Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.828
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ17 Ivenacker See bei Ivenack

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):

    Herr Gießelmann
    17153 Ivenack
    Eichenallee 11
    Tel. 039954 31066

    Herr Autrum
    17153 Ivenack
    Am Fasanengarten 1
    Tel. 039954 21830

    Herr Heiden
    17153 Ivenack
    Alte Gärtnerei 13
    Tel. 039954 22285


    See im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

    bei Ivenack gelegen.


    Betreuender Verein: Angelverein "Ivenacker Eichen" e.V.
    www.ivenacker-angelverein.de
    ivenacker-angelverein@web.de

    Keine Schonzeit für Hechte auf diesem Gewässer.

    Tageskarte 11 €
    Wochenkarte 32 €
    Jahreskarte 135 €
    Nachtangeln inklusive
    Stand Info 2016

    Größe ca. 97 ha
    Tiefe max. 4 m
    durch. Tiefe 1-1,5 m

    Hauptfischarten:
    Hechte, Barsche, Karpfen, Schleien, Aale, Zander und verschiedene Weißfischarten

    Gewässertipps melden

    Geändert von FM Henry (03.09.2016 um 09:13 Uhr) Grund: aktualisiert
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angelspezialist für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    07.08.2014
    Ort
    10827
    Beiträge
    22
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 20 Danke für 12 Beiträge
    Wir waren im Herbst mal da. Wenn man dort Angeln will, braucht man ein Boot. Wir haben eher am Ufer auf der rechten Seite was gefangen - wir sind allerdings nur auf Hecht mit Gummi gegangen. Zunächst auch mit Wobbler und Blech, da ging aber nichts. Insbesondere auf der Höhe des Schlosses und dahinter bissen die Hechte regelmäßig, Wir hatten jeder so 7/8 Hechte in den 1 bis 2 Stunden nachmittags vor der Dämmerung gefangen. Allerdings Größe 40 bis 60 cm bei Mindesmaß von 50 cm. Die Hechte bissen i.ü. eher auf große Köder, selbst die 40er gingen auf 30 cm Gummifische. Bei der Köderführung war zu beachten, dass das Grünzeug machmal nur zu Wassertiefen von ca. 50 cm führte. Zwischen der Insel und dem Schloss war die tatsächliche Wassertiefe ähnlich, da gab es schon mal einen "größeren" Hecht von 70 cm.
    Die indigenen Völker der Region berichten, dass es eine Rinne geben soll, quasi von der Badestelle hin zur Insel. Badestelle ist an der nord-östlichen Ecke. Da sollen auch 1 Meter Hechte stehen. Glaube ich eher nicht, die Rinne fuhren wir mehrmals ab, einmal hatten wir einen 60er.

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Blindschleiche für diesen nützlichen Beitrag:


Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen