Hallo,
Nach ewiger Suche im Internet konnte ich keine konkreten Unterschiede zwischen dem Lowrance HDS-5X Gen2(~519 €) und dem Lowrance Elite-5X HDI (~350 €) finden.

Das um fast 200 € billigere Elite-5X HDI wird mit 83/200 455/800 kHz Geber für den oben genannten Preis verkauft. D.h. es hat zusätzlich die DSI Technologie.

Das Lowrance HDS-5X Gen2 wird für den oben genannten Preis "nur" mir 83/200 kHz Geber verkauft. D.h. DSI ist damit nicht möglich. Man kann zwar StructureMap nachrüsten, dann wird es allerdings teuer. Brauche ich aber alles nicht...

Was ist also an dem HDS-5X Gen2 anders / besser im Vergleich zu dem Elite-5X HDI ?

Dann gibt es noch das einige Modelle die mich verwirren:

Ich nehme mal die Preise von einer Seite (Warscheinlich gibt es auch günstigere Anbieter)


Lowrance Elite-5x HDI Anzeige inkl. 83/200/455/800 kHz Geber 379 €

Lowrance Elite-5x CHIRP Anzeige inkl. 83/200/455/800 kHz Geber 499 €

LOWRANCE HDS-5x Gen2 Fishfinder mit 83/200 kHz Geber 519 €

Mein Gewässer ist der Möhnesee (59519) D.h. die Wassertiefe beträgt maximal 30-35m. Das schaffen alle drei genannten Echolote locker. Aber welches wäre das richtige für mich ? Vor kurzem habe ich das teuerste (der drei genannten) HDS-5 bei einem Bekannten gesehen / genutzt. Ich war sehr zufrieden und vorallem die "Liveanzeige" hat mir gefallen. (Z.B. raubende Barsche, wie die Sicheln schön spitz hochgehen wenn die Barsche am rauben sind.) Von früher kenne ich das anders. Es sind immer neue Sicheln entstanden. Auch wenn man den Köder runterlässt sieht man ihn als Linie perfekt auf dem Display.

Da es ein HDS-5 war (ohne X), hatte es auch GPS on board. Das brauche ich aber nicht.

Mich interessiert hauptsächlich der Unterschied zwischen:

LOWRANCE HDS-5x Gen2 Fishfinder mit 83/200 kHz Geber

und dem

Lowrance Elite-5x HDI Anzeige inkl. 83/200/455/800 kHz Geber

Werde ich die Unterschiede zwischen beiden kennen, so kommt das Lowrance Elite-5x CHIRP vielleicht noch in Frage

Ich bin für jede Antwort dankbar