Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.08.2014
    Ort
    23911
    Alter
    17
    Beiträge
    17
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Futterschaufel

    Hi,ich bin am überlegen ob ich mir eine Futterschaufel holen soll da man mit ihr viele einzelnde Partikel auf weite distanz rauswerfen kann.

    Würdet ihr eine Futterschaufel empfehlen?
    Wenn nein was würdet ihr sonst vorschlagen?

    Wie lang sollte der Griff sein?
    Ich habe eine gesehen mit einem 52cm Stab.Oder sollte ich lieber einen 3m Kescherstab an die futterschaufel ranschrauben?

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.08.2013
    Ort
    01987
    Beiträge
    142
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 110 Danke für 45 Beiträge
    Die Frage ist welche Mengen und auf welche Distanz du füttern möchtest. Bei 10m ist das einwandfrei, wenn man etwas Streuung akzeptieren kann. 20-25m geht auch noch. Willst du weiter raus ohne Streuung ist eine Futterrakete ala Spomb oder ähnlichen weitaus besser geeignet.
    Auf jeden Fall würde ich dir dein Kauf einer Metallfutterschaufel ans Herz legen. Meine Plasteschaufel ist nach dem 3. Wurf weggebrochen.
    Ein 3m Stab hat natürlich einen höheren Hebel -> du kommst weiter. Mit einem kurzen Stab kann man die Schaufel auch mal zum umrühren nehmen. Damit wirft man i.d.R. auch um einiges präziser, jedoch lässt die Wurfweite wiederum zu wünschen übrig.

    Gruß
    Pascal

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.08.2014
    Ort
    23911
    Alter
    17
    Beiträge
    17
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Danke ich möchte die Futterschaufel hauptsächlich nehmen um Futterbälle anzufüttern aber halt auch mal um kleinere Partikel und Boilies anzufüttern.
    Ich habe diese hier rausgesucht: http://www.amazon.de/Carp-Expert-Fut...futterschaufel

  4. #4
    Oberster Fischereimeister
    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    00000
    Alter
    29
    Beiträge
    720
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 267 Danke für 173 Beiträge
    Wenn du einen karpfen Kescher hast reicht der Kauf einer einzelnen Futter Schaufel welche wenn du sie benötigt anstatt das netz auf den Stab montieren kannst.
    Partikel einzeln wirfst vielleicht 15m-20m weiter geht nicht.
    Feste futterbälle dagegen fliegen schon gut 30-50m.

    Ich habe eine und wurde sie auch weiterempfehlen, ist echt praktisch.

    Empfehle dir: pelzer futterschaufel bei Amazon, hebt lange und Preis passt auch

  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.08.2014
    Ort
    23911
    Alter
    17
    Beiträge
    17
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    habe grundsätzlich keinen kescherstab ich würde mir einen kaufen falls man mit der normalen nicht weiter kommt

  6. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Würdet ihr eine Futterschaufel empfehlen?
    Wenn nein was würdet ihr sonst vorschlagen?
    Nein, für Nahbereich ist es ok
    Empfehlen;
    PVA, Futterbombe

    Ich habe eine Futterschaufel, jedoch ist sie den anderen beiden Vorschlägen weit unterlegen.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von Nachtschwärmer_80
    Registriert seit
    11.06.2014
    Ort
    3xxxxxx
    Beiträge
    315
    Abgegebene Danke
    2.540
    Erhielt 1.819 Danke für 214 Beiträge
    Zitat Zitat von Spaik Beitrag anzeigen
    Nein, für Nahbereich ist es ok
    Empfehlen;
    PVA, Futterbombe

    Ich habe eine Futterschaufel, jedoch ist sie den anderen beiden Vorschlägen weit unterlegen.
    Bin ich ganz deiner Meinung Spaik

    Aber wir wissen ja nicht mit was für Tackle der TH. Eigentlich Angelt.
    Das währe noch sehr hilfreich wenn er dazu etwas schreiben könnte. Da kann man das Ganze nämlich eingrenzen, was für ihn sinnvoll und machbar ist.

  9. #8
    Friedfischjäger
    Registriert seit
    25.05.2013
    Ort
    13439
    Alter
    45
    Beiträge
    1.070
    Abgegebene Danke
    704
    Erhielt 682 Danke für 436 Beiträge
    Hallo !

    So wie ich das gelesen habe will typiex Futterbälle rausbringen .
    Ich benutze dazu eine Futterschleuder . Damit komme ich gut 60 m weit und kann gezielt anfüttern . Bei losen Partikeln rate ich auch zur Rakete oder PVA und für Boilies ein Boilierohr .

    MfG

  10. #9
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    In den letzten 6 Jahren habe ich von Rakete über eine Zwille bis Futterschaufel alles ausprobiert.
    Alle 3 Dinge sind gut, kommt immer nur drauf an was man füttern will und welche Distanz man überwinden möchte.
    Die Handschaufel ist im Nahbereich bis max 10 gut, ich rate aber davon ab.

    @typiex
    Dein Link zeigt eine Handschaufel. Als Allrounder sage ich das ein guter Karpfenkescher alle Situationen gewachsen ist, und den Stiel kannst du auch vom Kescherkopf trennen und eine Futterschaufel daran anbringen.
    Mit diesen 160- 180cm Stab hast du eine ganz andere Hebelwirkung auf die Schaufel, denn stellt dir ein (Kreuzzüge Ritter) Katapult vor. Kleiner Arm = kleine Reichweite, großer Arm = große Reichweite .

    Mit diesen langen Stab kannst du Partikel 15-20m weit auswerfen, Futterbälle bis maximal 40m, kommt aber auf dein Wurfarm, deiner Technik, die Größe der Bälle, und Masse im Gewicht an.

    Mit kleinen Bällen (Kicker - Tischfußball) komme ich mit der Zwille (Futterschleuder) mit den passenden Korb sogar auf 50-60m.
    Zudem kommt man mit den kleinen Bällen und der Zwille sogar gezielter auf den Futterplatz.

    Futterrakete ist für Partikel geil, nur ist dafür eine extra starke Rute und große Rolle notwendig.

    Was muß man haben, und was nicht?
    Ich sage es reicht wenn man 2 gute Schleudern mit 2 verschiedenen Körben hat. Später mir mehr Erfahrung kennt man sein Gewässer und man weiß was man benötigt. Futterschaufel ist normal ein Ding das selten benötigt wird.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an theduke für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #10
    Oberster Fischereimeister
    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    00000
    Alter
    29
    Beiträge
    720
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 267 Danke für 173 Beiträge
    Ja the Duke hat das Problem erkannt wo ich erst nicht sah, wenn du immer am gleichen Gewässer fischst dann weißt du ja die Distanz und davon ist es dann abhängig den irgendwie hat alles etwas aber das Problem ist du musst auch immer alles mit dir rum tragen.

  13. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.08.2014
    Ort
    23911
    Alter
    17
    Beiträge
    17
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Wenn ich mir eine futterschleuder holen würde zerstreuen sich doch auch dir Bälle oder?

    Wie kriegt man es eigentlich hin mit der futterschleuder etc. Immer die gleiche Stelle also immer den futterplatz zu treffen
    Geändert von FM Henry (22.09.2014 um 05:54 Uhr) Grund: Mehrere Einzelbeiträge zusammengeführt. Bei kurzen Zeitabständen künftig bitte die Beitrag-ändern-Funktion nutzen

  14. #12
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.08.2013
    Ort
    01987
    Beiträge
    142
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 110 Danke für 45 Beiträge
    Da gibt es mehrere Möglichkeiten.
    Entweder du makierst dir den Platz, z.b. mit einer Markerrute und visierst halt immer die Pose an.
    Oder du nutzt Bäume, Sträucher oder andere Markante Stellen am gegenüberliegenden Ufer um die grobe Richtung zu haben. Die Entfernung ist dann nurnoch eine Sache der Übung.

    Gruß
    Pascal

  15. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.08.2014
    Ort
    23911
    Alter
    17
    Beiträge
    17
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Wenn ich auf weite Entfernungen anfüttern möchte schmeiße ich meistens ein paar Futterkörbe vor aber da ich meistens ca. 10-20 m vom Ufer enfernt angel würde mir ne Futterschaufel genau passen.
    Nochmal zu der vorgeschlagenden Futterschaufel von mir

    (Link: http://www.amazon.de/Carp-Expert-Fut...+futterschauel)

    Würde diese den für Futterbälle,Hartmais,Boilies,Pellets bei einer Reichweite von 10-20m gehen oder muss ich was stabileres,längeres nehmen.
    Mir würde es nämlich besser passen wenn ich eine kleinere Futterschaufel nehmen würde.
    (Der Stab dieser Futterschaufel ist übrigens 52cm und die Schaufel 24cm)

  16. #14
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.08.2013
    Ort
    01987
    Beiträge
    142
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 110 Danke für 45 Beiträge
    ich würde mir eine Aluschaufel bzw. Metallschaufel holen. Mit dem Plasteteil hast du einen Spaßfaktor von gegen 0. Nimm einen etwas längeren Stab. Vielleicht wäre ein Teleskopstab was für dich. Der ist zusammengeschoben vielleicht 80cm und ausgezogen 150cm. Das würde einen größeren Bereich abdecken.

    Gruß
    Pascal

  17. #15
    Oberster Fischereimeister
    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    00000
    Alter
    29
    Beiträge
    720
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 267 Danke für 173 Beiträge
    Ich weiß ja nicht welche Plastik schaufeln ihr kauft aber meine ist wunderbar, also auch voll gepackt mit Partikeln und voll durchziehen ist der noch nichts passiert.
    Aber kommt vielleicht auf die Qualität an, hat aber wiederum nur 14€ rum gekostet

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen