Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Aal Hunter
    Registriert seit
    27.08.2005
    Ort
    51580
    Alter
    29
    Beiträge
    245
    Abgegebene Danke
    28
    Erhielt 38 Danke für 32 Beiträge

    Talking Kormoran Rezept.....die Rache der Angler!

    Kormoranbrust mit Linsen
    Rezept für zwei bis drei Personen:

    Zutaten:

    - Das Brustfleisch von einem Kormoran
    - 1 große Karotte in Scheiben geschnitten
    - 1 Scheibe Wurzelsellerie in Würfeln von 8 mm geschnitten
    - 300 g Tellerlinsen
    - 2 Zwiebeln
    - 200 g geräucherter Speck
    - 6 EL Essig
    - 4 Tassen Hühnerbrühe
    - 2 Tassen Marinade
    - 3-4 kleine rote Chilis (oder Pfeffer aus der Mühle)
    - Salz, 1/2 Bund frischer Thymian, Gänseschmalz

    Marinade:

    - ½ Liter trockener Weißwein
    - 4 EL Olivenöl
    - 1 Zwiebel
    - 1 Karotte
    - ½ Bund Zitronen Thymian
    - 2 Stengel Blattpetersilie
    - 1 Lorbeerblatt
    - Roter Pfeffer

    Den Kormoran auf den Rücken legen, die Haut entlang des Brustbeines durch das Gefieder aufschneiden und zu beiden Seiten abziehen.

    Das Brustfleisch auslösen das Fett entfernen und in eine Schüssel geben.

    Das Gemüse für die Marinade in Scheiben schneiden und mit allen Zutaten kurz aufkochen. Die Marinade abkühlen lassen, über das Brustfleisch gießen, zudecken und 48 Stunden ziehen lassen.

    Die Brustfleisch trocken tupfen in Stücke schneiden und in einer Pfanne mit Gänseschmalz anbraten. Eine Tasse Marinade dazu gießen und ca. 2½ Stunden zugedeckt schmoren lassen, bis das Fleisch fast zart genug ist. Von Zeit zu Zeit etwas Brühe nachgießen.

    In der Zwischenzeit den Speck in Streifen schneiden, die Zwiebeln hacken und mit etwas Gänseschmalz in einem Schmortopf anbraten. Die Karotte den Sellerie und die Chilis

    zusammen mit den gewaschenen Linsen dazugeben, dann mit Essig, Marinade und Brühe löschen.

    Die Mischung in einen kleinen Bräter oder Tontopf geben, Die Brüste salzen und darauf verteilen. Den Thymian dazugeben, und das Gericht zugedeckt fertig garen.

    Dazu Salzkartoffeln servieren.

    Wein: ein Württemberger Riesling.
    Geändert von FM Henry (22.02.2014 um 13:49 Uhr) Grund: Link entfernt

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angelstammtisch-online.de für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    mariuswagener
    Gastangler
    Ich würde das Federvieh nie essen, die sind größtenteils verseucht mit allerhand von Würmern.

  4. #3
    Aal Hunter
    Registriert seit
    27.08.2005
    Ort
    51580
    Alter
    29
    Beiträge
    245
    Abgegebene Danke
    28
    Erhielt 38 Danke für 32 Beiträge
    ja,kann sein, aber ich dachte ich setz es ma rein.wusst ich jetz nit.sorry.-

  5. #4
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge

    Thumbs down Naja....

    Hmmpfff....vielleicht mal langsam zurück zum Ernst...

    Zum einen ist die flächendeckende Nematoden-Parasitierung des Kormorans ein noch nachzuweisendes Theorem, zum anderen wäre es nicht mal ein Problem für die Zubereitung:

    ~~~
    Eventuell noch im Fischfleisch verbleibende Nematodenlarven werden durch tiefgefrieren (auf –20°C innerhalb von 12 Stunden) oder durch andere Zubereitungsverfahren wie Kochen und Braten (mindestens 20 Minuten bei 70°C) abgetötet. Nematoden im gegarten Fisch sind eher ein ästhetisches Problem.
    ~~~
    Quelle: angeltreff.org

    Mir scheint, hier deutet sich nachträglich noch einmal Bedarf an, über die Kormoranproblematik zu diskutieren und sachlich den Stand der Forschung auszuleuchten .... im Einvernehmen möglichst, versteht sich.

    @angelstammtisch-online
    Erinnerst Du Dich, was ich über Stimmung in einem Forum und Qualität der Beiträge geschrieben habe? Das war grad' (für mein Erachten) ein Paradebeispiel, wie es nicht sein sollte ... zumindest nicht unter Interessierten oder Aufgeklärten (Anglern).


    Thomas

  6. #5
    Aal Hunter
    Registriert seit
    27.08.2005
    Ort
    51580
    Alter
    29
    Beiträge
    245
    Abgegebene Danke
    28
    Erhielt 38 Danke für 32 Beiträge
    Ja, aber da dieser Vogel viele Angler erbost, so denke ich,das es sich auf naja, 50 / 50 Basis bewegt. Daher, kann man disskutieren bis man grau wird, aber wir werden nie zur Lösung finden.

  7. #6
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge

    50:50...?

    Ein wissenschaftliches Ergebnis verliert nicht an Aussage oder Gewichtung, sollte es auch populär meinetwegen 50:50 pro wie contra diskutiert werden...

    Zudem habe ich das 'Kormoran-Rezept' mindestens schon in 5 anderen Foren als 'Gassenhauer' gesehen....Quelle zum Rezept war aber Dein Stammtisch-Forum.

    Junger Mann, das is' alles nix Neues, nicht mal im Wiederholungsfalle lustig....daraufhin ändere ich auch meine Meinung für die Umfrage klein/groß für ein Forum und begründe...siehe dort.


    Thomas

  8. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von Bonita2000
    Registriert seit
    25.06.2005
    Ort
    31595
    Alter
    50
    Beiträge
    381
    Abgegebene Danke
    82
    Erhielt 210 Danke für 77 Beiträge

    Steinbeißerfilet auf Tomatenkompott

    Steinbeißerfilet auf Tomatenkompott


    Zutaten (für 4 Personen):


    Fleischtomaten (750 g)

    12 Schalotten

    1 Knoblauchzehe

    3 EL Olivenöl

    1 Lorbeerblatt

    1 EL Tomatenmark

    Salz

    1 TL Zucker

    Cayennepfeffer

    4 Stücke Steinbeißerfilet

    1 EL Zitronensaft

    Butter (40 g)

    2 Stengel Basilikum

    1 EL Aalborg Jubiläums Aquavit

    Schwarzer, grober Pfeffer


    Zubreitung:

    Die Tomaten an der Oberseite über Kreuz einritzen, den Stielansatz kelchförmig herausschneiden. Tomaten kurz in kochendes Wasser legen, häuten und vierteln. Saft und Kerne herausdrücken, die Tomaten in Stücke schneiden. Die Schalotten und die Knoblauchzehe pellen, den Knoblauch fein hacken. Beides im Olivenöl bei mäßiger Hitze unter Rühren sieben Minuten glasig dünsten. Lorbeer und Tomatenmark zugeben und weitere drei Minuten dünsten. Dann die Tomaten zugeben, mit Salz, Zucker und etwas Cayennepfeffer würzen und ohne Deckel bei schwacher Hitze zehn Minuten kochen, ohne zu rühren. Inzwischen das Fischfilet mit Salz und Zitronensaft würzen. In der nicht zu heißen Butter von jeder Seite fünf Minuten sanft braten. Die Basilikumblätter abzupfen und in feine Streifen schneiden. Über den Fisch streuen und die Filets in der Butter wenden, damit sie ganz von Basilikum überzogen sind. Mit dem Tomatenkompott auf vorgewärmten Tellern anrichten. Den Aquavit in die Bratbutter gießen, einmal kräftig sprudelnd aufkochen und je einen Esslöffel davon auf die Filets träufeln. Mit Peffer bestreuen und sofort servieren.

  9. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Bonita2000
    Registriert seit
    25.06.2005
    Ort
    31595
    Alter
    50
    Beiträge
    381
    Abgegebene Danke
    82
    Erhielt 210 Danke für 77 Beiträge

    Felchenfilet in Parmesanpanade

    Felchenfilet in Parmesanpanade






    Zutaten (für 4 Personen):

    Felchenfilets (750 g)

    Saft einer halben Zitrone

    Salz

    Weißer Pfeffer aus der Mühle

    Mehl (100 g)

    1 Ei

    Semmelbrösel (150 g)

    frisch geriebener Parmesan (50 g)

    gemahlene Mandeln (50 g)

    1 TL Oregano

    4 EL Fett


    Zubreitung:

    Die Felchenfilets kalt waschen und trocken tupfen. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Filets etwas ziehen lassen. Das Mehl auf einen flachen Teller geben. Das Ei aufschlagen und gut verquirlen. Die Semmelbrösel, den geriebenen Parmesankäse und die gemahlenen Mandeln mischen und mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Die Fischfilets im Mehl wenden, das überschüssige Mehl abklopfen. Anschließend durch das verquirlte Ei ziehen und in der Panande wenden. Die Parmesanpanade andrücken und im erhitzten Fett bei mittlerer Hitze auf jeder Seite braten. Dazu passen gut ein Kartoffelsalat und Zitronenscheiben zur Dekoration.

  10. #9
    Aal Hunter
    Registriert seit
    27.08.2005
    Ort
    51580
    Alter
    29
    Beiträge
    245
    Abgegebene Danke
    28
    Erhielt 38 Danke für 32 Beiträge
    sry, wusst ned, wie ernst ihr sowas nehmt...sry nochmal...

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen