Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Petrijünger Avatar von AnglerJones
    Registriert seit
    31.12.2013
    Ort
    55543
    Alter
    31
    Beiträge
    96
    Abgegebene Danke
    25
    Erhielt 31 Danke für 14 Beiträge

    Unbekannte alte Rute! Antiquität?

    Guten morgen zusammen,

    ich bin bei uns zu Hause auf dem Speicher auf eine recht alte Rute gestoßen... Benutzen kann man die nicht mehr wirklich, aber mich würde aml interessieren, ob es hier jemanden gibt, der zufällig weiß, was das für eine Rute ist, wie alt diese ist und mir vllt. sogar einen Wert dafür nennen kann.

    Anbei habe ich 5 Bilder der Rute. der Blank ist komplett aus Metall oder Eisen. Die Kurbelgriffe sowie das Handteil ist aus Holz und die Schnur ist eine Art Stahlvorfach als Schnur :D

    Danke schonmal für eure Hilfe
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    In diesem Sinne:

    Petri Heil und tight lines !

  2. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei AnglerJones für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    FC Schalke 04 Avatar von LittleDevil
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    45964
    Alter
    34
    Beiträge
    572
    Abgegebene Danke
    711
    Erhielt 1.339 Danke für 214 Beiträge
    Das ist entweder der Fluxkompensator oder der Kontinuumktransfunktionator!!!
    Geändert von LittleDevil (09.08.2014 um 07:47 Uhr)
    Immer wenn man denkt es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her.

    Gruß Kay

  4. #3
    Blechschwinger Avatar von Tommy80
    Registriert seit
    20.05.2012
    Ort
    65522
    Beiträge
    877
    Abgegebene Danke
    215
    Erhielt 912 Danke für 461 Beiträge
    Google ist dein Freund..

    G.Pion stellte in Paris eigentlich Fechtdegen her, Metallruten sind schätzungsweise 60 Jahre und älter. Preis? Den diktieren Sammler, aber ein hübsches Stück für die Wand.

  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    01705
    Alter
    44
    Beiträge
    1.260
    Abgegebene Danke
    448
    Erhielt 1.480 Danke für 535 Beiträge
    Ein sehr schönes,recht gut erhaltenes Stück.Ich denke das sie in alpinen Bergseen genutzt wurde.Es dürfte sich um eine Art Hegenerute handeln.Der Griff dürfte aus schwarzen Ebenholz bestehen.Ich denke das die Angel noch ein wenig älter ist,so aus den 1930er Jahren.Der Wert hängt davon ab,wie geduldig du bist.Ich spreche da aus Erfahrung weil ich mit Antiquitäten zu tun habe.Also: Wenn der richtige Sammler kommt und genau diese Rute haben will kann ich mir vorstellen das 300 - 500 Euro durchaus realistisch sind,natürlich zustandsabhängig was man aufgrund der Bilder schlecht beurteilen kann.Empfehlenswert ist eventuell sie in eine Auktion für historisches Angelgerät zu geben.Mach dich mal schlau.Ich würde sie auf jeden Fall auf den internationalen Markt werfen.

  6. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von dermichl
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    59320
    Alter
    48
    Beiträge
    1.693
    Abgegebene Danke
    1.959
    Erhielt 1.640 Danke für 626 Beiträge
    vielleicht kann man dir da http://www.altes-angelgeraet.de
    infos geben

  7. #6
    Petrijünger Avatar von AnglerJones
    Registriert seit
    31.12.2013
    Ort
    55543
    Alter
    31
    Beiträge
    96
    Abgegebene Danke
    25
    Erhielt 31 Danke für 14 Beiträge
    Vielen Dank schonmal für all eure Antworten!

    @ Omnilux:

    Zitat Zitat von Omnilux Beitrag anzeigen
    Empfehlenswert ist eventuell sie in eine Auktion für historisches Angelgerät zu geben.Mach dich mal schlau.Ich würde sie auf jeden Fall auf den internationalen Markt werfen.
    Hast du da zufällig eine bestimmte Seite für mich oder ähnliches
    In diesem Sinne:

    Petri Heil und tight lines !

  8. #7
    Boiliesternekoch
    Registriert seit
    11.08.2011
    Ort
    52428
    Beiträge
    1.030
    Abgegebene Danke
    1.003
    Erhielt 716 Danke für 299 Beiträge
    Interesse habe ich an alten Stücken immer, kommt immer auf den Preis an. Bei mir hängen einige Stücke an der Wand, einige nutze ich aber auch immer mal wieder, nachdem ich sie aufgearbeitet habe.
    Nutze gerne eine gespleißte Holzrute aus den 40er Jahren und eine Bambusrute auch ca 50er mit entsprechenden Rollen (Atlantis, Baujahr 1957 und 1958) beim Forellenfischen, vor kurzem habe ich eine alte Spinnrute aus den 60er ersteigert und nutze sie auch mit Erfolg.

    Andere hängen "rum" und ich erfreue mich daran.

    Es kommt immer darauf an, was man draus macht und ob man es mag.
    Ich rate Dir, arbeite sie vorsichtig auf, Patina sollte erhalten bleiben, selbst wenn du sie nicht mehr fischen kannst, dann häng sie auf und bei Anschauen wirst du dir immer wieder die Frage stellen, welche Geschichte diese Rute wohl erzählen kann... ;-)

    Ansonsten gerne PN, wenn Du sie verkaufen möchtest.
    ---------------------------
    Diskutiere oder streite nie mit Dummen; erst ziehen sie dich auf ihr Niveau und dann schlagen sie dich mit ihrer Erfahrung!

  9. #8
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hast du da zufällig eine bestimmte Seite für mich oder ähnliches
    Ja, hätte ich, eine meiner Seiten, an die ich mich wende wurde oben schon genannt, nämlich die hier

    http://www.altes-angelgeraet.de/


    Ich bin bisher mit diesen Herrn hier sehr gut gefahren, zugleich hat dieser auch Auktionen von altem Angelgerät.

    http://www.u-hildebrandt-tackle.de/

    Weitergeholfen wurde mir aber auch auf beiden Seiten sowohl per E-Mail, wie auch telefonisch.
    Geändert von Jack the Knife (11.08.2014 um 10:53 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    16.10.2012
    Ort
    93449
    Beiträge
    273
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 103 Danke für 65 Beiträge
    Garnix aufarbeiten!

    Schau, dass sie nich wegrostet und lass sie so!

    Das kann der Käufer machen, wenn er es denn will.

    Manche fahren auf Patina ab,wie bspw. bei Münzen.
    Poliert man die blank, sind sie nicht mehr soviel wert.

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Gilberto für den nützlichen Beitrag:


  13. #10
    Alter Schwede
    Registriert seit
    27.03.2012
    Ort
    8xxxx
    Beiträge
    318
    Abgegebene Danke
    202
    Erhielt 174 Danke für 75 Beiträge
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass das eine Rute zum Eisangeln ist.
    -------------------------------------------------------------


  14. #11
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    01705
    Alter
    44
    Beiträge
    1.260
    Abgegebene Danke
    448
    Erhielt 1.480 Danke für 535 Beiträge
    Zitat Zitat von lifeofmyown Beitrag anzeigen
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass das eine Rute zum Eisangeln ist.
    Denke ich eher nicht,es dürfte sich um eine Bootsrute handeln die zum Fang von Renken,Saiblingen u.s.w. benutzt wurde.Ruten in dieser Bauform werden heute noch benutzt.Interessant ist vorallem die Rolle.Sie hat einige Elemente durch die man auf die Zeit des Jugenstils schließen könnte.Aber wie gesagt ,Ferndiagnosen sind immer schwierig.......

  15. #12
    Alter Schwede
    Registriert seit
    27.03.2012
    Ort
    8xxxx
    Beiträge
    318
    Abgegebene Danke
    202
    Erhielt 174 Danke für 75 Beiträge
    Zitat Zitat von Omnilux Beitrag anzeigen
    Denke ich eher nicht,es dürfte sich um eine Bootsrute handeln die zum Fang von Renken,Saiblingen u.s.w. benutzt wurde.Ruten in dieser Bauform werden heute noch benutzt.Interessant ist vorallem die Rolle.Sie hat einige Elemente durch die man auf die Zeit des Jugenstils schließen könnte.Aber wie gesagt ,Ferndiagnosen sind immer schwierig.......
    Die Eisangelruten die es hier zu kaufen gibt, entsprechen genau dieser Bauform...aber 100% genau wird man die Herkunft der Rute vielleicht trotzdem nicht bestimmen können.
    -------------------------------------------------------------


  16. #13
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.05.2011
    Ort
    90xxx
    Beiträge
    504
    Abgegebene Danke
    69
    Erhielt 449 Danke für 214 Beiträge
    Eisangeln sind meist aber kompakter/kürzer mit kleinerer Rolle.
    Die Rolle schaut eher nach normal großer Achsrolle aus.
    @AnglerJones: wie lang ist die Rute, hast du mal nach gemessen?

  17. #14
    Alter Schwede
    Registriert seit
    27.03.2012
    Ort
    8xxxx
    Beiträge
    318
    Abgegebene Danke
    202
    Erhielt 174 Danke für 75 Beiträge
    Hier in Schweden gibt es auch Eisangeln/Rollen in dieser Größe. Gerade für das Eisangeln auf Hecht...aber ok, ich bin raus.
    -------------------------------------------------------------


  18. #15
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    01705
    Alter
    44
    Beiträge
    1.260
    Abgegebene Danke
    448
    Erhielt 1.480 Danke für 535 Beiträge
    Es geht mir nicht um die Herkunft der Rute sondern darum halbwegs die Enstehungszeit einzugrenzen.Die Rolle würde ich als sogenannte Nottingham - Rolle definieren und ich sehe florale Elemente darauf,deshalb mein Tip auf die Zeit des Jugenstils.Ist aber nicht wirklich einfach das genau zu bestimmen.Ein paar detailierte Foto´s wären schön.

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen