Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    46
    Beiträge
    20.866
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ17 Malchiner See bei Malchin

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):

    Hartmut Kacan
    Seestraße 29
    17166 Dahmen
    Telefon +49 39933 71807
    Telefax +49 39933 71807
    post@seenfischerei.de
    www.seenfischerei.de

    Demminer-Anglerservice
    Am Hanseufer 2
    17109 Demmin
    Tel. 03998 / 258958
    Fax 03998 / 258959
    demminer-anglerservice@web.de
    www.demminer-anglerservice.de


    Flacher großer schilfreicher See im Nordwesten des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern

    südwestlich von Malchin zwischen Basedow und Bristow gelegen.


    Größe: ca. 1.400 ha
    Durchschn. Tiefe: ca. 2 m

    Bestimmungen:
    Tages-, Wochen- und Jahreskarten erhältlich.
    Kinder bis zum 12. Lebensjahr können vom Ufer aus kostenlos Angeln.

    Tageskarte 5 €
    Wochenkarte 21 €
    Jahreskarte 51,50 €
    Stand Info 2015





    Hauptfischarten:
    Hechte, Zander, Barsche, Karpfen, Schleien, Brassen, Döbel, Aale und verschiedene Weißfischarten etc..

    Gewässertipps melden
    Geändert von FM Henry (13.08.2016 um 08:06 Uhr) Grund: neu aktualisiert
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. #2
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    03.07.2006
    Ort
    47798
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo zusammen.Ich habe da mal eine Frage die das beangeln des Malchiner See beträgt.Stimmt es wirklich das der Malchiner See,soweit es das Fischen auf Raubfisch beträgt,wirklich "tot" sein soll.Habe gehört das der See von Fischern mit Stahlnetzen leergefischt worden sein soll.Wer weiß Antwort darauf.Danke.

  3. #3
    Petrijünger Avatar von Udo Dorner
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    47798
    Alter
    55
    Beiträge
    7
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Hallo zusammen.
    Nie wieder an diesen See.
    Im September 2007 fuhren wir zu dritt von NRW aus zum Malchiner See.Die Erwartungen waren bei uns sehr sehr hoch.Nach einer ca. achtstündigen Fahrt kamen wir in der von uns gebuchten Unterkunft an.Vor uns lagen sechs Tage voller Tatendrang.Wir besorgten uns noch einen Erlaubnisschein bei dem Ortsansässigen Fischereimeister.Auf meine Frage hin mit welchen Fischen der See den besetzt sei,antwortete er knapp "mit über 30 verschiedenen Arten".Nachdem wir uns dann noch mit Verpflegung für die Woche versorgt hatten freuten wir uns auf den nächsten Tag aufs Angeln.Und der war enttäuschend,genauso wie der Rest der Woche.Wir hatten alle nur denklichen Methoden versucht.Ausser ein paar Brassen und einen Barsch hatten wir nichts gefangen.Wir hatten einen Tag vor unserer Abreise ein Gespräch mit einem Bewohner des Ortes.Er sagte uns das der letzte Hecht vor ca.acht Jahren gefangen wurde.Das mit den Stellnetzen können wir nur bestätigen.Es gibt sie wirklich.Uns wird dieser See auf jedenfall nie mehr wieder sehen.

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Udo Dorner für diesen nützlichen Beitrag:


Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen