Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 25
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Rich
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    13351
    Beiträge
    244
    Abgegebene Danke
    443
    Erhielt 481 Danke für 90 Beiträge

    Super Tipp für alle (Berliner) Stadtangler

    Wer kennt das nicht... am Angelplatz, ne Dose Mais aufgemacht aber jetzt wohin mit der leeren Dose?!? Gerade in Berlin scheint das eine große Herausforderung zu sein.

    Also sorry wenn es überheblich klingt aber ich kenne das Problem nicht. Folgendes habe ich auf'm Land gelernt, dort wo ich NOCH NIE in 15 Jahre Angeln eine leere Dose am Ufer gesehen habe...

    VOR DEM ANGELN (ZU HAUSE), DOSE AUFMACHEN, MAIS IN BAITBOX ODER TUPPERDOSE UMFÜLLEN. LEERE DOSE IN DIE HAUSMÜLL. NACH DEM ANGELN UNBENÜTZTE MAIS EINFRIEREN ODER WEGWERFEN.

    Wer die o.g. Problematik kennt, probier es doch mal aus bitte - klappt jedes Mal einwandfrei!

    Ich schwöre, das nächste Mal das ich eine rostige Maisdose am Ufer finde, raste ich so dermaßen aus, die werden mich wahrscheinlich wegsperren!

    Aber ich gehe auch davon aus, dass alle hier im Foren gebildete Leute sind, die das Problem nicht haben. Dann hilft mir bitte gefälligst die Botschaft bitte an den unerzogenen weiterzugeben. Z.b. Zettel am Pinnwand im Verein o.ä.

    Danke
    Geändert von Rich (19.05.2014 um 17:41 Uhr)

  2. Folgende 8 Petrijünger bedanken sich bei Rich für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Ballistic Separator Avatar von Dr. Fu Man Shu
    Registriert seit
    22.07.2011
    Ort
    40545
    Beiträge
    317
    Abgegebene Danke
    171
    Erhielt 400 Danke für 196 Beiträge
    Hey,

    ist gut gemeint von dir aber gib es lieber gleich auf. Gegen die allgemeine Volksverblödung kommst du eh nicht an. Da bekommst du nur graue Haare von, wenn du dich drüber aufregst.
    Konzentrier dich lieber auf dich und dein Leben, finde deine Mitte, andere werden nicht schlauer nur weil du es Ihnen sagst. Ist traurig aber wahr.
    Wenn man wirklich was ändern wollte, müsste man mehr als nur Worte benutzen und den Stress willst du dir sicher selbst nicht antun.
    Ich bete dann immer und wünsche diesen Leuten, dass sie der Blitz beim Sch..... trifft. Dann gehts mir wieder einigermaßen gut
    "Tu was du musst, sieg oder stirb und lass Gott die Entscheidung."

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Dr. Fu Man Shu für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    30.01.2013
    Ort
    50000
    Beiträge
    112
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 66 Danke für 33 Beiträge
    irgendwie finde ich es lustig und weiss nicht was ich davon halten soll ^^
    aber ich schreibe mal meine ersten gedanken dazu :-P
    also nicht zu ernst nehmen ^^

    Super Tipp für alle (Berliner) Stadtangler
    nicht nur ein tip sondern einer der super ist ach schade nur für berliner und dann noch stadtangler :-(
    dabei frage ich mich wieviel ländliche gegend hat berlin muss nochmal gucken in welchen bundesland berlin liegt

    Wer kennt das nicht... am Angelplatz, ne Dose Mais aufgemacht aber jetzt wohin mit der leeren Dose?!?
    ich kenne das nicht bzw habe mir noch nie wirklich gedanken darüber gemacht wüsste auch nicht warum
    ist müll und wird mitgenommen
    mache mir ja auch nicht über denn anderen müll gedanken der kommt in ner tütte und gut ist
    oder wieder in die angeltasche wie pfandflaschen u.s.w
    man muss ja nicht aus allem heutzutage ne wissenschaft macht
    aber vielleicht gibt es ja dafür auch bald ne app die einen damit hilft ^^

    Gerade in Berlin scheint das eine große Herausforderung zu sein.
    also wenn das bei euch in berlin eine herausforderung ist bekomme ich es mit der angst zu tun
    was für eine herausforderung muss dann erst das angeln an sich sein wenn schon eine lehre dose mais euch vor fast unlösbaren problemen stellt ?!?!?

    Also sorry wenn es überheblich klingt aber ich kenne das Problem nicht. Folgendes habe ich auf'm Land gelernt,
    ich kenne das problem auch nicht :-)
    solche sachen kann man auch in der stadt lernen wobei ich dir recht geben muss das ich auch das gefühl habe das auf dem land ein anderes bewustsein dafür herrscht nach meiner subjektive meinung zumindest

    dort wo ich NOCH NIE in 15 Jahre Angeln eine leere Dose am Ufer gesehen habe...
    meinst du nur angelmais oder dosen allgemein ?
    dann schätze dich glücklich das es so bei dir ist
    ich kann es leider nicht bestätigen (leider) hier findet man immer wieder müll aber das ist zu 95 % eher von anderen als von anglern lehre flaschen mcdoof tüten u.s.w eigentlich alles was man sich vorstellen kann

    wenn ab und zu ne dose mais die herumliegt von nem angler das schlimmste bei euch ist dann sei echt froh ich wünschte es wäre bei uns genau so

    VOR DEM ANGELN (ZU HAUSE), DOSE AUFMACHEN, MAIS IN BAITBOX ODER TUPPERDOSE UMFÜLLEN. LEERE DOSE IN DIE HAUSMÜLL. NACH DEM ANGELN UNBENÜTZTE MAIS EINFRIEREN ODER WEGWERFEN.
    ist das der tipp ?

    jemanden dem der müll so egal ist das er ihn einfach wegwerft macht sich doch nicht zu hause solch eine mühe oder soviele gedanken darüber ?!
    und überhaubt dann muss ich ja die tupperdose auch wieder mitnehmen
    da kann ich auch ne lehre dose mais mitnehmen und zu hause wegwerfen oder in denn nächsten mülleimer

    Wer die o.g. Problematik kennt, probier es doch mal aus bitte - klappt jedes Mal einwandfrei!
    nettes wortspiel und sehr ironisch :-)

    Ich schwöre, das nächste Mal das ich eine rostige Maisdose am Ufer finde, raste ich so dermaßen aus, die werden mich wahrscheinlich wegsperren!
    dann hoffe ich für deine umwelt und für dich selbst das du so schnell keine dose mehr findest
    zumindest bist du dieses akute problem besser im griff hast und damit umgehen kannst

    Aber ich gehe auch davon aus, das alle hier im Foren gebildete Leute sind
    darüber könnte man sich streiten wenn ich aber ab und zu hier lese was vor sich geht bezweifle ich das ab und zu zumindest
    ich denke eher hier hast du einen quer schnitt der gesellschaft und von allem etwas dabei ^^

    Dann hilft mir bitte gefälligst die Botschaft bitte an den unerzogenen weiterzugeben. Z.b. Zettel am Pinnwand im Verein o.ä.

    Danke
    bezweifle stark das so etwas hilft die leite sind ja nicht dumm die wissen ja was sie machen nur ist es ihnen egal

  6. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Knäckebrot für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Rich
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    13351
    Beiträge
    244
    Abgegebene Danke
    443
    Erhielt 481 Danke für 90 Beiträge

    Super Tipp für alle (Berliner) Stadtangler

    @Knäckebrot es war auch lustig gemeint. Natürlich ironisch weil es ein seriöses Thema ist und ich finde es tragisch dass es erwähnt werden muss. Aber ich hoffe keine ist mir böse wenn ich mich über rostige Maisdosen am Wasser aufrege? Es müsste mal eben raus Übrigens da will ich weder Berliner noch Stadtangler schlecht reden, das habe ich erwähnt nur weil ich nicht qualifiziert bin über andere Städte zu reden. Gehe wohl davon aus dass es anderswo nicht anders ist. Wenn ich sage dass alle hier gebildet sind (vielleicht habe ich gut erzogen gemeint) ist das aber nicht ironisch sondern ernst gemeint, denn ich mir kaum vorstellen kann dass irgendwer hier im Forum ein solches verhalten gut findet. Ein Glück auch
    Geändert von Rich (19.05.2014 um 17:38 Uhr)

  8. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    30.01.2013
    Ort
    50000
    Beiträge
    112
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 66 Danke für 33 Beiträge
    war ja auch nicht alles bitter ernst von mir gemeint gewessen :-)
    Wenn ich sage dass alle hier gebildet sind (vielleicht habe ich gut erzogen gemeint) ist das aber nicht ironisch sondern ernst gemeint, denn ich mir kaum vorstellen kann dass irgendwer hier im Forum ein solches verhalten gut findet. Ein Glück auch
    oha das ist aber im grunde noch schlimmer ^^
    dann lesse dich mal mehr ins forum ein da kann man ab und zu mit denn ohren schlackern :-P
    naja wenn ich dich recht verstehe meinst du ja das es angler sind welche die maisdosen beim angeln hinterlassen
    und das genau diese nicht hier im forum sind ist vielleicht ein wennig blauäugig gesehenes weltbild aber das spricht eigentlich für dich ich wünsche ich hätte dieses noch
    aber wie immer bei solchen sachen ist es so das niemand es war aber jeder es schlecht findet
    errinert mich ein wennig an die kelly familie da habe ich mich immer gefragt keiner mag sie keiner hört sie wer kauft dann die cd´s und geht zu denn konzerten :-P
    ok war etwas off topic aber verstehst was ich meine hoffe ich zumindest
    aber ich kann dich ein wennig verstehen mich regen auch bestimmte sachen auf

  9. #6
    Friedfischjäger
    Registriert seit
    25.05.2013
    Ort
    13439
    Alter
    45
    Beiträge
    1.070
    Abgegebene Danke
    704
    Erhielt 682 Danke für 436 Beiträge
    Zitat Zitat von Rich Beitrag anzeigen
    VOR DEM ANGELN (ZU HAUSE), DOSE AUFMACHEN, MAIS IN BAITBOX ODER TUPPERDOSE UMFÜLLEN. LEERE DOSE IN DIE HAUSMÜLL. NACH DEM ANGELN UNBENÜTZTE MAIS EINFRIEREN ODER WEGWERFEN.
    Hallo

    Also ich weiß ja nicht wo genau du herkommst , aber hier in Berlin wird Mülltrennung betrieben . Und das sagt uns das Blechdosen nicht in den Hausmüll gehört sonder in die Gelbe Tonne .

    Außerdem gibt es in Berlin fast an jeder Ecke eine kleine orangfarbene Mülltonne . Aber es gibt hier von mir auch noch ein kleinen Tipp " Einfach ne rolle Mülltüten ( gibt es bei Lidl für 99 Cent ) in die Gerätebox und fertig"

    MfG

  10. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.05.2014
    Ort
    06712
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    ich mache mir zu jedem angeltag eine Mülltüte zurecht da kommt jeglicher müll rein,obs nun meiner oder fremder ist spielt da keine Rolle.

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an bubblerking für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    30.01.2013
    Ort
    50000
    Beiträge
    112
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 66 Danke für 33 Beiträge
    so sehe ich das auch wenn ich an meinem angelplatz müll habe
    hebe ich es auf und gut ist
    aber muss ehrlich sagen dabei belasse ich es aber auch früher habe ich mir mehr mühe gegeben aber wenn ich los gehe dann zum angeln und nicht um müll anderer auf zu sammeln erstmal hätte ich danach keine lust mehr zum angeln und zum zweiten würde ich dann nichts anderes mehr machen
    ich weiss das jetzt wieder andere kommen und daran was zu zirpen haben
    in unerer gelelschaft sollte man nach besten gewissen handeln aber dazu gehört auch ab und zu ein auge zu zukneifen

  13. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    17.09.2013
    Ort
    10409
    Beiträge
    71
    Abgegebene Danke
    19
    Erhielt 22 Danke für 13 Beiträge
    Leider ist es ja so das Berlin Ca 3,6 Millionen Einwohner hat . Ich selbst wurde beim Angeln unter einer Brücke schon fast einmal von einer Flasche getroffen worden ! Die wurde Wie ihr euch vielleicht schon denken könnt nicht von einem Angler geworfen ! Was ich damit sagen will es sind nicht nur die Angler die unsere Berliner Gewässer verschmutzen sondern auch die nicht Angler , natürlich ist es klar das wenn am Kanal eine dose Mais oder eine Packung maden/Würmer liegt es Angler waren . Mich persönlich stört es auch weil in Berlin ja nun wirklich alle 50 Meter eine Mülltonne ist !
    Deine Mitteilung ist ja nett gemeint aber ich denke doch auch das der großteil der hier angemeldeten User clever genug sind um zu wissen das sie nicht ihren Müll am Angelplatz liegen zu lassen habe !
    Man sollte gerade bei unseren Junganglern damit anfangen sie darauf hin zu weisen das sie wenn sie ihren Müll liegen lassen nicht nur ihren Ruf als Angler schaden sondern in erster Linie ihr Gewässer was sie beangeln möchten !
    Und es nicht nur die Berliner Gewässer die so aussehen in anderen Gegnen ist es genauso schlimm !

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hauptstadtangler für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    94315
    Beiträge
    291
    Abgegebene Danke
    254
    Erhielt 249 Danke für 124 Beiträge
    Wobei die Maisdose durch das "schnelle" verrosten eigentlich noch die kürzeste Halbwertszeit hat. Im Vergleich zu Glasscherben, Angelschnur oder Styropor Wurmboxen....

    Und das umfüllen ist auch immer so ne Sache ich weiß vor dem Angeln nie sicher ob ich überhaupt mit Mais fische, oder mache ich doch ne Dose Frühstücksfleisch auf oder begnüge ich mich mit Brot und Würmern? Wenn die Dose mal angebrochen ist muss ich den Mais auch verbrauchen. Mit einfrieren von Dosenmais hab ich schlechte Erfahrung zum einen dauerte ewig bis er aufgetaut ist zum anderen finde ich wird er matschig, da verwende ich ihn nur noch um das Futter anzureichern.

    Und der Tipp den übrigen Mais einfach wegzuwerfen finde ich auch grenzwertig ist ja doch noch Lebensmittel und nicht "nur" Köder übrige Würmer werfe ich nach einem Angeltag auch nicht weg, die wandern wieder in die Wurmbox und übriger Mais kommt bei mir (mit Dose) in den Kühlschrank und wird selbst gefuttert oder die nächsten Tage wieder mit ans Wasser genommen.
    C&R Debatten Nerven und bringen nix!!!!

    Geht fischen und hört auf zu streiten!

  16. #11
    Wildboy Avatar von CarpJoker
    Registriert seit
    28.03.2007
    Ort
    53578
    Alter
    29
    Beiträge
    434
    Abgegebene Danke
    117
    Erhielt 138 Danke für 85 Beiträge
    Ich finde es totalen Blödsinn das du das Umweltproblem nur auf Berliner bzw. Stadtangler projizierst. Auf dem Land herrschen die selben Probleme nur sticht es dort nicht so ins Auge wie bei stark frequentierten Gewässern wie in der Stadt bzw. Stadtrand.

    Das Argument das Leute vom Land umweltbewusster sind finde ich auch waghalsig...sicher mag es auf einige Leute zutreffen (wie auch in der Stadt) habe aber auch schon krasse Gegenteile erlebt!


    Ich denke es ist falsch "Müllverursacher" in Stadt und Land einzuteilen. Es ist generell ein Problem! Es stößt mir nur auf wenn du da mit deinen Finger auf eine regionale Gruppe zeigst. Schwarze Schaafe sind überall zu finden. Finde das zu pauschalisiert!


    Greets, Joker
    Beste Grüße

    Jan
    alias CarpJoker


    Du kannst nur etwas fangen, wenn du die Angel ins Wasser hälst

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an CarpJoker für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #12
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    79774
    Alter
    37
    Beiträge
    263
    Abgegebene Danke
    394
    Erhielt 171 Danke für 99 Beiträge
    Hier auch wo die Kochtopf Mais Billigbier Wodka Fraktion war sieht es schlimm aus...

    Möchte mal sagen, dass die C&R Carp Hunter Gemeinde hier bei uns die vorbildlichsten sind.....Immer saubere Plätze im Gegensatz zu der Entschupper und am-Wasser-Ausnehmer Fraktion. Da gibt es natürlich Ausnahmen wie bei Allem aber im Großen und Ganzen könnten sich bei Uns am Hochrhein auch mal ein paar Mais-Fischer Gedanken machen warum Sie soviele Dosen mitnehmen...Guter Anstoss hier...THX...

  19. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Wernerles für den nützlichen Beitrag:


  20. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von Rich
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    13351
    Beiträge
    244
    Abgegebene Danke
    443
    Erhielt 481 Danke für 90 Beiträge
    Zitat Zitat von CarpJoker Beitrag anzeigen
    Ich finde es totalen Blödsinn das du das Umweltproblem nur auf Berliner bzw. Stadtangler projizierst. Auf dem Land herrschen die selben Probleme nur sticht es dort nicht so ins Auge wie bei stark frequentierten Gewässern wie in der Stadt bzw. Stadtrand.

    Das Argument das Leute vom Land umweltbewusster sind finde ich auch waghalsig...sicher mag es auf einige Leute zutreffen (wie auch in der Stadt) habe aber auch schon krasse Gegenteile erlebt!


    Ich denke es ist falsch "Müllverursacher" in Stadt und Land einzuteilen. Es ist generell ein Problem! Es stößt mir nur auf wenn du da mit deinen Finger auf eine regionale Gruppe zeigst. Schwarze Schaafe sind überall zu finden. Finde das zu pauschalisiert!


    Greets, Joker
    Wie schon gesagt, ich wollte nicht die Finger auf eine bestimmte Gruppe zielen wollen, sondern habe nur im Rahmen meiner Kenntnisse gesprochen. Ich entschuldige mich, ich wollte erst recht keine hier im Forum beleidigen, da ich weiß dass wir hier alle einig sind. Wenn ich nun wusste wie ich den Titel ändern konnte würde ich das tun.

    Es wäre aber falsch Vorwürfe zu machen da wo ich keine Ahnung habe! Ich kenne nur die Bedingungen in Berlin und (zum Vergleich) dort auf dem Land wo ich aufgewachsen bin und das Angeln Jahre lang ausgeübt habe. Und die unanfechtbare Fakt ist, ich habe damals noch nie Müll erlebt. Na klar eine schokoriegelverpackung oder so aber in der Regel ganz und gar nichts, geschweige leere rostige Blechdosen!!! Wenn du sagst es ist überall so Joker, auch auf dem Land, dann erstens erschreckt mich dass und zweitens kann ich nur davon ausgehen dass du nicht dort geangelt hast wo ich habe.

    Es tut mir echt leid aber leere Maisdosen zu hinterlassen geht gar nicht.

    Und übrigens andere Müll aufzusammeln ist selbstverständlich, heißt aber noch lange nicht dass danach die Sache gut ist, und wieder vergessen werden darf. ich kann vielleicht bei einen paar Flaschendeckel oder Kippen (denn wer sagt dass sie überhaupt von Angler sind) eine Auge zudrücken, aber ich drücke keine Auge zu von das was mir bereits ins Auge sticht.

    Zitat Zitat von Wernerles Beitrag anzeigen
    Hier auch wo die Kochtopf Mais Billigbier Wodka Fraktion war sieht es schlimm aus...

    Möchte mal sagen, dass die C&R Carp Hunter Gemeinde hier bei uns die vorbildlichsten sind.....Immer saubere Plätze im Gegensatz zu der Entschupper und am-Wasser-Ausnehmer Fraktion. Da gibt es natürlich Ausnahmen wie bei Allem aber im Großen und Ganzen könnten sich bei Uns am Hochrhein auch mal ein paar Mais-Fischer Gedanken machen warum Sie soviele Dosen mitnehmen...Guter Anstoss hier...THX...
    Du sprichst mir aus der Seele, wobei ich dann nur Angst hätte dass schon wieder einige beleidigt fühlen.

    Zum Verständnis: es ist mir natürlich klar dass die Ausnahme ist eigentlich die die Müll hinterlassen. In diesem Sinne :cheers:
    Geändert von FM Henry (21.05.2014 um 05:21 Uhr) Grund: Mehrere Einzelbeiträge zusammengeführt. Bei kurzen Zeitabständen künftig bitte die Beitrag-ändern-Funktion nutzen

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an Rich für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #14
    Moderator / Tinca-Fan Avatar von angelhoschi76
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    88319
    Alter
    41
    Beiträge
    1.669
    Abgegebene Danke
    7.445
    Erhielt 7.160 Danke für 1.293 Beiträge
    Hallo Zusammen,

    Zitat Zitat von Wernerles Beitrag anzeigen

    Möchte mal sagen, dass die C&R Carp Hunter Gemeinde hier bei uns die vorbildlichsten sind.....Immer saubere Plätze im Gegensatz zu der Entschupper und am-Wasser-Ausnehmer Fraktion.


    Genau das muss ich jetzt auch mal lobend erwähnen. Die Kollegen, die ein paar Tage am Wasser bleiben, haben alle immer peinlichst genau Ihren Müll mitgenommen und nicht nur das: Auch die Hinterlassenschaften, die schon vorher am Ufer lagen, werden anstandslos mitgenommen. Das lässt sich keiner der Karpfenangler nachsagen, seinen Müll liegen gelassen zu haben, und schließlich wollen die Meisten ja auch wieder kommen.
    Viele Grüße
    Angelhoschi76


    Heute ist Angelwetter... denn angeln kann man bei jedem Wetter!

  23. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei angelhoschi76 für den nützlichen Beitrag:


  24. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von Rich
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    13351
    Beiträge
    244
    Abgegebene Danke
    443
    Erhielt 481 Danke für 90 Beiträge
    Zitat Zitat von angelhoschi76 Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    Genau das muss ich jetzt auch mal lobend erwähnen. Die Kollegen, die ein paar Tage am Wasser bleiben, haben alle immer peinlichst genau Ihren Müll mitgenommen und nicht nur das: Auch die Hinterlassenschaften, die schon vorher am Ufer lagen, werden anstandslos mitgenommen. Das lässt sich keiner der Karpfenangler nachsagen, seinen Müll liegen gelassen zu haben, und schließlich wollen die Meisten ja auch wieder kommen.
    Das ist eben auch meine Erfahrung von früher. Deshalb wundere ich mich ein wenig wenn ich höre es sei überall so. Habe ich jemals eine leere Boilie Tüte gefunden?!? Nein habe ich nicht.

    Zitat Zitat von Donau Fischer Beitrag anzeigen
    Wobei die Maisdose durch das "schnelle" verrosten eigentlich noch die kürzeste Halbwertszeit hat. Im Vergleich zu Glasscherben, Angelschnur oder Styropor Wurmboxen....

    Und das umfüllen ist auch immer so ne Sache ich weiß vor dem Angeln nie sicher ob ich überhaupt mit Mais fische, oder mache ich doch ne Dose Frühstücksfleisch auf oder begnüge ich mich mit Brot und Würmern? Wenn die Dose mal angebrochen ist muss ich den Mais auch verbrauchen. Mit einfrieren von Dosenmais hab ich schlechte Erfahrung zum einen dauerte ewig bis er aufgetaut ist zum anderen finde ich wird er matschig, da verwende ich ihn nur noch um das Futter anzureichern.

    Und der Tipp den übrigen Mais einfach wegzuwerfen finde ich auch grenzwertig ist ja doch noch Lebensmittel und nicht "nur" Köder übrige Würmer werfe ich nach einem Angeltag auch nicht weg, die wandern wieder in die Wurmbox und übriger Mais kommt bei mir (mit Dose) in den Kühlschrank und wird selbst gefuttert oder die nächsten Tage wieder mit ans Wasser genommen.
    Bei allem Respekt, Es gibt GAR NICHTS dass das Hinterlassen von Maisdosen verteidigen kann, erst recht nicht die Tatsache das es "schneller" abbaut als Kunststoff. Ein paar Jahrzehnte gegenüber ein paar Jahrhunderte. Ach na dann... das ist ja Prima, das Zehnfache schneller! Super. Eigentlich braucht kunstoff eher mehrere 1000 Jahre oder? Na dann klar. Eine rostige Maisdose ist ja pippifax.

    Und glaubst du ich weiß schon vorher ob ich Mais verwende? Nein weiß ich auch nicht. Wenn die Dose angebrochen ist muss du es verbrauchen? Na dann hast du eh schlechte Karten wenn du es vorher nicht umfüllst, denn woher willst du wissen dass du ene ganze Dose brauchst? Deshalb vorher umfüllen, hat den Vorteil das es sich danach schnell einfrieren lässt. Zu lang aufzutauen? Was nimmst du denn für Mais?! Mein Mais braucht ca. 30-60 Minuten. Zu matschig? Ja dann nutze es doch eben um die Futter anzureichen!

    Aber wenn du dein Mais mit nachhause nimmst dann ist doch super, alles im Butter. Du bist ja gar nicht angesprochen also warum denn so'ne negative Ton? Im ersten Augenblick habe ich gedacht du wolltest das Verhalten verteidigen.
    Geändert von FM Henry (21.05.2014 um 05:23 Uhr) Grund: Mehrere Einzelbeiträge zusammengeführt. Bei kurzen Zeitabständen künftig bitte die Beitrag-ändern-Funktion nutzen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen