Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    26.04.2014
    Ort
    41068
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Angry Tierquäler-Problem beim angeln in Holland

    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin neu hier und hoffe nicht direkt im falschen Forum zu posten...

    Leider beginne ich mit etwas Negativem und hoffe dass der Ein oder Andere mir Abhilfe schaffen kann:

    Ich war vorgestern im niederländischen Stevensweert am Plassen "Huiskenplas" zum Friedfischangeln. Neben dem großen Plassen gibt es einen etwas kleineren See mit Zugang zum Großen.

    Auf der Ecke veranstalteten zahlreiche Barben ihren Paarungstanz.
    Im Moment ist dort Schonzeit bis ende Mai.

    Ein Angler russischer Abstammung (wobei seine Herkunft für mich eher weniger relevant ist), setzte sich dort hin, fing eine Barbe nach der Anderen, warf sie an Land und trat ihr nach einiger Zeit ein paar mal gegen den Kopf.
    Einmal guckte er sich auch noch fünf Minuten die Barbe im Wasser zappelnd an bevor er sie rausholte und kaputt trat.

    Soweit so gut, wir haben dann direkt die Ranger gerufen. Die kamen aber leider nicht trotz mehrfachem Nachfragen.

    Der Angler telefonierte auch ein paar mal und nach einiger Zeit gab es einen Auflauf auf dem Parkplatz, wo er dann seine Barben auch noch illegal verkaufte.

    Leider war der Mann mir körperlich um einiges überlegen und aufgrund seiner vorgehensweise beim Fische töten und diverser Vorgeschichten mit solchen Leuten die man in einigen Foren lesen kann, habe ich mich entschlossen nicht selbst einzugreifen und auf die Ranger gehofft.

    Ich habe auffällig rübergeguckt und gehofft dass ihn das stört. Tat es aber nicht. Lediglich mit dem kaputt treten wartete er immer bis er dachte ich sehe es nicht...

    Meine Frage: Wie würdet ihr euch in so einer Situation verhalten? Was kann man noch tun in den Niederlanden ausser die Fischereibehörde zu benachrichtigen, da sie ja scheinbar manchmal gar nicht, oder erst nach Stunden auftaucht.

    Ich hoffe in der Zukunft auf positivere Posts und wünsche viel Erfolg und gute Erlebnisse beim Angeln.

    Viele Grüße,
    Ed

  2. #2
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.340
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.072 Danke für 998 Beiträge
    Wenn du den Mut aufbringst, einfach das nächste Mal das Smartphone zur Hand nehmen und das ganze auf Film bannen. Wenn sich schon die Ranger nicht dafür interessieren, die Polizei (oder wen auch immer man in NL dann anruft) wird es schon. Vielleicht interessiert sie sich dann auch gleich für die inaktiven Ranger.
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

  3. #3
    Friedfischjäger
    Registriert seit
    25.05.2013
    Ort
    13439
    Alter
    45
    Beiträge
    1.070
    Abgegebene Danke
    704
    Erhielt 682 Danke für 436 Beiträge
    Mache es so wie Fuerstenwalder sagt . Video oder Fotos per Handy machen und dann wenn die Rangers nicht auftauchen , die Polizei anrufen . Entweder kommen die selbst oder die schicken die Rangers .

    MfG

  4. #4
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    26.04.2014
    Ort
    41068
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    vielen dank! war wirklich geschockt davon... und wusste nicht dass die polizei dafür zuständig ist, da auf dem pass die nummer der fischereibehörde steht. werde ich nächstes mal dann aber auch kontaktieren!

    LG & vielen Dank!

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen