Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27
  1. #1
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    05.07.2005
    Ort
    48691
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Selektiv auf große Karpfen

    Hi also ich angel immer an einen Teich in den sehr viele karpfen sind nur das problem die karpfen die ich fang sind immer nur 10-20 cm gross habs bisher nur mit pose probiert und wollte mal fragen ob man auch ganz normal mit nen grundblei und mais grösse karpfen fangen kann oder gibt es noch irgendwelche andere tips große karpfen zu fangen

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.825
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Hallöchen dirtydog,

    das kommt natürlich auf Dein Gewässer an. Wichtig ist auf jedenfall die richtige Stelle, evtl. durch ausloten oder beobachten des Gewässer, zu finden. Mais ist nicht gerade ein selektiver Köder für Großkarpfen, wobei Mais natürlich gerne von Karpfen genommen wird. Wenn Mais, dann kommt es auch auf die Art an - anstatt billiger Dosenmais vielleicht mal mit Aromastoffen aufgequollener Hartmais probieren. Um den Großen auf die Barteln zu fühlen ist z.B. Brot, Teig, Boilie oder Tigernuss empfehlenswert. Ob mit Pose oder Grundblei angeboten ist dann eher zweitrangig. Bei der Montage muss dann gespielt bzw. ausprobiert werden - dabei auch auf die Bodenbeschaffenheit des Gewässers achten.

    Ich hoffe das hilft Dir wenigstens ein bischen weiter.
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  3. #3
    Feederangler
    Registriert seit
    27.02.2005
    Ort
    79423
    Alter
    39
    Beiträge
    44
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 21 Danke für 13 Beiträge
    @ dirtydog

    um so grösser der Köder, um so grösser der Fisch der ihn nimmt(im Normalfall)!
    Ich würde es mit ein oder zwei Boilies versuchen, denn die Kleinen schaffen nur schwer einen 20mm Boilie. Wenn doch, dann halt mit zwei Boilies die du am Haar anbietest.Vieleich auch mal 2-3 Tage vorher anfüttern den die grossen Karpfen brauchen meist etwas länger bis sie an die Futterstelle kommen. Jeden Tag 500g Mais oder Boilies sollten da schon reichen um die Riesenrüssler von ihrem gewohnten Futterweg wegzulocken.
    Gruss und Petri Heil Baeumle
    Geändert von baeumle (13.07.2005 um 17:32 Uhr)

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    34621
    Beiträge
    54
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge
    Zitat Zitat von dirtydog
    Hi also ich angel immer an einen Teich in den sehr viele karpfen sind nur das problem die karpfen die ich fang sind immer nur 10-20 cm gross habs bisher nur mit pose probiert und wollte mal fragen ob man auch ganz normal mit nen grundblei und mais grösse karpfen fangen kann oder gibt es noch irgendwelche andere tips große karpfen zu fangen
    Fangen denn die anderen Angler große Karpfen? Wenn nein, dann gibts vielleicht keine Großen. Wenn ja, dann würde ich denen mal auf die Finger schauen.
    Viele Anglergrüße

    hauruckangler

  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    21.05.2004
    Ort
    39629
    Alter
    43
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 5 Danke für 2 Beiträge
    Zitat Zitat von hauruckangler
    Fangen denn die anderen Angler große Karpfen? Wenn nein, dann gibts vielleicht keine Großen. Wenn ja, dann würde ich denen mal auf die Finger schauen.
    Gute These, wenn keine Kapitalen gefangen werden gibts vielleicht auch keine.

    @dirtydog
    Es kann auch sein, daß die Kapitalen andere Freßphasen haben wie die kleinen Karpfen. Versuche es mal in den frühen Morgenstunden.

  6. #6
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    18.07.2007
    Ort
    86956
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
    Hi dirtydog
    Darf man an dem Teich anfüttern?Wen ja hab ich was für dich. Pas auf:
    - 1200g Paniermehl
    - 50g Mehl
    - 250g Soßenbündler
    - 300g Bondel Meis
    - 1 Teelöffel Zimt
    und einbisschen Wasser , so das es klumpig bleibt!!

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Fishkiller 100 für den nützlichen Beitrag:


  8. #7
    Carphunter Avatar von Alroundangler
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    74575
    Alter
    27
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    Hallo Dirtydog!
    Natürlich kannst du mit Grundblei und Mais auch große Karpfen fangen!!
    Also bei mir klappt das zumindest.
    Was du aber noch probieren kannst ist Frolic auf Grund!Geschmacksrichtung Rind oder Pute.
    Gruß Alround
    P.S.:Bei Mais würde ich aber nur Bonduell nehmen der hat die besten Körner von der größe und Qualität her!!Anfüttern hilft meist auch aber mindestens 2-4 tage vorher.
    Geändert von Alroundangler (26.12.2007 um 15:33 Uhr)

  9. #8
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.12.2007
    Ort
    91088
    Beiträge
    1.563
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 441 Danke für 145 Beiträge

    Karpfen

    Hallo,

    bitte kein Frolic

    Das Zeug ist absolut schei........ für jedes Angelgewässer !!
    Dazu kommt noch, daß Zeug ist eh an vielen Gewässern strickt
    verboten zu mindestens in Bayern ist das so. Du solltest dich
    da echt vorher schlau machen, damit hinterher bei einer Kontrolle
    kein böses Erwachen kommt !!!!
    Außerdem haben wirklich "Große" den Frolic Geruch schon längst
    satt und werden weiter ziehen !! Mit Frolic lockst du keinen 30 Pfünder mehr an deine
    Stelle. Der gute alte Naturköder funktioniert eigentlich immer !!!
    Mais, Teig, Kartoffeln, Wurm und das auf Grund angeboten und gut ist !!!!

  10. #9
    Käpten Dotterbart Avatar von Ted-Striker
    Registriert seit
    15.04.2007
    Ort
    131
    Alter
    27
    Beiträge
    495
    Abgegebene Danke
    345
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge
    Frolik oder andere Hundefuttersorten sind verboten?
    Habe davon noch nie was gehört. Könntest du mal sagen wo du davon weißt??Zwecks Überraschung

    MfG Ted
    Allzeit Petri Heil und schöne Naturerlebnisse.



    Gruß Santini

  11. #10
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.542
    Abgegebene Danke
    5.821
    Erhielt 5.346 Danke für 1.711 Beiträge
    hab ich auch noch nicht gehört, das frolic verboten ist (in einigen gewässern). wenn ich mir aber manchen fetten carp so ansehe, wünsche ich mir, das auch boilis verboten werden sollten.

    fliege 2

  12. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Fliege 2
    hab ich auch noch nicht gehört, das frolic verboten ist (in einigen gewässern). wenn ich mir aber manchen fetten carp so ansehe, wünsche ich mir, das auch boilis verboten werden sollten.

    fliege 2

    Dann fahr mal nach Bayern, uns hat man es mit " BSE " begründet.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #12
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.542
    Abgegebene Danke
    5.821
    Erhielt 5.346 Danke für 1.711 Beiträge
    man lernt halt nie aus. bei uns, in berlin/brandenburg habe ich noch nichts davon gehört.

    danke für die info, fliege 2

  15. #13
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.12.2007
    Ort
    91088
    Beiträge
    1.563
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 441 Danke für 145 Beiträge

    verbotene Köder

    In den Gewässern des Mittel und Oberfränkischen Fischereiverbandes
    ist das einbringen von Hundefutter absolut verboten.
    Mancher Verein hat sogar schon an dem ein oder anderen Wasser Boilies
    verboten z.B. Bezirksfischereiverein Erlangen hatte ein Verbot am
    Alterlanger See ausgesprochen. Aktuelle Infos bekommt ihr auf jeden
    Fall bei eurem Verband und natürlich bei euren Vereinen.
    Erst schlau machen und dann fischen gehen !! Sicher ist sicher !!

    Gruß
    Steffen vom
    CS Angelshop


  16. #14
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Ist ja auch erstmal wurscht was nun wo verboten ist. Der Threadersteller
    hat ja nur gefragt wie er auch maln großen Karpfen erwischen kann.
    Und da sag i mal, hats denn in dem See überhaupts große Rüssler?
    Und wenn ja, dann empfehle ich mal mit Kartoffel zu füttern und mit Kartoffel
    zu fischen. Die am Haken so groß wählen, das sie eben nur von großen
    Fischen eingesaugt werden können.
    Gruß Armin

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Harzer für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #15
    hat ein herz für karpfen Avatar von welby
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    220
    Alter
    37
    Beiträge
    254
    Abgegebene Danke
    819
    Erhielt 376 Danke für 152 Beiträge
    wie weiter oben schon erwähnt können die kapitalen schon andere fressphasen haben. wichtig ist,das du mehrmals am tage kleine mengen futter einbringst als nur einmal. so werden die fische ständig am futterplatz gehalten und die chance das auch die großen noch eine "volle" stelle finden steigen. aber wie gesagt,in maßen und auf die gewässergröße abgestimmt. wünsch dir viel erfolg,kannst ja mal einen bericht einstellen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen