Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.02.2013
    Ort
    96
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    25
    Erhielt 13 Danke für 1 Beitrag

    Was hat dieser Hecht ?

    Petri,


    Ich war am Samstag das erste mal am einem Baggersee in meiner Umgebung und konnte nach etwa 1ner std. einen sehr schönen Hecht (87cm 4,75kg) landen.
    Doch leider musste ich feststellen das dieser zwei sehr große Verletzungen an seiner Seite hatte.

    Nun meine Frage an euch was ist das?
    IMAG0809.jpg

    IMAG0810.jpg

    IMAG0811.jpg

    Unsere Vermutung ist das ein Kormoran diese Wunden verursacht hat und die Innereien des Hechts nach außen gedrückt wurden.

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    07.03.2013
    Ort
    76149
    Beiträge
    54
    Abgegebene Danke
    52
    Erhielt 89 Danke für 12 Beiträge
    so wie das aussieht tippe ich auch auf ein cormoran!
    besser gesagt sas anderes kann ich mir nicht erklären!

  3. #3
    Allround-Angler Avatar von Flossenjäger
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    2.046
    Abgegebene Danke
    5.065
    Erhielt 3.964 Danke für 1.370 Beiträge
    Ein Kormoran hinterläßt eher Hackspuren an der Oberseite des Fisches (Kopf, Rückenpartie) mit mehr oder weniger tiefen Fleischwunden.

    Mir sieht das eher nach Folgen einer Seitenhakung aus, wie es beim sog. "Reiß-Angeln" verursacht wird. Die Schleimhaut und Schuppen werden gerissen und es entstehen Wunden mit eventuellen pilzartigen Wucherungen.

    Nach Bißwunden von einem Fraßfeind (Großhecht, Fuchs...) sieht mir das eher nicht aus.

    Bliebe nur der Kontakt mit einer Schiffsschraube. Das "Reißen" wäre dann aber wahrscheinlicher.

    Habt ihr an dem Gewässer überhaupt Kormorane?

    Gruß!
    Du kannst den Hahn zwar einsperren, die Sonne geht dennoch auf.

    Sapere ande
    Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
    (Immanuel Kant)


  4. #4
    Gummizuppler Avatar von Neutzel
    Registriert seit
    03.12.2011
    Ort
    99819
    Beiträge
    1.122
    Abgegebene Danke
    520
    Erhielt 855 Danke für 419 Beiträge
    Diese kreisrunde Form finde ich sehr unnatürlich, gerade fuer eine Verletzung.

    Bei der Groesse...Biss-, Reiß- und Verletzungen aus einer Bewegung heraus sind laenglich und tiefenvariabel (fangen tief an und werden flach, oder umgekehrt).
    mfg Jens


    ...manche Dinge greift man mit Worten so vergeblich an wie Geister mit Waffen

    IG Thueringer Gewaesserperlen

  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    18.04.2013
    Ort
    73579
    Beiträge
    32
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 13 Danke für 8 Beiträge
    Unabhängig von der Ursache muss auf jeden Fall der Gewässerwart informiert werden.
    Fall es sich um eine Art "Krankheit" handelt, muss dieser schnell reagieren können.

    Grüße

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an tlang78 für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von BudhaBreze
    Registriert seit
    18.09.2012
    Ort
    91126
    Beiträge
    350
    Abgegebene Danke
    1.465
    Erhielt 506 Danke für 168 Beiträge
    Moinsen,

    wären wir bei "Flussmonster" hätte ich auf ein riesiges Urzeitneunauge getippt

    Nach Cormoran sieht mir das auch nicht aus, hat Neutzel schon erklärt warum..ebenso für die Reissangeltheorie...

    Gibt es auf dem Baggersee Boote -> Ruder, Motor ?
    Vlt hat der Kollege Esox eine mit ner Pinne oder von ner Schraube abbekommen ???

    Bin mal gespannt ob sich das Rätsel auflöst. Auf jeden Fall wie tlang78 schreibt, würde ich den zuständigen Gewässerwart informieren.

    Grüsse & Petri
    Stefan
    ...nichts gefangen ist auch geangelt!

  8. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.02.2013
    Ort
    96
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    25
    Erhielt 13 Danke für 1 Beitrag
    danke für die bisherige Beteiligung aber...

    ich dachte ich bekomme etwas mehr Fakten und weniger Mutmaßungen und Belehrungen.

    Selbstverständlich gibt es Kormorane sonst wäre ich wohl kaum auf diese idee gekommen. Reisangeln halte ich für ebenfalls sehr unwahrscheinlich. Und Boote dürfen nur von Hand betrieben werden.

    So und jetzt bitte die, die es
    auch evtl. wissen und nicht nur vermuten. Vielen Dank

  9. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von gecko03
    Registriert seit
    05.08.2012
    Ort
    89555
    Beiträge
    180
    Abgegebene Danke
    44
    Erhielt 62 Danke für 34 Beiträge
    was willst Du denn hören?
    meinst es gibt hier Hellseher?

    alles andere wurde ja schon gesagt...

  10. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei gecko03 für den nützlichen Beitrag:


  11. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von BudhaBreze
    Registriert seit
    18.09.2012
    Ort
    91126
    Beiträge
    350
    Abgegebene Danke
    1.465
    Erhielt 506 Danke für 168 Beiträge
    ..also ein Blatt von ner ne Ruderpinne kann schon übel verletzen (hatte in I im Kalterer See mal eine ähnlich gelagerte Verletzung bei nem Hecht und der Boots- und Pensionshausl meinte "kommt von nem Ruder"...ist lange her, damals war ich 12 !!!)

    vielleicht gibt es dort "Fakten" dazu (von Deiner PLZ her müsste es ja passen): http://www.lfl.bayern.de/ifi/index.php

    ...oder fragen Sie Ihren ortsansässigen Veterinärmediziner

    Grüsse & Petri
    Stefan
    ...nichts gefangen ist auch geangelt!

  12. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von 2911hecht
    Registriert seit
    03.12.2009
    Ort
    18109
    Beiträge
    1.423
    Abgegebene Danke
    2.258
    Erhielt 2.038 Danke für 694 Beiträge
    Moin,das sieht ganz nach der Virusinfektion (Lymphosarcoma) aus.Diese Krankheit gibt es auch in den Boddengewässern schon lange,meistens erkranken die Fische im Frühjahr und verlieren deutlich an Gewicht.Dieser Virusbefall ist aber nicht unbedingt tödlich für den Fisch,bei vielen Hechten verschwinden die Tumore wieder.

    Hier hab ich noch etwas gefunden,http://www.raubfisch.de/startseite/1...-sein-archiv-4
    Grüsse Micha.
    Geändert von FM Henry (23.01.2014 um 06:49 Uhr) Grund: Mehrere Einzelbeiträge zusammengeführt. Bei kurzen Zeitabständen künftig bitte die Beitrag-ändern-Funktion nutzen

  13. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei 2911hecht für den nützlichen Beitrag:


  14. #11
    Gummizuppler Avatar von Neutzel
    Registriert seit
    03.12.2011
    Ort
    99819
    Beiträge
    1.122
    Abgegebene Danke
    520
    Erhielt 855 Danke für 419 Beiträge
    Zitat Zitat von 2911hecht Beitrag anzeigen
    Moin,das sieht ganz nach der Virusinfektion (Lymphosarcoma) aus.
    Verdammt, ich habs vermutet.
    Koennte mich in A**** beissen das ichs net hingeschrieben hab.
    mfg Jens


    ...manche Dinge greift man mit Worten so vergeblich an wie Geister mit Waffen

    IG Thueringer Gewaesserperlen

  15. #12
    Bodenseeneuling Avatar von Fabi_
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    73037
    Beiträge
    440
    Abgegebene Danke
    422
    Erhielt 176 Danke für 86 Beiträge
    Ich finde es hat ähnlich mit der Blumenkohlkrankheit, kommt aber nur bei Aalen vor. Deswegen würde ich auch auf Virusinfektion tippen.
    Angeln ist mehr als nur ein Hobby!

  16. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von Mägges
    Registriert seit
    30.04.2010
    Ort
    66909
    Beiträge
    223
    Abgegebene Danke
    575
    Erhielt 522 Danke für 107 Beiträge
    Zitat Zitat von Neutzel Beitrag anzeigen
    Verdammt, ich habs vermutet.
    Koennte mich in A**** beissen das ichs net hingeschrieben hab.
    Wenn Du nach dem beissen dann ähnliche Wunden hast, dann bitte... keine Bilder

    Nur ein Witz am Rande

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Mägges für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist aus.

Lesezeichen