Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1
    Petrijünger Avatar von AnglerJones
    Registriert seit
    31.12.2013
    Ort
    55543
    Alter
    31
    Beiträge
    96
    Abgegebene Danke
    25
    Erhielt 31 Danke für 14 Beiträge

    Unterfütterung von monofiler Hauptschnur

    Servus,

    blöde Frage: Kann mir jemand ein gutes Isolierband zum Unterfüttern meiner monofilen Hauptschnur sagen? Zum Beispiel welche Marke und ob Gewebe oder normales Isolierband.
    Grund: Die Rolle die ich wollte gab es nur eine Nummer zu groß, ich wollte sie aber unbedingt haben :P Anstatt 450 meter will ich nun aber nur ca. 350-400 Meter monofile Schnur drauf haben, da es die Schnur die ich haben möchte nur auf ner 400m Spule gibt.
    Hoffe ihr checkt was ich an wirrem Zeug geschrieben habe :D
    Geändert von AnglerJones (05.03.2014 um 17:46 Uhr)
    In diesem Sinne:

    Petri Heil und tight lines !

  2. #2
    zeefix
    Gastangler
    Puh Isolierband....pfiffige Idee!
    Habe ich noch nicht gehört, warum nimmst du nicht dickere,billige Mono und dann deine richtige? Keine Ahnung ob das Isolierband einschneidet o.ä.

    Viele Grüße

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.08.2013
    Ort
    88521
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 9 Danke für 4 Beiträge
    Halo
    Von einer unterfütterung mit Isolierband (habe ich schon versucht) würde ich dir abraten da sich bei Hitze (Transprt im Auto bei Sommerlichen Temperaturen) der Kleber löst und dir so die Schnur verklebt.
    Sollte deine Rolle eine Ersatzspule haben, nimm diese und wickel die geflochtene Schnurmenge die du benötigst auf, anschließend fülle den Rest mit monofiler Schnur auf, dann spule die gesamte Schnurfüllung auf die andere Spule. So hast du die genaue Schnurmenge geflochtener auf der Spule.

    Gruß Hermann

  4. #4
    zeefix
    Gastangler
    Ich habe es so verstanden, dass er Monofile unterfüttern will :-S

  5. #5
    Petrijünger Avatar von AnglerJones
    Registriert seit
    31.12.2013
    Ort
    55543
    Alter
    31
    Beiträge
    96
    Abgegebene Danke
    25
    Erhielt 31 Danke für 14 Beiträge
    Richtig Zeefix :D Ich will meine Monofile unterfüttern :D
    In diesem Sinne:

    Petri Heil und tight lines !

  6. #6
    Petrijünger Avatar von AnglerJones
    Registriert seit
    31.12.2013
    Ort
    55543
    Alter
    31
    Beiträge
    96
    Abgegebene Danke
    25
    Erhielt 31 Danke für 14 Beiträge
    Zitat Zitat von Hermann 07 Beitrag anzeigen
    Halo
    Von einer unterfütterung mit Isolierband (habe ich schon versucht) würde ich dir abraten da sich bei Hitze (Transprt im Auto bei Sommerlichen Temperaturen) der Kleber löst und dir so die Schnur verklebt.

    Gruß Hermann
    Viele nehmen doch auch doppelseitiges Klebeband, welches sie auf ihre Spinnrolle klatschen um ein Durchdrehen der Schnur auf der Spule zu verhindern.
    In diesem Sinne:

    Petri Heil und tight lines !

  7. #7
    zeefix
    Gastangler
    @ Angler Jones: da nimmt man aber nur ein Mini Stück, ca 0,5 auf 0,5 cm.

    Dann kommen die Mono - Wicklungen drauf dann das Geflecht. Mit Isolierband umwickeln naja, wäre ich skeptisch...

    Was spricht gegen die Variante, dass du dickere oder andere Mono, am besten farbig unterfütterst?

  8. #8
    Petrijünger Avatar von AnglerJones
    Registriert seit
    31.12.2013
    Ort
    55543
    Alter
    31
    Beiträge
    96
    Abgegebene Danke
    25
    Erhielt 31 Danke für 14 Beiträge
    Zitat Zitat von zeefix Beitrag anzeigen

    Was spricht gegen die Variante, dass du dickere oder andere Mono, am besten farbig unterfütterst?
    Da hab ich Schiss, dass der doppelte Grinner eine zu dicke "Beule" hinterlässt


    Auf der anderen Seite ... sind ja nur ca 50 Meter die ich davor schalten muss ... Das mir ein Karpfen mal 350-400 Meter von der Rolle zieht is wahrscheinlich eher "selten" :D
    Geändert von AnglerJones (05.03.2014 um 19:07 Uhr)
    In diesem Sinne:

    Petri Heil und tight lines !

  9. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.12.2011
    Ort
    12526
    Beiträge
    75
    Abgegebene Danke
    43
    Erhielt 78 Danke für 33 Beiträge
    Zitat Zitat von AnglerJones Beitrag anzeigen
    Da hab ich Schiss, dass der doppelte Grinner eine zu dicke "Beule" hinterlässt


    Auf der anderen Seite ... sind ja nur ca 50 Meter die ich davor schalten muss ... Das mir ein Karpfen mal 350-400 Meter von der Rolle zieht is wahrscheinlich eher "selten" :D
    dass der Grinner nach 400m Mono beult

    aber wenn die Angst zu gross - verzichte doch drauf!

    50m Mono, mit wenig Klebeband fixiert, dann ganz normal deine 400m

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an gunti50+ für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #10
    Blechschwinger Avatar von Tommy80
    Registriert seit
    20.05.2012
    Ort
    65522
    Beiträge
    877
    Abgegebene Danke
    215
    Erhielt 912 Danke für 461 Beiträge
    Was wollt ihr allem mit dem sch... Klebeband bei monofiler Schnur?

  12. #11
    zeefix
    Gastangler
    Zitat Zitat von Tommy80 Beitrag anzeigen
    Was wollt ihr allem mit dem sch... Klebeband bei monofiler Schnur?
    Stimmt, ich hatte einen Denkfehler drin....bei Mono braucht man natürlich kein Tesa o.ä. Ich habe ein Mini Stück Doppelseitiges Klebeband drauf und dann gleich die geflochtene.

    Wollte ich nur klären. Danke thommy

  13. #12
    Moderator / Tinca-Fan Avatar von angelhoschi76
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    88319
    Alter
    41
    Beiträge
    1.669
    Abgegebene Danke
    7.445
    Erhielt 7.160 Danke für 1.293 Beiträge
    Hallo,

    Bie Monofiler Schnur brauchts kein Klebeband oder sonstigen Schnickschnack. Einfach mit dem Spulenknoten (http://www.angelknotenpage.de/Knotenbank/abor.htm) oder dem etwas besseren Spulenkonten: http://www.angelknotenpage.de/Knotenbank/cli_spu.htm direkt an die Spule dranbinden. Monofil rutscht nicht durch, das Problem gibts nur bei Geflochtener.

    Ich an Deiner Stelle würde zum Unterfüttern auch einfach eine billige andere Mono nehmen. Dass der doppelte Grinner bei 350-400m Schnur zu stark aufträgt, da brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. Sehen wir es mal realistisch: Werfen kannst Du max. so ca. 100m. Alles was darüber hinaus geht muss mit Hilfsmitteln abgelegt werden (Boot oder Futterboot). Beim Werfen wirst Du niemals irgend etwas von Deinem Grinnerknoten auch nur ansatzweise zu sehen bekommen und beim Ablegen mit dem Boot macht es keine Probleme, wenn ab 350m Schnur der Verbindungsknoten zum Vorschein käme. Mal ganz davon abgesehen, dass Angeln auf eine solche Distanz mit Monofil keinen Sinn macht, wegen der Dehnung.
    Viele Grüße
    Angelhoschi76


    Heute ist Angelwetter... denn angeln kann man bei jedem Wetter!

  14. #13
    Petrijünger Avatar von AnglerJones
    Registriert seit
    31.12.2013
    Ort
    55543
    Alter
    31
    Beiträge
    96
    Abgegebene Danke
    25
    Erhielt 31 Danke für 14 Beiträge
    Also alle zusammen, hab mir gerade 250 Meter 0.35er Biligmonofile gekauft und werde davon je ca. 50m mit dem doppelten Grinnerknoten dann mit meiner eigentlichen Hauptschnur zusammenknoten, da ich das ganz aehnlich wie angelhoschi76 sehe.

    Den Rest kann man ja vllt, als Reissleine beim Wallerangeln verwenden oder sonst was ...


    Danke an alle fuer die Tipps
    In diesem Sinne:

    Petri Heil und tight lines !

  15. #14
    Gummizuppler Avatar von Neutzel
    Registriert seit
    03.12.2011
    Ort
    99819
    Beiträge
    1.122
    Abgegebene Danke
    520
    Erhielt 855 Danke für 419 Beiträge
    Jetzt nochmal: Warum machst Du ueberhaupt Monofile unter Monofile.

    Rappel die Spule doch einfach voll und gut?! Was bringt das eine andere Schnur als Unterfuetterung zu verwenden?

    Oder hab ich da jetzt ein Denkfehler drin?
    mfg Jens


    ...manche Dinge greift man mit Worten so vergeblich an wie Geister mit Waffen

    IG Thueringer Gewaesserperlen

  16. #15
    Moderator / Tinca-Fan Avatar von angelhoschi76
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    88319
    Alter
    41
    Beiträge
    1.669
    Abgegebene Danke
    7.445
    Erhielt 7.160 Danke für 1.293 Beiträge
    Hi Neutzel,

    Das ist der Gund:

    Zitat Zitat von AnglerJones Beitrag anzeigen

    Grund: Die Rolle die ich wollte gab es nur eine Nummer zu groß, ich wollte sie aber unbedingt haben :P Anstatt 450 meter will ich nun aber nur ca. 350-400 Meter monofile Schnur drauf haben, da es die Schnur die ich haben möchte nur auf ner 400m Spule gibt.
    Ansonsten hast Du natürlich recht, Mono mit Mono zu unterfüttern macht meist wenig Sinn. Aber in diesem speziellen Fall schon.
    Viele Grüße
    Angelhoschi76


    Heute ist Angelwetter... denn angeln kann man bei jedem Wetter!

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an angelhoschi76 für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen