Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.09.2010
    Ort
    91126
    Beiträge
    233
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 68 Danke für 43 Beiträge

    Tageskarte zum Gewässerausloten?

    Servus,
    ich würde gern demnächst einige Stellen an einem See ausloten.
    Außer einer Angel mit Blei und Pose würde ich nichts mitnehmen. Also nicht einen Haken irgendwo bei mir.
    Meint ihr man benötigt dafür trotzdem eine Tageskarte oder kann man das der Kontrolle erklären?

    Gruß
    Robert

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von jürgen W. aus T.
    Registriert seit
    13.09.2008
    Ort
    49545
    Beiträge
    394
    Abgegebene Danke
    204
    Erhielt 572 Danke für 178 Beiträge
    rechtlich? keine Ahnung, denke eher nicht!
    menschlich? ruf bei dem betreffenden Verein an und frage, sprechen vermeidet Ärger.
    Schönen Tag noch Jürgen W. aus T.

    .................................................. ......................

    Mir ist egal wer dein Vater ist, wo ich fische gehst du nicht über das Wasser.



    Angelverein Lengerich

  3. #3
    Petrijünger Avatar von zrakow
    Registriert seit
    06.02.2006
    Ort
    17235
    Alter
    39
    Beiträge
    51
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 23 Danke für 11 Beiträge
    Ich habe dafür bereits einmal Strafe zahlen müssen 118€ weil mir die Tageskarte gefehlt hat nur fürs Loten, hatte eben auch keine Anbißstelle, sonst hätte der Spaß mir 236€ gekostet.Auf jeden Fall Erlaubnis vom Fischereiberechtigten einholen via. Tageskarte etc.

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei zrakow für den nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    27.10.2012
    Ort
    10405
    Beiträge
    140
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 100 Danke für 62 Beiträge
    gehst du angeln - benoetigst du an fast allen gewaessern eine angelkarte.
    gehst du nicht angeln - benoetigst du auch keine angelkarte.

    schau einfach ob dein geraet in deinem bundesland per definition unter 'angel' faellt, wenn nicht, dann wuerde ich mir an deiner stelle die kohle sparen.

    wenn du allerdings einen ansprechpartner fuers gewaesser am wickel hast, dann kuendige doch lieber dein vorhaben an bevor es zu missverstaendnissen kommt.

  6. #5
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.542
    Abgegebene Danke
    5.821
    Erhielt 5.346 Danke für 1.711 Beiträge
    Hallo Sepp,

    das Du nicht mit fangfähigem Gerät am Wasser bist, dürfte Dir (eigentlich) nichts passieren. Mach es so, wie Jürgen W/T sagte, frag beim Verein nach und sichere Dich ab. Das verhindert unter Umständen unnötigen Streß.

    Fliege 2

  7. #6
    zeefix
    Gastangler
    Ich weiß leider nicht wo du her kommst, ich kann dir aber sagen,dass es bei uns (Bayern) schon als Angeln gilt, wenn du mit Angelgerät am Wasser bist.

    Ich denke wie einige Vorposter, einfach mal nachfragen. Meist kann man dir die Frage auch an der Kartenausgabestelle beantworten, ist ja manchmal auch ein Angelgeschäft :-)

  8. #7
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.542
    Abgegebene Danke
    5.821
    Erhielt 5.346 Danke für 1.711 Beiträge
    Hallo Zeefix,

    Ich komme aus dem PLZ-Bereich 1, somit dürfte Deine Frage geklärt sein. Angeln wird wie folgt definiert.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Angeln_%28Fischfang%29

    Fehlt der Haken, kannst Du nicht angeln.

    Fliege 2

  9. #8
    zeefix
    Gastangler
    Sry fliege, ich meine damit den TE selbst, war nicht eindeutig ausgedrückt. Bei dir sehe ich es, jetzt sehe ich es aber auch beim Seep....er kommt aus BW. Mhhhh da weiß ich es nicht genau, allerdings gibt es viele Gemeinsamkeiten zwischen Bayern und BW, deshalb wäre ich sehr vorsichtig. Schwarzangeln ist teuer :-)

  10. #9
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.542
    Abgegebene Danke
    5.821
    Erhielt 5.346 Danke für 1.711 Beiträge
    Eine ähnliche Frage hatte ich auch mal gestellt.

    http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=67097

    Fliege 2

  11. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.07.2010
    Ort
    02625
    Beiträge
    277
    Abgegebene Danke
    212
    Erhielt 416 Danke für 102 Beiträge
    Eine Angel OHNE Haken kann man nicht zum Angeln ( Fischfang ) einsetzen - ergo braucht man auch keine Karten für.
    Bei allen anderen Eventualitäten würde ich mich wehement streiten.
    Ich habe öfters Besuch am Wasser von nem Kumpel mit seiner kleinen Tochter die stolz einen Stock mit Strick ins Wasser hält und immer wieder " Bisse " sieht das wäre dann das gleiche

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei skandaniel für den nützlichen Beitrag:


  13. #11
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.09.2010
    Ort
    91126
    Beiträge
    233
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 68 Danke für 43 Beiträge
    @zeefix: Ich lebe auch in Bayern :-)
    Es geht mir im konkreten um die Seen der fränkischen Seenplatte. Da werde ich morgen mal beim mittelfränkischen Fischereiverband anrufen und die nette Dame überfragen. *G*
    Ich schreibe dann was beim Telefonat herausgekommen ist.

  14. #12
    Petrijünger Avatar von zrakow
    Registriert seit
    06.02.2006
    Ort
    17235
    Alter
    39
    Beiträge
    51
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 23 Danke für 11 Beiträge
    Zitat Zitat von skandaniel Beitrag anzeigen
    Eine Angel OHNE Haken kann man nicht zum Angeln ( Fischfang ) einsetzen - ergo braucht man auch keine Karten für.
    Bei allen anderen Eventualitäten würde ich mich wehement streiten.
    Ich habe öfters Besuch am Wasser von nem Kumpel mit seiner kleinen Tochter die stolz einen Stock mit Strick ins Wasser hält und immer wieder " Bisse " sieht das wäre dann das gleiche
    Wer es glaubt lass es doch mal darauf ankommen ich hab es schwarz auf weiß und war auch nur loten mit Angelrute ,dabei kam die Angelegenheit zum Staatsanwalt,raus kam die Geldbuße wie schon in Zahlen benannt die Hälfte war es halt deswegen ,weil ich angegeben habe und es auch durch einen Beamten der Wasserschutzpolizei glaubhaft belegt worden konnte ,gelotet habe ohne Erlaubniskarte für dieses Gewässer.Was will man da streiten wenn man es durch die Behörde belegen kann.Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.

  15. #13
    Gummizuppler Avatar von Neutzel
    Registriert seit
    03.12.2011
    Ort
    99819
    Beiträge
    1.122
    Abgegebene Danke
    520
    Erhielt 855 Danke für 419 Beiträge
    Das Thema gabs doch vor kurzem schonmal?!

    Ich denke das es immer besser ist mit den Betreffenden zu reden als ueber sie
    mfg Jens


    ...manche Dinge greift man mit Worten so vergeblich an wie Geister mit Waffen

    IG Thueringer Gewaesserperlen

  16. #14
    Profi-Petrijünger Avatar von Ralf 14
    Registriert seit
    13.02.2013
    Ort
    86739
    Alter
    19
    Beiträge
    235
    Abgegebene Danke
    419
    Erhielt 393 Danke für 73 Beiträge
    Ich hab nachgefragt bei dem Verein.
    Hab mir alles schriftlich geben lassen. Netterweiße ist noch ein Ortskundinger vom Verein mitgegangen und hat mir seine Hotsspots gezeigt.

    MFG
    Ralf

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Ralf 14 für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #15
    Moderator / Tinca-Fan Avatar von angelhoschi76
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    88319
    Alter
    41
    Beiträge
    1.667
    Abgegebene Danke
    7.445
    Erhielt 7.158 Danke für 1.291 Beiträge
    Hallo Zusammen,

    Zitat aus dem Fischereigesetz für Baden-Württemberg (FischG):


    "§ 45
    Mitführen von Fanggeräten
    und sonstiger Fangmittel

    Niemand darf an oder auf Gewässern, in denen er nicht zum Fischfang berechtigt ist, Fanggeräte und sonstige Fangmittel fangfertig mitführen."


    Die Betonung liegt hier bei uns auf dem Passus "fangfertig". Wie es Fliege2 gesagt hat, eine Angel ohne Haken ist nicht fangfertig. Ich habe das selber schon ein paar mal bei uns praktiziert, wurde dabei allerdings nie kontrolliert. Ich würde es aber jederzeit wieder darauf ankommen lassen.

    Im bayrischen Fischereigesetzt konnte ich eine solche Formulierung leider nicht finden. Da hier jedes Bundesland sein ganz eigenes Süppchen kocht gilt es da genau auf zu passen und im Zweifel lieber einmal zu viel nachfragen, als dann hinterher den Ärger zu haben.
    Viele Grüße
    Angelhoschi76


    Heute ist Angelwetter... denn angeln kann man bei jedem Wetter!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen