Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Petrijünger Avatar von 08/15 Angler
    Registriert seit
    05.07.2009
    Ort
    66976
    Beiträge
    26
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge

    Fische am Angelplatz verwerten

    Hallo liebe Mitangler

    wie macht ihr das mit euren gefangenen Fischen? Nehmt ihr alle immer sofort vor Ort aus?

    Ich habe immer eine Kühltruhe dabei, allerdings gefrieren die Fische darin. Ich bin nicht sicher ob das so gut ist wenn die Innerreien einfrieren.

    Oft gibt es vort Ort aber keinen geeigneten Platz zum ausnehmen und die Innereien dann im Auto mit nach Hause nehmen finde ich auch nicht so toll.

    Nehmt ihr eure Beute immer sofort aus? Wie handhabt ihr das?

  2. #2
    Der sich des Lebens freut Avatar von hansi61
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    72172
    Alter
    56
    Beiträge
    841
    Abgegebene Danke
    774
    Erhielt 936 Danke für 392 Beiträge
    Da gibt es bei verschiedenen Fischen auch verschiedene Vorgehensweisen .
    Auf dem Kutter auf Dorsch hat man Zeit zwischen Driften auch die Möglichkeit um den Fisch zu versorgen . Am Forellensee ist das vielleicht etwas anderst .
    Mich irritiert deine Gefriertruhe die Du dabei hast .
    Wie funktioniert Deine Kühltruhe ?
    Also eine Kühlbox mit dem entsprechenden Akkus reicht vollkommen .
    Crushed Ice von der Tanke ist auch eine Alterative für eine Kühlbox .
    Gruß , Hansi
    Ich Denke , also bin ich

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei hansi61 für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Wassy
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    13
    Beiträge
    159
    Abgegebene Danke
    306
    Erhielt 248 Danke für 68 Beiträge
    Ich habe immer eine Kühltasche mit den entsprechenden Akkus dabei. Wenn ich einen Fisch fange den ich verwerten möchte, dann nehme ich mir die Zeit und filetiere ihn sofort. Der dadurch entstehende Fischabfall kommt in eine Mülltüte und wird später ordnungsgemäß entsorgt.
    Ganz einfach und unkompliziert.

  5. #4
    Petrijünger Avatar von 08/15 Angler
    Registriert seit
    05.07.2009
    Ort
    66976
    Beiträge
    26
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge
    Ich habe eine Kühltasche mit ausreichend Akkus, während der fahrt zum Gewässer wird diese über den Zigarettenanzünder betrieben. Wenn der Fisch einige Stunden da drinne liegt dann gefriert der schon mal etwas an.

  6. #5
    Maisbademeisterin Avatar von BIG OMA
    Registriert seit
    14.08.2012
    Ort
    13059
    Alter
    50
    Beiträge
    652
    Abgegebene Danke
    4.557
    Erhielt 2.328 Danke für 399 Beiträge
    ........ kutter geangelte fische werden natürlich auf dem kutter sauber gemacht und kühltasche nach hause ........... verwertbare fische werden zu hause versorgt, kein dreck am angelplatz habe meinen futtereimer mit deckel dabei und wenn es zu warm ist wird an der tanke eis besorgt ........... bis jetzt sind immer alle fische mit klaren augen und roten kiemen zu hause angekommen
    .......... grüße Liane

  7. #6
    Friedfischjäger
    Registriert seit
    25.05.2013
    Ort
    13439
    Alter
    45
    Beiträge
    1.070
    Abgegebene Danke
    704
    Erhielt 682 Danke für 436 Beiträge
    Hallo !
    Habe auch immer ne Kühltasche mit Akkus dabei . Und ne Kühlbox steht im Auto die wird über eine externe Batterie versorgt , wenn es mal ein längerer Ansitz wird . Dann wird die Autobatterie geschont und die externe Batterie hält 5 - 6 Tage . Da ist der Fisch dann auch bei längerem Ansitz übers WE immer gut aufgehoben .
    Das ausnehmen wird am Wasser erledigt und die Fischreste kommen in eine Tüte und auch in die Kühlbox und zu Hause dann entsorgt .

    MfG

  8. #7
    Petrijünger Avatar von 08/15 Angler
    Registriert seit
    05.07.2009
    Ort
    66976
    Beiträge
    26
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge
    Also um nochmal auf das Thema einzugehen...

    Ihr schuppt und filetiert eure Fische ggf. auch am Angelplatz?

    Ich bin im filetieren noch nicht sonderlich geübt.... mit meinen bisherigen Fähigkeiten stelle ich mir ein Filet welches ich am Angelplatz schneide eher unschön vor....

  9. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Wassy
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    13
    Beiträge
    159
    Abgegebene Danke
    306
    Erhielt 248 Danke für 68 Beiträge
    Ja genau. Ich filetiere Hecht/Zander oder Barsch am Angelplatz.Genau wie schon beschrieben. Filets in die Kühltasche und der Rest in die Mülltüte. Wenn du darin geübt bist, dann ist es kein Problem! Du filetierst den Fisch ja hoffentlich nicht auf deinem Schoß!

    So ist der Fisch schön frisch und ich erspare mir die Arbeit zuhause!

  10. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Man sollte erst mal gucken was erlaubt ist. An unseren Verbandsgewäsern ist das Ausnehmen zum Beispiel verboten.
    MFG, Nicki

  11. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Hechtforelle für den nützlichen Beitrag:


  12. #10
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Hallo !
    Gefangene Fische, welche ich verwerten wollte, habe ich immer in einer Kühlbox transportiert, die an der Autobatterie angeschlossen war. Und zwar transportierte ich sie m i t Eingeweiden. Ausgenommen wurden sie zu Hause und dem Geschmack hat das nicht geschadet.

    Gruß
    Eberhard

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #11
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Fische Zuhause ausnehmen?
    Wer am Morgen einen Fisch fängt, ihn tötet und bis zum Abend am Wasser sitzen bleibt. der sollte seinen Fisch sofort ausanehmen, denn die Darmbakterien sollten nicht unterschätzt werden.

    In Bayern und Bl, wo es erlaubt ist, hältere ich meine Fische bis zum Abbruch im Setzkescher.
    Aale halte ich wenn möglich lebend mit sehr wenig Wasser und Gras in einen Eimer mit Deckel, natürlich im Schatten.

    Muß ich einen Fisch vorzeitig töten, nehme ich ihn aus, säubere den Fisch, wickle ihn in ein total nasses Handtuch, stecke dies dann in eine nasse Stofftasche und hänge sie im Schatten eines Baumes an einem Ast auf.
    So muß ich keine Kühlbox schleppen, und diese Art der Kühlung funktioniert super.

    Kühlung von Getränke und Lebensmittel bei längeren Ansitzen.
    Unter dem Anhänger wird der Boden richtig naß gemacht, eine Kunststoffbox mit Deckel unter dem Hänger gestellt, ein nasses altes Badehandtuch bedeckt dann alles. Da die Butter immer gerade so streichfähig war, dürfte die Temp. bei ca 14°C liegen, und das bei Tagestemp. von über 30°C im Schatten.

    Fische schuppen? Kurz bevor ich Heim fahre wird dies am Wasser gemacht, oder dann im Garten. Fischinnereien wo es erlaubt ist, wird im Wasser entsorgt. Schwimmblase geöffnet und die Krebse sagen Danke. Karpfen nehme ich aber Lebend mit.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  15. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


  16. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Hi Wolfi,

    gut dass du das mit den Bakterien ansprichst. Ich halte es wie Eberhard und nehme mein Fisch erst zuhause aus. Aber nicht weil es verboten ist , sondern nur weil ich es hygienischer finde. Ausnehmen finde ich ja noch in ordnung aber hier filetieren viele den Fisch am Wasser und das empfinde ich als zu unsauber. Ist eine Schlachtbank und frisches Wasser vorhanden, ist das natürlich was anderes aber das ist ja eher selten der Fall.
    MFG, Nicki

  17. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von BudhaBreze
    Registriert seit
    18.09.2012
    Ort
    91126
    Beiträge
    350
    Abgegebene Danke
    1.465
    Erhielt 506 Danke für 168 Beiträge
    Moinsen in die Runde,

    im Grossen und Ganzen halte ich es wie Wolfi (the duke). An Fischinnereien erfreuen sich bei mir dann die Aale.

    Die von Wolfi beschriebene Handhabung mit nassem Stofftuch (Verdunstungskälte) funktioniert hervorragend und hat mein Opa schon so betrieben.

    Grüsse & Petri
    Stefan
    ...nichts gefangen ist auch geangelt!

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an BudhaBreze für diesen nützlichen Beitrag:


Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen