Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Petrijünger Avatar von tesa87
    Registriert seit
    14.06.2010
    Ort
    66386
    Beiträge
    85
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge

    Stabile Freilaufrolle für große Distanzen

    moin moin,

    ich suche vier neue freilaufrollen mit denen ich auf große distanz auf karpfen fischen kann, und noch genug reserve habe.
    denn ich war letzte woche 8 tage an einem see mit ca 4800ha größe. unsere spots waren teilweise bis 350m entfernt.
    und wenn der fisch dann noch weit hinaus in den tiefenbereich flüchtet bräuchte ich ne gut reserve an schnur,
    denn es vergeht ja bissl zeit bis man mit der rute im boot ist und eventuel noch die schnur aus dem kraut befreit hat.

    ich wollte die rolle mit 0,35er mono bespulen. wegen der großen distanz benutze ich natürlich ne selbsthakmontage,
    denn da kommt ja nix mehr vom anschlag durch bei mono. mono is meiner meinung sinnvoll, da der see rundum die ersten 30 m stark verkrautet ist,
    und überall muschelbänke sind (denke dass ich wegen den muscheln 10m 0,60er fluorocarbon vrschalten werde!?).


    also folgende rollen haben ich bislang gefunden:

    - Quantum Radical RCF 670 (626m-0,35mm)

    - Okuma Longbow Baitfeeder LB90 (740m-0,35mm)

    - Anaconda Xcovery Runner 12000 (640m-0,35mm)




    wäre nett wenn mir jemand seine erfahrung mit der ein oder anderen rolle mitteilen kann, oder auch eine alternative vorschlagen kann.
    denn ich weis nicht über die quallität der rollen, bis auf die okuma, die soll ja recht robust sein.
    also ich wollte gerne bei maximal 70€ pro rolle bleiben.
    fals jemand zufällig die ein oder andere rolle loswerden will, kann er mich gerne anschreiben

    schon mal danke...

    gruß dirk

  2. #2
    Petrijünger Avatar von tesa87
    Registriert seit
    14.06.2010
    Ort
    66386
    Beiträge
    85
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge
    hat denn keiner erfahrung mit einer der oben genannten rollen??
    oder eine andere empfehlung??

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.05.2013
    Ort
    04924
    Alter
    32
    Beiträge
    57
    Abgegebene Danke
    12
    Erhielt 17 Danke für 10 Beiträge
    ich fische die Quantum 670 aber bis jetzt nur auf Distanzen um die ca 120 meter bis jetzt bin ich vollkommen zufrieden aber war auch erst 3 mal am wasser mit denen.

  4. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Fischer1991
    Registriert seit
    25.12.2010
    Ort
    94086
    Beiträge
    455
    Abgegebene Danke
    205
    Erhielt 74 Danke für 58 Beiträge
    http://www.kl-angelsport.de/daiwa-cr...x-5000-ld.html

    Eine sehr gute Karpfenrolle!!!
    Kann ich nur empfehlen für denn Preis.
    Ist zwar kein Freilauf, ist aber auf diese Distanz nicht unbedingt zwingend notwendig!

    Gruß
    _____________________________

    "Ein guter Angler braucht keine Geduld, was er braucht, ist kontrollierte Ungeduld."




  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.10.2005
    Ort
    33224
    Beiträge
    30
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    Hi,

    ich habe mal die - Quantum Radical RCF 670 (626m-0,35mm) gefischt und war nicht sondrlich angetan von ihr. Ähnlich sieht es auch mit der anaconda rolle aus!

    Ich persönlich bin ein Fan der fin nor teaser. Schöne mega stabile Rolle!

  6. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.08.2013
    Ort
    01987
    Beiträge
    142
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 110 Danke für 45 Beiträge
    Mein Vater hat die Okuma Longbow LB 70. Jedoch nutzt er sie um es auf Wels zu probieren. Die macht auf jeden Fall einen sehr robusten.
    Deine Schnurwahl würde ich aber defintiv noch einmal überdenken. 350 Meter ist kein Pappenstiel. Das dort kein Anhieb durchkommt, ist klar, gleiches kann aber auch für den Biss gelten.

  7. #7
    Releaser... Avatar von Carp Fisher MKK
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    36381
    Alter
    52
    Beiträge
    1.183
    Abgegebene Danke
    603
    Erhielt 1.899 Danke für 690 Beiträge
    Wenn du auf 350 mtr. Entfernung mit einer Mono angelst, kriegst du durch die ganze Dehnung der Schnur noch nicht mal den Biss mit!!! Geschweige denn den Fisch vernünftig zu drillen! Bei solchen Entfernungen kommt nur Geflochtene in Frage!!!
    Allerdings würde ich mit dann aber auch bei den Rollen Qualität ins Haus holen, sonst sparst du an der falschen Ecke!
    Tight Lines & Fear No Fish!!!!

  8. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Carp Fisher MKK für den nützlichen Beitrag:


  9. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.10.2005
    Ort
    33224
    Beiträge
    30
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    Hi,

    Geflochtene
    Gebe dir da zu 100% recht und es wundert mich, dass es "angler" gibt, die ernsthaft über mono nachdenken! Wer bereits seine montagen auf 300 bis 350m (geflochlochtene Schnur) ausgelegt hat weiss wovon man redet!

    Fin Nor
    ich persönlich setze diese rolle gezielt auf Waller vom boot ein und bis dato passt sie! Schau dir sie mal an und betrachte dir die achse und du hast keine fragen mehr! Die Schnurverlegeung geht auch noch grad so!

    Gruß

  10. #9
    Brahma27
    Gastangler
    350m?
    Irgendwo ist ne Grenze erreicht, die nicht mal das beste Material puffern kann. Da fehlt mir wahrscheinlich das Verständnis! Die Frage nach der Mono- Schnur ist dann echt überflüssig..
    Geändert von Brahma27 (18.08.2014 um 18:50 Uhr)

  11. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.10.2005
    Ort
    33224
    Beiträge
    30
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    hi nils,

    die entfernung sind beispielsweise beim wallerfischen am Po absolut gängig!

    Gruß

  12. #11
    Brahma27
    Gastangler
    Mit einer Mono- Schnur?

  13. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.10.2005
    Ort
    33224
    Beiträge
    30
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    Zitat Zitat von Brahma27 Beitrag anzeigen
    Mit einer Mono- Schnur?
    quatsch! Natürlich mit geflochtene Schnur! Allerdings muss auch dazu gesagt werden, dass es mit dem anschlag immer so eine sache ist!

  14. #13
    Brahma27
    Gastangler
    Zitat Zitat von nostradamus Beitrag anzeigen
    quatsch! Natürlich mit geflochtene Schnur! Allerdings muss auch dazu gesagt werden, dass es mit dem anschlag immer so eine sache ist!
    Diesen Wurf möchte ich mal gern sehen. Gibt es da was ?

  15. #14
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.10.2005
    Ort
    33224
    Beiträge
    30
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    Hi,

    wer hat was vom werfen gesagt? Ich def. nicht! Wer wirft schon solche Montagen von denen ich gesprochen habe? Wir reden hier von einem Stein der mal gut 4 bis 5 kg wiegen kann und von Ruten mit 300 bis 500g Wurfgewicht und in Spanien zum teil von einer 70er geflochtenen Schnur.

    Gruß

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen