Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    94209
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Auftriebssystem für Köderfisch

    Guten Tag,

    habe mir vor kurzem das Auftriebssystem für Köfi von Balzer gekauft. Ich habe bisher immer meine Köderfisch mit der Ködernadel vom Kopf her Richtung Schwanzflosse aufgezogen so dass der Drilling in Höhe der Kiemendeckel hing. Das Maul des Köfi habe ich mit Styropor ausgestopft um ein wenig Auftrieb zu bekommen. Jetzt zu meiner Frage: Ich angle nun seit ein paar Wochen ohne Erfolg mit dem Auftriebssystem mit Balsaholz. Meine Vermutung ist dass die Raubfische ihre Beute mit dem Kopf zuerst fressen und die Haken des Auftriebssystem dann in die "falsche" Richtung schauen und sich der Raubfisch an dem Balsaholz und dem Stahlvorfach das aus dem Köfi Maul schaut stören könnte??? Bei meiner anderen Methode kann der Raubfisch schön die Beute mit dem Kopf zuerst und ohne große Hindernisse nehmen?? Wie ist da eure Meinung??

    Vielen Dank für eure Antworten

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Nachtschwärmer_80
    Registriert seit
    11.06.2014
    Ort
    3xxxxxx
    Beiträge
    314
    Abgegebene Danke
    2.540
    Erhielt 1.819 Danke für 214 Beiträge
    Das hast du Richtig erkannt, der Köderfisch wird mit mit dem kopf voran geschluckt, wegen den Schuppen. Binde das Balsaholz extra mit einem stück stahl Vorfach am ende machst du eine kleine Schlaufe, wo du dann mit einer Ködernadel es durch den Köfi Ziehst. Dann ziehst du die Schlaufe auf dein eigentliches Vorfach mit den Hacken. Die länge des stahl Vorfaches must du natürlich auch auf die Köderfischgröße abstimmen.

    Gruß Nachtschwärmer_80

  3. #3
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Das hast du Richtig erkannt, der Köderfisch wird mit mit dem kopf voran geschluckt, wegen den Schuppen.
    Das bezweifle ich aber hier einmal, denn der Grund sind die Flossen und weniger die Schuppen.
    Soweit mir bekannt, packt ein Hecht seine Beute von der Seite oder von hinten und nicht von vorne denn ein Angriff von vorne würde den Erfolg schmälern.
    Hat ein Hecht seine Beute von hinten oder von der Seite gepackt, dreht er ihn im Maul und schluckt den Köfi dann von der Kopfseite.
    Also paßt das Balsaholz wenn es sogar über 2 Drillinge verfügt, wo der eine in der Nähe der Schwanzflosse und der andere an der Flanke eingehängt wird.
    Das Balsaholz kann normal gar nicht stören, denn das steckt komplett im Fisch drin.
    Oder verstehe ich deine Frage falsch?
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  4. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Spinnfischer-DN
    Registriert seit
    07.01.2014
    Ort
    52351
    Beiträge
    176
    Abgegebene Danke
    74
    Erhielt 161 Danke für 52 Beiträge
    Threat ist zwar schon was älter aber auch egal.

    Hat der TE nun Fehlbisse oder überhaupt keinen Fischkontakt mehr?

    Fehlbisse können auch andere Gründe haben. Und wieso lese ich hier andauernd "schlucken"?
    Wie sich das hier liest fischt der TE mit einem Köfisystem mit mind. 2 Drilling. Da kann meines Erschten direkt der Anhieb gesetzt werden. Da spielt es kaum eine Rolle in welche Richtung die Haken zeigen, da der Köfi meist quer im Maul ist.
    Hier gibt's keinen José, hier bin ich glücklich

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spinnfischer-DN für diesen nützlichen Beitrag:


Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen