Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Petrijnger
    Registriert seit
    13.06.2014
    Ort
    14480
    Beitrge
    26
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 28 Danke fr 11 Beitrge

    Grenverhltnis Rute/Rolle

    Hallo, Ich bin gerade dabei mir ein paar neue Angeln zusammenzustellen.
    Da wollte ich mal fragen was denn sinnvolle Kombinationen in Sachen Grenverhltnisse sind und welche nicht?

    Jngst kaufte ich mir eine DAM Nanoflex Tele mit 3m, 260g Gewicht und dazu die ABU Cardinal 505i mit 440g - also eine 5er Gre. Dennoch liegt das Gespann gut und sicher in der Hand und die Rolle luft von der Kurbel her astrein und vermittelt ein sicheres Gefhl in der Hand.
    Meine feine Berkley Tele 2,70 ~180g (7-28g) hat eine Cardinal 303 und das passt ebenfalls ziemlich gut frs feine Spinnfischen. Nach 8 Jahren hat die Kurbel (Plastik) aber schon etwas Spiel und leise dreht sie auch nicht mehr so schn wie frher.

    Die Frage wre jetzt, kann man fr folgende Ruten schon die 7er Gre verwenden sodass die Proportionen noch stimmen?
    a) 2,85m 262g (50-150g) als schwere Hecht und Pilk-Rute
    b) 3,30m 336g (50-100g) als lange schwere Raubfischrute, weniger jedoch zum Blinkern


    Zweite Kombination: eine leichte Spinn-Raubfischrute 3,60 185g (10-40g) - hier besser eine 4er oder schon eine 6er?

    Ich frage nur weil ich die 7er Rollengre gnstiger bekommen knnte als die 6er und 4er. Es ist ja nicht nur die Schnurfassung die grer ist, auch ist der Kurbelradius grer und somit bei Last einfacher zu drehen. Und zu guter letzt denke ich immer dass die grere Rolle auch mechanisch dass bessere Getriebe hat. Somit wrde ich ausser bei leichten Spinnruten bis 3m lieber auch nummer Sicher gehen und eine Nummer grer ordern.

    Oder ist das Gewicht der Rolle soooo entscheidend?

    Es werden brigens die alten Sorn-Modelle von Abu, die neuen gefallen mir schon optisch berhaupt nicht. Das Auge angelt ja bekanntermaen auch mit :-) Ferner verfgt jede der Sorn ber eine groe Spule fr Mono-Schnur und eine kleine Spule fr geflochtene Schnur.
    Bye
    Gendert von geomujo (24.06.2014 um 07:29 Uhr)

  2. #2
    Profi-Petrijnger Avatar von Lahriette
    Registriert seit
    28.06.2010
    Ort
    16540
    Beitrge
    308
    Abgegebene Danke
    353
    Erhielt 615 Danke fr 137 Beitrge
    Du willst ne rute/rute kombo zusammenstellen frs leichte spinnfischen, das am ende ber 600g wiegt? Desweiteren ne 4er oder 6er rollengre frs leichte spinnfischen? Sry aber das verwirrt mich etwas.
    Hier sitze ich einsam am Feuer
    und bete um Weiheit:
    um Ruhe, mich zu erinnern,
    oder den Mut, zu vergessen

    Charles Hamilton Aid

  3. #3
    Petrijnger
    Registriert seit
    13.06.2014
    Ort
    14480
    Beitrge
    26
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 28 Danke fr 11 Beitrge
    Nun es ist immerhin eine 3,60-Rute und der Gewichtsunterschied wren in dem Fall 150g im vgl zur 4er Gre.

    Mit den schreren Ruten geht das soweit in Ordnung?

  4. #4
    Profi-Petrijnger Avatar von Lahriette
    Registriert seit
    28.06.2010
    Ort
    16540
    Beitrge
    308
    Abgegebene Danke
    353
    Erhielt 615 Danke fr 137 Beitrge
    Zitat Zitat von geomujo Beitrag anzeigen
    Nun es ist immerhin eine 3,60-Rute und der Gewichtsunterschied wren in dem Fall 150g im vgl zur 4er Gre.

    Mit den schreren Ruten geht das soweit in Ordnung?
    Das ist schon klar aber warum so schweres zeug zum leichten spinnfischen. Das erschliet sich mir null
    Hier sitze ich einsam am Feuer
    und bete um Weiheit:
    um Ruhe, mich zu erinnern,
    oder den Mut, zu vergessen

    Charles Hamilton Aid

  5. #5
    Petrijnger
    Registriert seit
    13.06.2014
    Ort
    14480
    Beitrge
    26
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 28 Danke fr 11 Beitrge
    Nun, kurbeln geht leichter auch was bei groen Distanzen ja nicht zu unterschtzen ist und die Schurfassung ist grer. Sie soll nicht nur zum Spinnfischen gedacht sein, auch zum Angeln mit Pose ist sie gedacht. Und dafr suche ich halt was leichteres, leichter im Sinne von leichtem Wurfgewicht, dass die Angel an sich so leicht ist liegt wohl daran dass sie zu den etwas teureren Modellen zhlt. Ich mag auch keine Rutengriffe die extrem dnn sind was ja auch immer mehr in Mode kommt. Ich hab halt gerne "was" in der Hand was nicht zu filigran wirkt.

    Aber ne 3,60er mit ner 2 oder 3er gre wre mir auf jeden Fall zu klein, auch wenn's ne leichte Rute ist.

    So, die erste Sorn SX 40 kam heute an. Sie wirkt doch ganz schn zierlich. Fr Spinnruten garnicht so schlecht. Dennoch werde ich fr die 3,60 die STX 60 nehmen.
    Zur SX 40 noch ein paar Worte: Relativ hochwertig verarbeitet, im Detail jedoch etwas lieblos - Made in China merkt man. Die Kurbel wird nur von einer Seite angeschraubt und hat das ABU-typische Spiel. Leichtes grackeln orthogonal zur Drehachse scheint bei Abu normal zusein. Dennoch sitzt die Kurbel sehr gut und fest und vermittelt ein sicheres Gefhl. Sie ist auch sehr ausladend und hat einen schn groen Knauf.

    Das Getriebe fhlt sich sehr sehr hochwertig an und luft butterweich und wie fr hochwertige Metallverarbeitungen blich bentigt das ganze eine gewisse Anschubenergie, da die Lager beim Anfahren nicht widerstandslos losdrehen. Das ist prinzipiell ein gutes Zeichen fr hochwertige Innenmechanik. Die Cardinal 303 wirkt da ganz anders, sie dreht auch sehr gut wirkt manchmal aber etwas "flatterig" oder wie auch immer man das beschreiben mag. Die SX hingegen dreht absolut suvern bei allen Geschwindigkeiten erzeugt aber durch die Metallkurbel ein Nachschwingen nach links und rechts der gesamten Rolle wenn man mal die Kurbel sehr schnell dreht (trge Masse), mit einer Angel dran dmpft sich das aber.

    Kurzum: fr 65€ ein wirklich guter Kauf!
    Gendert von geomujo (25.06.2014 um 15:21 Uhr) Grund: Ergnzung

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen