Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Petrijünger Avatar von NullZander
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    10405
    Beiträge
    22
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Neopren-Wathose

    Hallo Leute,

    ich habe vor, mir zu Weihnachten eine Neopren-Wathose zu leisten. Ich habe da entweder an eine 5 mm Viking Rubber Wathose mit Filzsohle oder an eine 5 mm Team Cormoran Wathose gedacht. Preislich sind beide ähnlich. Wo ich mir am Meisten Gedanken mache, ist die Länge, da ich verhältnismäßig große Füße (43/44) bei einer kleinen Körpergröße (171 bei Jeanshosengröße 29, 32) habe. Natürlich sollte sie robust sein. Die Billig-Wathosen die ich bis jetzt hatte, haben ziemlich schnell "das Zeitliche gesegnet" und sind undicht geworden.

    Also welchen Rat würdet Ihr mir geben - eher die Viking oder die Cormoran oder vielleicht eine andere?
    Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten und Tipps!

    Petri, Steffen

  2. #2
    Allround-Angler Avatar von Flossenjäger
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    2.046
    Abgegebene Danke
    5.065
    Erhielt 3.964 Danke für 1.370 Beiträge
    Servus, Steffen!

    Ich hatte mir voriges Jahr vor Weihnachten die gleiche Frage nach einer vernünftigen Neopren-Wathose für das Waten im kalten Wasser (eine atmungsaktive für wärmere Temperaturen hatte ich bereits) gestellt und bin dann auf diese von Snowbee gestoßen:

    http://www.flyfishingsupport.de/inde...hk=1&Itemid=62

    Diese hatte ich mir voriges Jahr allerdings bei HiKi (www.hihi.at) bestellt und 119,00 € bezahlt. Da ich sehr gute Watschuhe mit einer Filzsohle besitze (http://www.adh-fishing.de/watbekleid...freestone.html) und ich oft von Problemen an den Nähten/Klebestellen an Stiefeln gehört/gelesen hatte, bevorzuge ich eine Wathose mit Füßlingen.

    In diesem Jahr hatte ich sie ca. 10x getragen. Sowohl in der Traun als auch im See. In der Traun liegt ein ziemlicher Wasserdruck an, ich stand sicher 5 Std. am Stück teilweise hüfthoch im Wasser. Im See ebenfalls und nirgends gab es ein Problem. Etwas Feuchtigkeit kam dann eher von innen durch das Schwitzen, was aber durch die Baumwollhose darunter gut aufgenommen wurde. Die Socken waren auch trocken!

    Habe sie sogar mal bei hohen Temperaturen getragen, es war auch erträglich. Besser tragen sich die Neoprensachen allerdings allgemein bei kühlerem Wasser.

    Habe seit dem Gebrauch keinerlei Beschädigungen feststellen können, Nähte sind nach wie vor in Ordnung. Im Salzwasser hatte ich sie allerdings noch nicht testen können.

    Nach bisheriger Einschätzung kann ich diese Wathose also getrost empfehlen. Reparaturzeugs wird auch mitgeliefert und der Service bei Hiki ist gut. Kann aber sein, dass die Hose sin den gängigen Größen schnell vergriffen ist. Am besten dort mal anrufen und nachfragen oder eine Email senden.

    Noch ein Tipp:

    Egal, welche Wathose du auswählst, bestell dir noch einen Neoprengürtel dazu!

    Gruß und Petri!
    Du kannst den Hahn zwar einsperren, die Sonne geht dennoch auf.

    Sapere ande
    Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
    (Immanuel Kant)


  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Flossenjäger für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Ich wollte fast Gestern dazu schon antworten, wußte aber nicht worin die Probleme bei den normalen Wathosen liegen.

    Meine Hose stammt von einer Marke, die es nicht mehr gibt, hatte lange gehalten, wurde aber nach ca 5-6 Jahren undicht. Mein Bruder kaufte sich fast die gleiche, die schon nach 2 Jahren den Geist aufgab, das gleiche bei seiner letzten Hose. Wo sie genau undicht wurden???
    Irgendwo zwischen den Knien und dem Zwickel.

    Vor 4 Jahren berichtete es mir aber auch Herbert52 hier aus dem Forum das gleiche Problem, und diese Probleme hatte er bei 2 Hosen.

    Vielleicht liegt die Lösung echt nur darin, das man sich eine Hose ohne Stiefel kauft, so wie es Flossenjäger beschrieb.
    Meine Erfahrungen beziehen sich aber eher auf das Abfischen eines Teiches.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  5. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Dorschi-deluxe
    Registriert seit
    07.11.2008
    Ort
    26506
    Alter
    68
    Beiträge
    110
    Abgegebene Danke
    536
    Erhielt 103 Danke für 49 Beiträge

    Neopren Hose

    moin

    Wäre vielleicht Sinnvoll,wenn man Namen & Alter der Hose bekannt gibt.
    Ich habe insgesamt 4 Wathosen,die sind über Jahre noch gut.
    kann vielleicht auch ein Pflegefehler sein,gerade wie bei mir ,was Salzwasser bertrifft.

    falls es keine rechtlichen Einwände gibt,sollte man sich darüber Gedanken. machen.

    Gruß
    Dorschi-deluxe

  6. #5
    Petrijünger Avatar von NullZander
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    10405
    Beiträge
    22
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    Danke Flossenträger für Deine Antwort!

    Hat noch jemand einen direkten Tipp für mich (Marke, Fabrikat...)? Welche Hose sollte ich nun nehmen, die Cormoran oder die Viking?

    Danke Steffen

  7. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von NullZander Beitrag anzeigen
    Danke Flossenträger für Deine Antwort!

    Hat noch jemand einen direkten Tipp für mich (Marke, Fabrikat...)? Welche Hose sollte ich nun nehmen, die Cormoran oder die Viking?

    Danke Steffen
    Ruf da mal an und lass dich beraten, zumal du etwas kleiner und schmaler bist.
    Habe mit dem Laden beste Erfahrung gemacht.
    >>>> klick mich <<<<
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen