Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.10.2014
    Ort
    45357
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Einsteiger braucht kleine Beratung

    Hey Leute,
    und zwar sieht es bei mir so aus das ich nächsten Monat meine Prüfung ablegen werde und wollte mich jetzt schonmal informieren auf was ich bei einer Rute achten soll.
    Ich möchte hauptsächlich am Rhein Herne Kanal und am Rhein angeln gehen.
    Es soll auf Zander,Karpfen und andere Friedfische gehen. Am besten liebsten "eine" Angel mit dem ich diesen Bereich befischen kann.
    Toll währen auch schon Ruten die ihr benutzt oder empfehlen könnt.
    Mit freundlichen Grüßen
    Avuuh

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Brassen-Verprassen
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    15366
    Alter
    29
    Beiträge
    838
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 680 Danke für 258 Beiträge
    preisbereich?

    mit einer rute für alles wirst du nicht glücklich, glaub mir.

    ps: das beste ist du gehst in einen angelladen und lässt dich da beraten, ist das beste was man machen kann




  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.10.2014
    Ort
    45357
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Mein Gedanke war eher das ich mir erstmal eine "bessere" hole anstatt mehrerer "schechtere".
    Wollte so bis 100 Euro für Rute und Rolle ausgeben.

  4. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von 2911hecht
    Registriert seit
    03.12.2009
    Ort
    18109
    Beiträge
    1.424
    Abgegebene Danke
    2.258
    Erhielt 2.039 Danke für 695 Beiträge
    Das wäre so meine Wahl,Rolle:http://www.am-angelsport-onlineshop....b-modell-2011/

    Rute:http://www.am-angelsport-onlineshop....ute-wg-20-50g/


    Du bleibst weit unter 100Euro und hast eine Combo von Shimano!

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an 2911hecht für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Brassen-Verprassen
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    15366
    Alter
    29
    Beiträge
    838
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 680 Danke für 258 Beiträge
    schau dir mal die rolle an: link

    man denkt zwar öhh 30 euro aber hatte sie selbst in der hand, tadellose verarbeitung und seidenweicher lauf, echt top in der preisklasse




  7. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    23.06.2011
    Ort
    80000
    Beiträge
    75
    Abgegebene Danke
    18
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Du liegst falsch. Die, die für alles sind, sind die schlechten! Die guten sind speziell für eine angeltechnik und begrenztes ködergewicht!

  8. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.02.2006
    Ort
    22119
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 26 Danke für 14 Beiträge
    Moin,
    erstmal willkommen unter uns Anglern =)!

    Also ansich Fische ich auch eine Rute für mehrer Sachen, allerdings beißt sich Zander und Karpfen meineserachtens...

    Hol dir 2 Ruten.. eine im bereich von 20-50g Wurfgewicht und nem Guten Blank (Straff für Zander) und eine Karpfenrute (die kann "billig" sein) von 60-120g..

    LG

  9. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von 2911hecht
    Registriert seit
    03.12.2009
    Ort
    18109
    Beiträge
    1.424
    Abgegebene Danke
    2.258
    Erhielt 2.039 Danke für 695 Beiträge
    Zitat Zitat von kazawa1 Beitrag anzeigen
    Du liegst falsch. Die, die für alles sind, sind die schlechten! Die guten sind speziell für eine angeltechnik und begrenztes ködergewicht!
    Warum sollen die jetzt schlecht sein?Verstehe ich nicht.

  10. #9
    C&R Avatar von roland_p
    Registriert seit
    30.05.2009
    Ort
    6xxxx
    Beiträge
    515
    Abgegebene Danke
    157
    Erhielt 204 Danke für 136 Beiträge
    Zitat Zitat von kazawa1 Beitrag anzeigen
    Du liegst falsch. Die, die für alles sind, sind die schlechten! Die guten sind speziell für eine angeltechnik und begrenztes ködergewicht!
    Das funktioniert nur, wenn der Karpfen auch gesagt bekommt das er an der Zanderrute nicht beißen darf......



  11. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei roland_p für den nützlichen Beitrag:


  12. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.02.2006
    Ort
    22119
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 26 Danke für 14 Beiträge
    Damit wollte ich eigentlich sagen, dass man für die Zanderangelei eher keine Karpfenrute benutzen sollte, da man dann die Bisse wahrscheinlich garnicht erst merkt...
    Anders herum sehe ich keine Probleme =)

  13. #11
    Hechtschreck
    Registriert seit
    23.07.2010
    Ort
    64625
    Alter
    31
    Beiträge
    16
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 42 Danke für 4 Beiträge
    Also ich fische auch mit einer Karpfenrute mit 2,75 lbs auf Hecht und Zander.
    Das funktioniert prima. Und Hechte über 60cm mache daran auch schon richtig Spaß.
    Allerdings natürlich beides nur mit Köderfisch auf Grund oder an der Posenmontage. Spinnfischen sollte man damit jetzt nicht unbedingt.

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Chris-Spinnfischer für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #12
    Blechschwinger Avatar von Tommy80
    Registriert seit
    20.05.2012
    Ort
    65522
    Beiträge
    877
    Abgegebene Danke
    215
    Erhielt 912 Danke für 461 Beiträge
    Mit einer brauchbaren 2,70m Spinnrute (die es schon ab ca. 40-80€ gibt, wenn es nicht die feinfühligste Gummifischrute sein muss), kann man auch problemlos große Karpfen, Aale und große Weißfische bändigen. Spinnfischen mit einer Karpfenrute halte ich jedoch auch für einen Krampf, ebenso mit solchen Ruten auf Rotaugen, Rotfedern oder gar Schleien zu angeln. Das geht natürlich alles, aber ist eben eine grobe Angelegenheit.

    Bei der Rolle gibt's Robusteres, als das bisher genannte. Für knapp über 50€ gibt's die Slammer noch immer..

  16. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von 2911hecht
    Registriert seit
    03.12.2009
    Ort
    18109
    Beiträge
    1.424
    Abgegebene Danke
    2.258
    Erhielt 2.039 Danke für 695 Beiträge
    Zitat Zitat von Chris-Spinnfischer Beitrag anzeigen
    Also ich fische auch mit einer Karpfenrute mit 2,75 lbs auf Hecht und Zander.
    Das funktioniert prima. Und Hechte über 60cm mache daran auch schon richtig Spaß.
    Allerdings natürlich beides nur mit Köderfisch auf Grund oder an der Posenmontage. Spinnfischen sollte man damit jetzt nicht unbedingt.
    Du hast null Ahnung,tut mir leid!Kauft euch für jeden Fisch eine Rute,passt schon!

  17. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei 2911hecht für den nützlichen Beitrag:


  18. #14
    Gummizuppler Avatar von Neutzel
    Registriert seit
    03.12.2011
    Ort
    99819
    Beiträge
    1.122
    Abgegebene Danke
    520
    Erhielt 855 Danke für 419 Beiträge
    R-H Kanal?
    Hecht, Karpfen, Zander.und Koderfisch?

    Feederrute mit 120 WG.
    Damit geht ALLES.
    Bekommt.unsere Jugendgruppe seit Jahren verabreicht.
    Geht auf Grund, mit aufszeck Lorkpose auf Hecht, mit gewechseltem Vorfach mit mit 22er Haeckchen auf Koefi.

    Da kannste WIRKLICH alles mit mavhen, ausser vll. Spinnfischen.
    mfg Jens


    ...manche Dinge greift man mit Worten so vergeblich an wie Geister mit Waffen

    IG Thueringer Gewaesserperlen

  19. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Neutzel für den nützlichen Beitrag:


  20. #15
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.05.2011
    Ort
    90xxx
    Beiträge
    504
    Abgegebene Danke
    69
    Erhielt 449 Danke für 214 Beiträge
    Zitat Zitat von 2911hecht Beitrag anzeigen
    Du hast null Ahnung,tut mir leid!Kauft euch für jeden Fisch eine Rute,passt schon!
    Sorry aber der einzige der keine Ahnung hast bist du. Du hast als einziger nicht mal dran gedacht das man auf Zander auch ansitzen kann und dann eine Grund/Feeder tausend mal mehr Sinn macht als als die Spinnrute die du empfohlen hast. Die dürfte nämlich zum Weißfisch udn Karpfenangeln nix taugen, frag mich wie du da bei Weißfisch ne vernünftige Bisserkennung hinbekommen willst.
    Zumal wenn ich den Text bei der Spinnrute so lese bezweifle ich das das das richtige Gerät für Zander in einem großen Fluss ist.
    Die Catana 2500 würde ich auch dafür nicht nehmen, die Rollen sind nicht grad die stabilsten (ich hatte 2 davon). Aber Hauptsache Shimano steht drauf, alles andere ist ja unwichtig

    @Avuuh: Ich würde dem Folgen was Neutzel geschrieben hat. Mit einer Feederrute kannst du auf alle genannten Fische angeln und hast trotzdem eine feine Bisserkennung. Für 100 Euro bekommst du da schon was vernünftiges und hast ein universelles Werkzeug für den Anfang.

    Willst du auf Zander Spinnfischen, würde hier wirklich eine entsprechende Spinnkombo fällig werden, wobei ich da etwas mehr als 100 Euro in die Hand nehme würde. Dann hat man auch gleich was was lange Spaß macht.

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an Blubberbarsch für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen