Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beitrge
    36.336
    Abgegebene Danke
    14.498
    Erhielt 11.497 Danke fr 2.611 Beitrge

    PLZ52 Drener Badesee bei Dren ‎

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewhr):

    Angelsportgruppe Ford Dren e.V.
    Josef Schmitz
    Frankenstrasse 62
    52445 Titz
    info@angelsportgruppe-ford-dueren.de
    http://www.angelsportgruppe-ford-dueren.de/


    Ehemaliger Kiessee

    und Vereinsgewsser bei 52349 Dren.


    Tiefe ca. 11 m

    Im Sommer guter Bade-und Tauchbetrieb.

    Hauptfischarten: Hechte, Barsche, Aale, Karpfen, Zander, Welse, Forellen und versch. Weifischarten

    Gewsserdaten gesucht (hier klicken)


  2. #2
    Boiliesternekoch
    Registriert seit
    11.08.2011
    Ort
    52428
    Beitrge
    1.030
    Abgegebene Danke
    1.003
    Erhielt 716 Danke fr 299 Beitrge
    Denke auch, in Jlich zumindest hat er seinen Ruf weg, eher Badesee als Anglersee zu sein.
    ---------------------------
    Diskutiere oder streite nie mit Dummen; erst ziehen sie dich auf ihr Niveau und dann schlagen sie dich mit ihrer Erfahrung!

  3. #3
    Profi-Petrijnger Avatar von Spinnfischer-DN
    Registriert seit
    07.01.2014
    Ort
    52351
    Beitrge
    176
    Abgegebene Danke
    74
    Erhielt 161 Danke fr 52 Beitrge
    Zitat Zitat von HTK Beitrag anzeigen
    Denke auch, in Jlich zumindest hat er seinen Ruf weg, eher Badesee als Anglersee zu sein.
    Nun ja,
    der See war vor Jahren mal besser. Lang, lang ists her. Jetzt gibts wohl viel Platz am See, da die Boiliefischerei verboten ist. Da werden am Saisonende wohl ettliche ihre Mitgliedschaft kndigen.
    Mich persnlich betrifft dies aber nicht, da ich eh meist auf Hecht angel. Mit der Spinnrute kann man sich aber mittlerweile auch schenken. Zuviele die da Kunstkder baden gehn. Ich fr meinen Teil geh da in nchster Zeit nur noch mit Ķderfisch.
    Hier gibt's keinen Jos, hier bin ich glcklich

  4. #4
    Profi-Petrijnger Avatar von Spinnfischer-DN
    Registriert seit
    07.01.2014
    Ort
    52351
    Beitrge
    176
    Abgegebene Danke
    74
    Erhielt 161 Danke fr 52 Beitrge
    Zitat Zitat von HTK Beitrag anzeigen
    Denke auch, in Jlich zumindest hat er seinen Ruf weg, eher Badesee als Anglersee zu sein.

    Man muss aber auch sagen, dass in den letzten 20 Jahren viel Schindluder mit dem See getrieben worden ist.

    Der Drener Badesee ist seit Anfang 2014 mein neues/altes Vereinsgewsser welches ich schon von 1989-2003 ausschlielich mit der Spinnrute befischt habe, da war der Kreisfischereiverein noch mit in der AIG, und war als strkster Verein vertreten. Da war dieser Spinnhype aber dort noch nicht so ausgeprgt.
    Als der KFV dann aus der AIG ausgetreten ist, woraufhin ich den Verein dann gewechselt habe um weiter am See angeln zu knnen, gings auch langsam bergab mit dem See. Denn ab dann hatten andere das sagen.

    Bis dato war der See ein wahres Paradies fr Hecht, Barsch & Co.

    Der Hechtbestand war also Top. Fische um die 60-70cm waren so der Durchschnitt. Einen Schniepelchen hatte man eigentlich immer, oder auch mal einen schnen Barsch. Aber auch dicke Hechte waren mglich. Mehrmals gemetert habe ich in den Jahren auch. Zwar nicht jedes Jahr aber immerhin. Vor allem da man ja nur vom Ufer angeln darf und nur einen Bruchteil der Wasserflsche erreichen kann.

    Ende der 80er wurden dann Welse besetzt. Aber 2001 wurde dann auf einmal Panik geschoben und der Wels als das bel und Grund fehlender Fnge dargestellt, worauf dann eines von vielen Welsaktionen(Hegefischen) stattfanden. Es wurde fr einen Gewissen Zeitraum das Bootsangeln und der lebende Kderfisch erlaubt.
    Es kam wie es kommen musste. Das erste Welshegefischen wurde von vielen dazu missbraucht um an die kapitalen Hechte in der Seemitte zu kommen. Da wurde mit Hechkdern geschleppt und vom Ufer mit lebenden Kfi im Hechtformat und Karpfenruten angeblich auf Waller gefischt.
    In fast jedem Boot was wieder rein kam lag ne fette Hechtmutti.
    Wie die Hechtfnge dann nach diesem ersten Wallerhegefischen aussahen kann man sich an fnf Fingern abzhlen. Nmlich fast Null.

    Darauf hin bin ich nach bekanntgabe weiterer Welsfischen aus dem Verein ausgetreten.

    Zumindest hatten die Verantwortiche aus den Protesten Vieler gelernt und bei den folgenden Welsfischen Boote nur noch zur Ausbringung der Montage erlaubt.

    Aber Karpfen fngst da immer noch und das sind manchmal richtige U-Boote.
    Natrlich auf Boilie. Aber diese Angelart hat mich noch nie begeistert.
    Ab diesem Jahr ist das Boiliefischen sowieso vom Verpchter untersagt worden.

  5. Folgende 2 Petrijnger bedanken sich bei Spinnfischer-DN fr den ntzlichen Beitrag:


Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen