Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Petrijünger Avatar von Robby
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    22301
    Alter
    45
    Beiträge
    13
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 11 Danke für 5 Beiträge

    Steckverbindungen bei Ruten

    Hallo habe mir vor kurtzem eine spin rute 3,60 m 10-40g
    zugelegt habe im nachhinen festgestellt das die zapfen verbindungen ziemlich schwergängig sind kriege die ruten teile (3tlg) nicht ganz zusammen und demnach auch schwer wieder auseinander .da ich die Rute im Ausland Gekauft habe wirds mit umtausch schwierig dacher meine frage giebts ne möglichkeit die verbindungen leichtgängiger zu machen ?? Habe muffen sie kaputtzumachen ! vieleicht kann man ja mit silikon spray was ereichen wer kann mir einen fachlichen rat geben danke im vorraus
    mfg Robby!

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge

    Wink Rutenzapfen.....

    Zitat Zitat von Robby
    Hallo habe mir vor kurtzem eine spin rute 3,60 m 10-40g
    zugelegt habe im nachhinen festgestellt das die zapfen verbindungen ziemlich schwergängig sind kriege die ruten teile (3tlg) nicht ganz zusammen und demnach auch schwer wieder auseinander .da ich die Rute im Ausland Gekauft habe wirds mit umtausch schwierig dacher meine frage giebts ne möglichkeit die verbindungen leichtgängiger zu machen ?? Habe muffen sie kaputtzumachen ! vieleicht kann man ja mit silikon spray was ereichen wer kann mir einen fachlichen rat geben danke im vorraus
    mfg Robby!

    Hallo Robby,

    im falle du hast Graphit zur Hand, etwas auf die Rutenzapfen u. vorsichtig
    einschleifen bis sie sich leichter ein u. ausstecken lassen...
    Mache dieses aber mit Gefühl...

    Danach mußt du alles wieder komplett entfernen, ansonsten ist
    der Zapfenhalt nicht mehr gewährleistet....Was nach einiger Zeit einen Blankriss zur Folge hätte...Und das wollen wir doch so gut es geht vermeiden...
    Geändert von Achim P. (30.11.2005 um 08:40 Uhr)
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  3. #3
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Hallo Robby,

    das ist nicht nur bei deiner Rute der Fall und es ist auch nicht zwingend notwendig, daß die Steckverbindung bis "Anschlag" zusammengeht. Hauptsache die Verbindng passt genau und es gibt kein "Schlagen" oder "Klacken" wenn du die Spitze schwingen läßt, d.h. der Konus ist das wichtigste! Die Aktion wird auch nicht wirklich darunter leiden und wenn es dich sehr stört bist du mit Achims Tip bestens beraten.

  4. #4
    Raubfischfreak & Releaser
    Registriert seit
    18.08.2005
    Ort
    0000
    Beiträge
    729
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 741 Danke für 260 Beiträge
    He Robby,
    hatte das selbe mal an zwei Ruten von mir!Habe den konus mit poliermatte nachgeschliffen und danach mit ein wenig Graphitfett eingerieben,ca. 3-4 Sttunden einziehen lassen und danach abgerieben.Seitdem passt alles wunderbar und es ist kein Wabbeln zu hören!Musst aber mit Gefühl an die Sache gehen und den Konus nicht unrund schleifen,ansonsten ist die sogenannte Flächenpressung nicht mehr gegeben und die Steckverbindung ist kaputt bzw. hält nicht mehr!

    Ps:Im endeffekt ist das fast das gleiche was Achim meinte,aber habs ja nur gutgemeint und dir meine Version nochmal geschrieben!(Sorry Achim)

    Mfg
    Pike :wink

  5. #5
    Raubfischjäger Avatar von Illex Master
    Registriert seit
    28.08.2005
    Ort
    16515
    Alter
    38
    Beiträge
    616
    Abgegebene Danke
    155
    Erhielt 228 Danke für 132 Beiträge
    Ich wollte nur nochmal anmerken das die Steckverbindungen oft garnicht bis zum Anschlag zusammen gesteckt werden sollen. Ist bei vielen Ruten der Fall. Es ist absichtlich ein kleiner "Puffer" eingebaut. Durch das ständige An- und Abstecken verschleißt das Material von ganz alleine, wodurch im Laufe der Zeit die Steckverbindung nachrutscht und so immer optimalen halt hat. Ich würde also garnicht so viel dran bearbeiten. Schleife sie höchsten ein wenig ohne großen Druck nach Achims Methode ein, falls sie wirklich zu schwergängig ist. Und denk dran, nie mit großer Kraft zusammen stecken. Das ist ein Fehler der oft gemacht wird und den Rutenverschleiß beschleunigt.

    Gruß
    Illex
    Petri Heil

    Kunstköder heißen nicht so weil sie künstlich sind, sondern weil es eine Kunst ist mit ihnen umzugehen!

  6. #6
    Petrijünger Avatar von Robby
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    22301
    Alter
    45
    Beiträge
    13
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 11 Danke für 5 Beiträge
    Zitat Zitat von Achim Pichl
    Hallo Robby,

    im falle du hast Graphit zur Hand, etwas auf die Rutenzapfen u. vorsichtig
    einschleifen bis sie sich leichter ein u. ausstecken lassen...
    Mache dieses aber mit Gefühl...

    Danach mußt du es aber wieder komplett entfernen, ansonsten ist
    der Zapfenhalt nicht mehr gewährleistet....
    Danke für deinen tip läuft super kriege die verbindungen problemlos zusammen und auseinander hat mir sehr geholfen
    Mfg.Robby

  7. #7
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    25.07.2008
    Ort
    78954
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Cool Rutenteile lassen sich nicht ganz zusammenstecken!

    Ich habe mir eine neue Rute zusenden lassen, beim zusammenstecken merkte ich das sich die einzelnen Rutenteile bis auf 1-2 cm nicht ganz zusammenstecken lassen.
    Kann mir jemand sagen, was ich tun kann das sich die Rutenteile vollständig zusammenstecken lassen.

  8. #8
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    0000
    Beiträge
    674
    Abgegebene Danke
    201
    Erhielt 340 Danke für 164 Beiträge
    Hi,ganz normal
    Im Laufe der Jahre nutzt sich das noch ab und irgendwann paßt es richtig und wieder etwas später benötigst de noch nen Grashalm zum zwischenstecken damit es überhaupt noch hält !

    MfG Nico

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Barschfreak für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #9
    Petrijünger Avatar von Carpfriend
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    46535
    Alter
    49
    Beiträge
    64
    Abgegebene Danke
    25
    Erhielt 32 Danke für 18 Beiträge
    Also, wenn es danach ginge hätte ich bis heute alle meine Karpfenruten direkt wieder zurückgeben/zurückschicken müssen und könnte nicht zum fischen gehen, weil ich keine Rute hätte ! Nein, mal im Ernst, geh mal in ein Angelgeschäft in deiner Nähe und sieh Dir die unterschiedlichen Ruten mal genauer an und nehm sie auch mal auseinander und steck sie wieder zusammen und du wirst sehen, dass Du neue Ruten nie ganz bis zum Anschlag zusammenstecken wirst können. Und ich muss dazu sagen, dass sich das bei meinen Ruten (die ich unter anderem schon seit Jahren besitze) bis heute auch bestimmt nur minimal geändert hat und gerade bei meinen Karpfenruten hat sich gezeigt, dass das die Festigkeit und Haltbarkeit bei Karpfen bis zu 39 Pfund in keinerlei Hinsicht beeinflusst. Ich würde nur über einen Umtausch nachdenken, wenn sich die Teile lediglich millimeterweise zusammenschieben lassen würden. Also viel Spass mit dem neuen Gerät.

    Gruss
    Andreas

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Carpfriend für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.06.2005
    Ort
    15518
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    Das ist ganz normal. Fällt allerdings nur bei Ruten auf, deren Stock an der zusammensteckbaren Stelle etwas dünner ist.

  13. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Vollkommen normal vor allem bei neueren Modellen als ich die erste Fliegenrute kaufte die so aufgebaut war brach auch kurzzeitig Panik aus .

    Gruss
    Olli

  14. #12
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Zitat Zitat von Seen-Angler Beitrag anzeigen
    Ich habe mir eine neue Rute zusenden lassen, beim zusammenstecken merkte ich das sich die einzelnen Rutenteile bis auf 1-2 cm nicht ganz zusammenstecken lassen.
    Kann mir jemand sagen, was ich tun kann das sich die Rutenteile vollständig zusammenstecken lassen.
    Das ist bei Zapfverbindungen so gewollt. Wenn Du bis zum Ende aufschieben
    könntest, würde Dir das Teil wieder auseinanderfallen, da der leichte
    Kegel der trägt und die Rutenteile verbindet, keinen Kontakt findet.

  15. #13
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    blos nicht abscleifen , das wäre der größte Fehler , dies mit den Verbindungen ist gewollt .

    Da hätte ich einige Ruten abschleifen oder zurückgeben müssen (LOL) , das ergibt sich im Laufe der Zeit von selbst .
    Nachdem sie ein paar Jahre in gebrauch sind , schmirgelst du sie ab , fangen sie nach ein paar Jahren an auseinanderzufallen und du mußt die Verbindung mit Kohlefasermatten uä unterfüttern .

    Also total sinnlos die Konusse abzuschleifen , lieber bleiben lassen !

    mfg Jacky1

  16. #14
    Petrijünger Avatar von Frankfurter-
    Registriert seit
    13.06.2011
    Ort
    61118
    Beiträge
    34
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 20 Danke für 9 Beiträge
    is mir gerade auch bei meiner neuen rute aufgefallen wollte fast schon beim händler anrufen ob er ersatz da hat
    aber zum glück gibt dieser thread entwarnung ( auch wenn schon alt .. sufu ftw ^^)

    thx leute

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen