein gut bekanntes Gewässer, stelle ich mir eine Vorauswahl zusammen (Rucksack, 1 Rute und Spinngürtel sollten genügen), befische ich ein mir unbekanntes Gewässer, habe ich etwas davon, wenn ich die gesamten Köder bei mir habe.

    Ebenso habe ich bei weit entfernteren Gewässern (Fahrtstrecke) etwas davon, wenn ich eine zweite Rute dabei habe. Was mache ich ansonsten bei einem techn. Problem (Rutenbruch, Rollendefekt)?

    Eine kleine Vorauswahl kann man immer treffen...was nützt einem beim Fischen vom Ufer aus der 23cm sinkende Schleppwobbler?


    Thomas

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Thomsen für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #11
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.10.2004
    Ort
    10625
    Beiträge
    438
    Abgegebene Danke
    182
    Erhielt 319 Danke für 154 Beiträge
    Hallo Leute, ich habe immer eine reiche Auswahl an unterschiedlichsten Größen und Farben, ja auch im laufverhalten verschiedene Kunstköder dabei. Selbst an mir gut bekannte Gewässer kommt es immer wieder vor,das ich keinen Erfolg mit dem üblichen erfolreichen Ködern habe. Da hat mir meine Mühe der Schlepperei so manchen Schneidertag erspart. Meine Rozemeijer Spinntaschen sind je mit 7 Tackelboxen ausgerüstet, die alle am Limit gefüllt sind. So gerüstet, braucht man sich selbst keinen Vorwurf mehr zumachen, das man nicht alles versucht hat. Nartürlich kann man mit 10-20 Kunstködern losziehen, aber was dann, wenn man dann auf andere trifft die fangen und man gerade diese Fängigen Köder Zuhause hat, währe doch schade oder? Nartürlich kann ich die Köder je nach zubeangelder Fischart abstimmen, Aber ich habe es schon ganz gerne, flexsibel zusein. Zum guten Spinnfischer gehört auch eine gute Köderauswahl, denn wir müßen ja mit den Kunsteilen, die lebende Beute Nachahmen und da ist Einseitigkeit nicht förderlich. Gruß Pitti
    Geändert von Pitti (14.10.2005 um 10:09 Uhr)
    Angeln macht Frei!

  14. #12
    Southern Carp Hunter Avatar von Aalglöcken
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    88214
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    450
    Erhielt 356 Danke für 113 Beiträge

    Talking

    Hi Leute
    ich habe auch sehr viele Wobbler und co!!! Aber pike für was 2 Ruten es reicht doch eine gute Angel oder??? und das mit den Köder das geht mir genauso!!! ich neh´m auch jedes Kluumop mit wasw fängig sein Kann !!!


    Aalglöcken

    Angeln macht frei!!!!

  15. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    11.02.2006
    Ort
    47495
    Beiträge
    109
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge
    dar ich nicht ganz so oft auf raubfich gehe halten sich die kunstköder in grenzen. petri

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen