Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.08.2014
    Ort
    23911
    Alter
    17
    Beiträge
    17
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Rod Pod Kaufempfehlung

    Hallo, ich habe eine kleine Frage.
    Welches Rod Pod von diesen ist mehr zu empfehlen unabhängig vom Preis?
    (Ich nutze immer 2 Ruten)

    Einmal dieses:

    http://www.amazon.de/MAD-VANGUARD-4-...guard+rod++pod



    Und einmal dieses:

    http://www.amazon.de/Anaconda-X-Cove...conda+x+covery

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.08.2013
    Ort
    01987
    Beiträge
    142
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 110 Danke für 45 Beiträge
    So rein vom optischen scheinen es zwei von der Bauart gleiche Modell zu sein. Hat halt Vor- und Nachteile. An deiner Stelle würde ich aber eher schauen, ob es nicht sinnvoller ist, in ein paar vernünftige Banksticks zu investieren. Die sind wesentlich variabler einzusetzen.
    Ich selber bin auch in Besitz eines solchen Rod Pods (QuatroPod):

    http://www.ebay.de/itm/like/19060924...s=true&viphx=1

    Meinen benutze ich zwar hin und wieder, bin aber mittlerweile mehr bei den Banksticks hängen geblieben. Den RodPod finde ich für meine Anwendungsbereiche ziemlich sperrig. Ich bin vorwiegend an kleineren Vereinsseen und einer Kiesgrube angeln, wobei ich den Pod hauptsächlich für letzteres verwende. Wichtig ist halt auch immer, dass alles sicher steht und liegt und du vernünftige Auflagen (ButtGrips) verwendest, die dir nicht nach dem 3. Biss um die Ohren fliegen.

    Interessanter finde ich dann eher solche Modelle:

    http://www.am-angelsport-onlineshop....yifRoCH1fw_wcB

    Dort hast du halt die Möglichkeit, die Buzzerbars auch mal einzeln zu benutzen und ggf. mal länger Beine ranschraubst und somit die Ruten steiler/höher stehen. Ich bin auch kein wirklicher Freund davon, wenn der RodPod 1,5m (Vorsicht Übertreibung!) hoch ist. Das mag zwar für einige von Vorteil sein, weil man sich nicht so sehr bücken muss, aber ich habe es einfach lieber (sofern es die Gegebenheiten zulassen), die Ruten dichter am Boden aufzubauen. Ich senke zwar meine Schnüre ab, aber der Winkel ist halt nicht so spitz, wenn ich die Ruten bodennäher aufbaue.

    Ein weiterer Punkt sind die Gewinde. Bei meinem ersten RodPod habe ich mich da etwas angeschmiert, weil ich nicht darauf geachtet habe. Folge war dann, dass meine Pieper nicht gepasst habe und die somit echt nicht festzubekommen waren. Am besten ist, wie auch von anderen oft geprädigt, einfach mal zum Händler zu fahren und anschauen, was der vor Ort hat und dich vielleicht mal beraten lassen. Auch für uns wäre es interessant zu wissen, wo du vorwiegend angelst und vorallem auf was. Wenn ich mich richtig erinnere, stellst du ja mehr den Karpfen nach. Da sind Standfestigkeit und Belastbarkeit schon zwei wichtige Punkte.

    Gruß
    Pascal

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen