Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.02.2014
    Ort
    15378
    Alter
    28
    Beiträge
    24
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 74 Danke für 6 Beiträge

    Stippen auf Köderfisch

    Hallo ihr lieben,

    nun ist das Eis auf unserem See verschwunden und ich frage mich ob es Sinn macht mit der Stippe auf Köderfischfang zu gehen.
    Ich bin eigentlich bekennende Raubfischjägerin deswegen ja auch die Köderfische.

    Ist es denn um die Jahreszeit möglich ein paar zu fangen? Wenn ja welcher Köder hat sich bewährt? Mistwurm? Made? Oder doch eher Teig?

    Achso von Rotauge, über kleine Barsche bis hin zur Plötze oder Ukelei ist hier alles vertreten.
    Ich hab vor diese einzufrieren für schlechte Tage oder wenn ich mal zu faul bin erst welche zu fangen.

    Liebe Grüße udn danke

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Ralf 14
    Registriert seit
    13.02.2013
    Ort
    86739
    Alter
    19
    Beiträge
    235
    Abgegebene Danke
    419
    Erhielt 393 Danke für 73 Beiträge
    Klar geht das.
    Wenn ich im Winter oder Frühjahr beim angeln bin geh ich mit Made auf Plötze.

    MFG
    Ralf

  3. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    94315
    Beiträge
    291
    Abgegebene Danke
    254
    Erhielt 249 Danke für 124 Beiträge
    Jedes Wetter ist Angelwetter soll sogar welche geben die machen Löcher ins Eis

    Spaß beiseite, natürlich fängt man jetzt auch Köfis nur ist es beschwerlicher weil die Fische träger sind. Einfach genug Geduld aufbringen und im Winter ist weniger mehr, weniger anfüttern und kleine Hakenköder.
    C&R Debatten Nerven und bringen nix!!!!

    Geht fischen und hört auf zu streiten!

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Donau Fischer für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Friedfischjäger
    Registriert seit
    25.05.2013
    Ort
    13439
    Alter
    45
    Beiträge
    1.070
    Abgegebene Danke
    704
    Erhielt 682 Danke für 436 Beiträge
    Moin !

    Gut is auch wenn du die Maden mit einem schönen Dipp noch verführerischer machst . Am besten ein dipp der schön stinkt , wie etwa Knoblauch .

    MfG

  6. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von BudhaBreze
    Registriert seit
    18.09.2012
    Ort
    91126
    Beiträge
    350
    Abgegebene Danke
    1.465
    Erhielt 506 Danke für 168 Beiträge
    Moinsen,

    funktioniert alles wie die Vorposter schreiben.

    Donau Fischer hat Recht, im Winter keine alpenhohen Futterberge.. weniger ist hier mehr !!!

    Grüsse & Petri
    Stefan
    ...nichts gefangen ist auch geangelt!

  7. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    39288
    Beiträge
    117
    Abgegebene Danke
    49
    Erhielt 149 Danke für 25 Beiträge
    Hallo die-caro,

    Stippen kannst du zur jeder Jahreszeit. Du kannst sogar zum Eisbohrer greifen.
    Das Ding bei der ganzen Sache ist das du jetzt relativ dicke Weißfische kriegen
    solltest. Im Frühjahr wenn es wärmer wird ehr die Fingerlange Brut vom Vorjahr
    und im Sommer die normalen zwischen 10 und 15cm.

    Viel Spaß
    Persönliche Bestleistung


    Zander 103cm Jahr 2003 ::: Hecht 92cm Jahr 2011


    Gefangen habe ich dieses Jahr 100% - verwertet 10%!

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen