Hallo, ich habe vor Mitte Oktober mit meinem kleinen Motorboot an die Ostsee zu fahren um dort etwas zu Angeln.
Ich hatte mir vorgenommen dort in Strand nähe (ca 2-300 Meter)mit Schleppangeln auf Meerforellen zu gehen, denke aber es ist wohl noch etwas früh dafür oder könnt ihr mir Tips geben ob es doch möglich ist?
Alternativ könnte ich auch pilken oder Vom Strand aus mein Glück versuchen.
Bin da sehr flexibel, nur möchte ich nicht alles mitschleppen.
Zielfische für diese Zeit Währen:
Meerforelle in erster Linie
Dorsch aber nur in einer Entfernung von 300 Meter vom Strand aus (kleines Boot)
Scholle
Welche Köder würdet Ihr empfehlen für diese Zeit?
Welche Tiefen ( Echolot ist an Bord)
Ist Seeringelwurm und Wattwurm wieder nutzbar (wegen massives Krabben Aufkommen) Die Würmer sind mir als Krabbenfutter doch zu teuer
Fahre in die Gegend von Schleimünde Olpenitz.
Bin um Ratschläge dankbar

lg Thorsten