Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.11.2009
    Ort
    16515
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
    Hallo zusammen,
    Frage ich habe einen Neffen von 5 Jahren, welchem ich letztes Wochenende die Grundlagen des Angelns beigebracht habe. Nun möchte ich aber auch das Er keinen Ärger am Gewässer bekommt. Im Brandenburger Fischereigesetz habe ich nur Regelungen von 8 bis 18 Jahre gefunden. Wie ist es aber mit Kindern unter 8 Jahre?
    Er wäre immer in Begleitung, entweder von mir (ich habe einen Fischereischein) oder mit seinem Vater ( Er hat gar keinen Schein).
    Danke

    habe grad in der unteren Fischereibehörde angerufen.
    Vom Gesetzgeber her darf der Junge gar nicht.
    Schade.
    Geändert von FM Henry (02.10.2014 um 05:54 Uhr) Grund: Mehrere Einzelbeiträge zusammengeführt. Bei kurzen Zeitabständen künftig bitte die Beitrag-ändern-Funktion nutzen

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Ich weiß nicht wie das in Brandenburg geregelt ist, aber der kleine wird keinen Ärger bekommen. Wenn es verboten ist, muss sich der verantworten, der mit dem Kleinen unterwegs ist.
    MFG, Nicki

  3. #3
    swingtiper Avatar von feederer1a
    Registriert seit
    09.02.2012
    Ort
    37308
    Beiträge
    212
    Abgegebene Danke
    53
    Erhielt 221 Danke für 75 Beiträge
    Wo ist eigentlich das Problem ?
    Ich finds super, wenn man sich mit dem nachwuchs beschäftigt bzw. anlernt .
    Pfeif auf : das darf er nicht !
    Leben u. Leben lassen, schliesslich isser erst 5.

  4. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei feederer1a für den nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.05.2011
    Ort
    90xxx
    Beiträge
    504
    Abgegebene Danke
    69
    Erhielt 449 Danke für 214 Beiträge
    @Angelkay: vom Gesetzgeber her darf der Junge nicht eigenständig angeln. 8 Jährige dürfen in Brandenburg ja alleine los ziehen mit der Friedfischangel. Dazu ist ein gewisses Verständnis für Gesetze, Rechtsnormen und Tierschutz/Waidgerechtigkeit und die Fähigkeit einen Fisch eigenhändig zu betäuben und zu töten von Nöten. Deswegen das Mindestalter.

    Wenn er dich aber beim angeln begleitet und mal ne Angel auswirft oder sogar selbst drillt wird dich kaum ein Aufseher an******en, das kann ich mir nicht vorstellen. Das Betäuben oder töten solltest du auf alle Fälle aber selbst machen. Auch solltest du eben jederzeit darüber wachen das er alles richtig macht.
    Zur Not versuch mal raus zu finden wer bei dir in der Gegend als Kontrolleur unterwegs ist und frag mal direkt bei dem an wie er es sieht. Oder frag noch mal beim Amt an, mit dem konkreten Hinweis auf das oben gesagte, sprich ob du ihn an das angeln heranführen kannst ohne das er wirklich 100% selbst angelt.

  6. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Blubberbarsch für den nützlichen Beitrag:


Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen