Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    26.05.2012
    Ort
    71254
    Beiträge
    7
    Abgegebene Danke
    2
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Rute und Rolle für den Sohn

    Hallo zusammen,

    ich möchte meinem Sohn (bald 8 Jahre alt) zu Ostern seine erste eigene Angel mit Rolle schenken. Sie sollte natürlich nicht allzu lang und schwer sein, dass er damit gut umgehen kann. Mein Wunsch wäre, dass es eine vernünftige Rute ist, die er vielleicht auch sein ganzes Leben behalten kann und mit Ihr auch in einigen Jahren noch ans Wasser geht. Ein High End Model ist sicher nicht nötig, die Gefahr, dass Sie doch kaputt geht ist bei Kinder wohl nicht ganz gering, aber eben auch kein Model aus dem Aldi. Ein gutes Mittelmaß also.

    Wer hat Vorschläge für Rute und Rolle?

    Danke

  2. #2
    Allroundschneider Avatar von Regulator87
    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    92XXX
    Beiträge
    1.287
    Abgegebene Danke
    1.058
    Erhielt 1.582 Danke für 508 Beiträge
    Hallo,

    ich würde euch eine Shimano Baitrunner Rolle empfehlen.
    Damit hat dein Sohn in jedem Fall lange was davon, geht stark in die Richtung "sein ganzes Leben behalten". Diese Rolle kann auch gut was ab, ist ja nicht so als wären Rollen sooo empfindlich. Schläge oder Stürze wie sie in dem jungen alter einfach mal vorkommen, steckt diese Rolle wohl besser weg, als ein anderweitiges, billigeres Modell.

    Allerdings hast du auch noch nichts über den Einsatzzweck gesagt...die Rolle gibt es aber in fast jeder Größe und passt nahezu zu jeder Süßwasserangelei, ausser Spinnfischen.
    Sparen würde ich dann bei der Rute, da macht es gerade zu Beginn der Karriere eine Teleskop mit um die 100g Wurfgewicht am besten.
    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hats einfach gemacht!

  3. #3
    in dubio pro lucio Avatar von ...andreas.b...
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    xxxxx
    Alter
    48
    Beiträge
    2.018
    Abgegebene Danke
    1.645
    Erhielt 3.808 Danke für 1.202 Beiträge
    Moin Tjuri,

    hilfreich wäre es natürlich gewesen, du hättest uns mitgeteilt welche Fischarten und -methoden ihr bevorzugt. Ohne diese Informationen können die Empfehlungen grob daneben gehen.

    Mein Sohn ist übrigens ungefähr im gleichen Alter wie deiner. Vor gut drei Jahren, als das Angelfieber bei meinem Sohn immer stärker entbrannte, stand ich vor dem gleichen Problem. Ich habe mich entschieden für uns zwei Stippruten aus Bambus selbst zu bauen. So wie mein Opa vor fast 40 Jahren für mich auch. Die Tage an denen wir beide irgendwo auf einem Steg sitzen, mit den Beinen baumeln uns Geschichten erzählen und ein paar Fische fangen, sind für mich die schönsten Tage überhaupt. Aber das war nicht deine Frage!

    Im Sommer 2012 als wir den Sommerurlaub in Schweden verbrachten, wollte mein Sohn dann eine Rute für Raubfisch. Also hab ich überlegt, was für ihn passen könnte. Leicht und nicht allzu lang sollte die Rute sein. Sie sollte Fehler des kleinen ausgleichen und robust sein. Das Wurfgewicht sollte so zwischen 10 und 20 g betragen, so dass er kleinere Gummifische und Wobbler gut werfen kann aber das Ganze auch mal mit einer Posenmontage versehen werden kann.
    Ich habe mich dann für eine Shimano Catana in 2,10 m Länge mit einem Wurfgewicht von 7 - 21 g entschieden. Als Rolle habe ich für den Kleinen eine Spro Royalty FDX 4200 erworben. Die war damals gerade im Angebot, hat sich bislang aber sehr gut bewährt. Einziger Nachteil dieser Rolle - keine Ersatzspule im Lieferumfang. Mittlerweile habe ich aber eine zweite Spule im Internet ergattert so dass er jetzt eine Spule mit Monofil für die Posenmontage und eine Spule Geflecht für die Kunstköder zu Verfügung hat.
    Ob das jetzt die Empfehlung für dich ist oder nicht weiß ich nicht, aber ich hoffe ich konnte dir eine Anregung zu deinen Überlegungen geben!
    Viele Grüße aus'm Osten
    Andreas

    Deutscher Hechtangler-Club e.V.
    Catch & Decide

    >> Alle Angler sind Gastangler, fast überall! <<

    "My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    26.05.2012
    Ort
    71254
    Beiträge
    7
    Abgegebene Danke
    2
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Vielen Dank ihr beiden,

    grade hab ich nochmal über den Post nachgedacht, da ist mir auch aufgefallen, dass die Info fehlt, wie wir fischen wollen. Aber da wart Ihr schneller.

    Ich denke in erster Linie werden wir zum Spinnen gehen. Dafür ist Deine Empfehlung schonmal super.Hin und wieder werden wir auch an den Forellensee. Aber dafür kann er die Rute auch mal verwenden und zur Not hat Papa auch eine die er ihm leihen kann.

    Die Idee ne Stipprute selber zu basteln ist super, das werde ich angehen ;-).

    Wenn noch jemand Ideen hat, immer her damit.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen