Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 64
  1. #1
    in dubio pro lucio Avatar von ...andreas.b...
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    xxxxx
    Alter
    48
    Beiträge
    2.018
    Abgegebene Danke
    1.645
    Erhielt 3.808 Danke für 1.202 Beiträge

    Petitionen zur Einführung eines Zwischenmaßes gestartet

    Moin,

    in drei Bundesländern wurden Petitionen zur Einführung eines Zwischenmaßes gestartet. Bitte unterstützt diese!!!

    In Niedersachsen:
    https://www.openpetition.de/petition...d-fischereiges

    In Nordrhein-Westfalen:
    https://secure.avaaz.org/de/petition...estfalen/?copy

    In Sachsen-Anhalt:
    https://www.openpetition.de/petition...sachsen-anhalt


    Es ist zwar noch nicht der Weg zum mündigen, selbstentscheidenden Angler, aber immerhin ein erster Schritt in die richtige Richtung (große Fische genauso unter Schutz zu nehmen wie kleine).
    Viele Grüße aus'm Osten
    Andreas

    Deutscher Hechtangler-Club e.V.
    Catch & Decide

    >> Alle Angler sind Gastangler, fast überall! <<

    "My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

  2. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei ...andreas.b... für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Allround-Angler Avatar von Flossenjäger
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    2.046
    Abgegebene Danke
    5.065
    Erhielt 3.964 Danke für 1.370 Beiträge
    Zitat Zitat von ...andreas.b... Beitrag anzeigen
    Es ist zwar noch nicht der Weg zum mündigen, selbstentscheidenden Angler, aber immerhin ein erster Schritt in die richtige Richtung (große Fische genauso unter Schutz zu nehmen wie kleine).
    Das sehe ich leider nicht so. Auch kann ich es nicht nachvollziehen oder bestätigen, weshalb kapitale Fische an Speisequalität nachlassen sollten!? Außerdem wird hiermit (C & R) gerade das Trophäenfischen forciert!

    Ich kann nur die Anhebung der Mindestmaße begrüßen. Beim Hecht und Zander würde ich sogar auf 60cm gehen!

    Eine weitere pauschale gesetzliche Bevormundung, solche Fische ab 90 cm zu releasen kann ich nicht begrüßen.

    Ergo: Ich werde mich nicht an dieser Petition beteiligen.

    Mit freundl. Gruß!
    Du kannst den Hahn zwar einsperren, die Sonne geht dennoch auf.

    Sapere ande
    Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
    (Immanuel Kant)


  4. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei Flossenjäger für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Wobbler-Sammler Avatar von aspiusaspius
    Registriert seit
    18.09.2011
    Ort
    93
    Beiträge
    481
    Abgegebene Danke
    2.116
    Erhielt 2.318 Danke für 299 Beiträge
    Danke für die Links! Aber ich frage mich was hat die Initiatoren in Niedersachsen geritten mit der Qualität von kapitalen Fischen als Speisefische zu argumentieren. Nach dem Motto: weil mir ein kapitaler Hecht nicht schmeckt darfst du ihn nicht abschlagen. Falls das noch möglich ist sollten die Jungs den Petitionstext schleunigst ändern. Im Fußball nennt man so was ein Eigentor.
    Aber im Prinzip haben diese Petitionen meine Unterstützung weil mir die Pro-Argumente eher einleuchten und plausibler erscheinen als die Contra-Argumente

  6. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei aspiusaspius für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Maestro
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    59192
    Beiträge
    881
    Abgegebene Danke
    571
    Erhielt 1.180 Danke für 409 Beiträge
    Mal ehrlich ...die Sache hat einen faden Beigeschmack.Pauschal alle großen Fische unter Schutz zu stellen, ist mit Sicherheit nicht richtig.Vor allem denke ich da an Arten, die in vielen Gewässern gar nicht heimisch sind.Zum Beispiel an Karpfen oder Welse, die nur eingesetzt wurden um die Anglerschaft zu bespaßen.

    Ich stelle mir nur mal vor, das Welse ab einer gewissen Größe nicht mehr entnommen werden,Tiere die dann keine natürlichen Feinde mehr haben ...

    Das kann einfach nicht gut sein.
    Wer Fische nicht verwerten kann, sollte sie lieber zurücksetzen. Aber: Wer nur angeln geht um Fische zu schonen, der sollte mal über ein anderes Hobby nachdenken!

  8. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Maestro für den nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Wobbler-Sammler Avatar von aspiusaspius
    Registriert seit
    18.09.2011
    Ort
    93
    Beiträge
    481
    Abgegebene Danke
    2.116
    Erhielt 2.318 Danke für 299 Beiträge
    Zitat Zitat von Maestro Beitrag anzeigen
    Mal ehrlich ...die Sache hat einen faden Beigeschmack.Pauschal alle großen Fische unter Schutz zu stellen, ist mit Sicherheit nicht richtig.Vor allem denke ich da an Arten, die in vielen Gewässern gar nicht heimisch sind.Zum Beispiel an Karpfen oder Welse, die nur eingesetzt wurden um die Anglerschaft zu bespaßen.

    Ich stelle mir nur mal vor, das Welse ab einer gewissen Größe nicht mehr entnommen werden,Tiere die dann keine natürlichen Feinde mehr haben ...

    Das kann einfach nicht gut sein.
    Schon klar ,dass nicht alle Arten gemeint sein können. Deshalb ja auch der Hinweis auf die Absprache mit dem Humboldt-Institut.Gruß

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an aspiusaspius für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #6
    Allround-Angler Avatar von Flossenjäger
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    2.046
    Abgegebene Danke
    5.065
    Erhielt 3.964 Danke für 1.370 Beiträge
    Was soll eine Absprache mit dem Humboldt-Institut?

    Eine Absprache mit demjenigen, der die ökologischen Zusammenhänge eines konkreten Gewässers kennt ist sinnvoll! Alles andere ist Dogma vom Schreibtisch aus.
    Du kannst den Hahn zwar einsperren, die Sonne geht dennoch auf.

    Sapere ande
    Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
    (Immanuel Kant)


  12. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Flossenjäger für den nützlichen Beitrag:


  13. #7
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.335
    Abgegebene Danke
    14.496
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge
    Sorry Jungs, für mich persönlich ein Witz oder habe ich da etwas überlesen.

    Für Verbandseigene Gewässer eindeutig ein ja.

    Für Koppelgewässer, Verbandsvertragsgewässer oder Produktiongewässer - jute Nacht Marie wie der Berliner sagen würde.

    Mit meiner Einsicht, dass etwas gemacht werden muss für unser Fische finanziere ich die Ortsansässigen Fischer???

    Währe ich Berufsfischer, ich würde die Pedition sofort unterschreiben.

    Meine Unterschrift gibt es nur, wenn dies auch für die Berufsfischer gilt.

    Gruß Henry

  14. Folgende 10 Petrijünger bedanken sich bei FM Henry für den nützlichen Beitrag:


  15. #8
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.549
    Abgegebene Danke
    5.824
    Erhielt 5.371 Danke für 1.716 Beiträge
    Zitat Zitat von FM Henry Beitrag anzeigen
    ...........wenn dies auch für die Berufsfischer gilt.

    Gruß Henry
    Alle oder keiner, so sehe ich das Ganze auch.

    Fliege 2

  16. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Fliege 2 für den nützlichen Beitrag:


  17. #9
    Ich esse Fische Avatar von Amanita
    Registriert seit
    05.11.2009
    Ort
    86441
    Beiträge
    269
    Abgegebene Danke
    652
    Erhielt 507 Danke für 173 Beiträge
    Ich bin gegen die Einführung von Zwischenmaßen und werde selbstverständlich nicht unterzeichnen.

    Sicher kann es Gewässer mit speziellen Bedingungen geben, wo ein Zwischenmaß für einzelne Arten sinnvoll sein könnte. Das sollten dann Fachleute feststellen. In aller Regel werden Zwischenmaße aber gerade von Leuten gefordert, die den biologischen Sinn nicht mal ansatzweise beurteilen können, denen es nur darum geht, allen normalen Anglern C&R-Praktiken aufzuzwingen, um selbst möglichst große Fische zu fangen.

    Bezeichnend ist im Petitionsblog Sachsen-Anhalt die Aussage, der Begriff 'Trophäenfische' sei gelöscht worden, weil das Argumentationsprobleme bringen könnte. Statt dessen sei die neue Begründung, dass die Gene großer Fische erhalten werden müssten. Lieber Himmel!

  18. Folgende 8 Petrijünger bedanken sich bei Amanita für den nützlichen Beitrag:


  19. #10
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Ich unterzeichne dies auch keinesfalls, als wenn unsere geliebte Passion nicht schon genug Gesetze, Regeln oder Verbote hätte und dadurch zum Teil sehr eingeschränkt wird, bzw der Angler keine freie Entscheidung treffen kann, also entmündigt wird, mal wieder.

    Hoffentlich kommt bald wieder das Schonzeitende, damit man Angeln kann, dann kommen manche Leute nicht auf Regulierungswut und komische Ideen.

    Auf freiwilliger Basis habe ich da kein Problem damit.

    Das nächste wäre, daß dieses Gesetz gegen einige andere bereits bestehende verstößt, nicht nur gegen ein Bundesgesetz, sondern auch gegen diverse Ländergesetze.

    Eine Petition gegen ein generelles oder eingeschränktes C&R-Verbot ( also eine Aufhebung eines generellen Verbotes)auf deutschlandweiter Ebene wäre da sinnvoller, meine Meinung!
    Geändert von Jack the Knife (04.01.2014 um 21:58 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  20. Folgende 10 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  21. #11
    swingtiper Avatar von feederer1a
    Registriert seit
    09.02.2012
    Ort
    37308
    Beiträge
    212
    Abgegebene Danke
    53
    Erhielt 221 Danke für 75 Beiträge
    Gibt's nicht schon genügend Regulierungen ?

    In ihrer Freizeit sollten solche regulierungshirne lieber Vorfächer binden !

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an feederer1a für diesen nützlichen Beitrag:


  23. #12
    Kunstköderfetischist Avatar von donak
    Registriert seit
    07.04.2012
    Ort
    26180
    Alter
    35
    Beiträge
    1.205
    Abgegebene Danke
    3.588
    Erhielt 1.709 Danke für 594 Beiträge
    Ich unterzeichne auch nicht.
    Es gibt wichtigeres als Angeln...

    ...nur was?
    ________________________________________

    Fische zu verwerten ist nicht verwerflich.

  24. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei donak für den nützlichen Beitrag:


  25. #13
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.342
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.074 Danke für 1.000 Beiträge
    Zitat Zitat von FM Henry Beitrag anzeigen
    Meine Unterschrift gibt es nur, wenn dies auch für die Berufsfischer gilt.
    Gruß Henry
    Einfach mal mit den Petitionsstartern reden, damit die Petition dahingehend geändert wird, dass eine Bindung der Berufsfischer an dieses Entnahmegrenze in der Petition mit gefordert wird.

    Ich verstehe nicht ganz, wieso man derartiges nicht unterzeichnen kann. Zumal renomierte Wissenschaftler, wie Prof. R. Arlinghaus, der doch beim Thema Schmerz & Fisch hier vollste Zustimmung bekam, bei diesem Thema schlichtweg ignoriert werden. Sein Statement dazu kann man auf der Webseite des DAFV nachlesen.
    Sich einfach hinzustellen und zu sagen, da wollen ein paar C&R Jünger ihr Tun gesetzlich absegnen lassen, halte ich für zu wenig. Ihr werdet sehen, wenn diese Petitionen nicht durchgehen, wird C&R nicht einfach von den Gewässern verschwinden. Sie machen es einfach weiter. Auch hat das Ganze nix mit Regulierungswut zu tun, sondern soll dem Schutz von Fischen dienen. Wenn man euch das Beangeln von bestimmten Fischarten für längere Zeit zu deren Schutz verbietet, meckert ihr ja auch nicht rum. Sondern akzeptiert es, weil es dem Fisch und dem Bestand dient.
    Zitat Zitat von Jack the Knife Beitrag anzeigen
    Das nächste wäre, daß dieses Gesetz gegen einige andere verstößt, nicht nur gegen ein Bundesgesetz, sondern auch gegen diverse Ländergesetze.
    Welches Gesetz verstößt gegen welches Gesetz? o.O
    Geändert von Fuerstenwalder (04.01.2014 um 20:29 Uhr)
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

  26. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Fuerstenwalder für den nützlichen Beitrag:


  27. #14
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Welches Gesetz verstößt gegen welches Gesetz? o.O
    Streng mal deine Birne an, dann kommst du evtl von selbst drauf!

    Bei einem solchen Gesetzesentwurf ecken mehrere schon bestehende Gesetze aneinander.

    Nicht immer nur vom Teller bis zum Rand denken, darüberhinaus wäre manchmal schon von Vorteil!

    Desweiteren ein Gesetz, das auf alle Gewässer gleich ausgelegt wird, kann niemals funktionieren, berücksichtigt man alle Aspekte mal, das eine verkraftet solche Maßnahmen, das andere geht daran zu Grunde.
    Geändert von Jack the Knife (04.01.2014 um 22:11 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  28. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  29. #15
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.342
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.074 Danke für 1.000 Beiträge
    Zitat Zitat von Jack the Knife Beitrag anzeigen
    Streng mal deine Birne an, dann kommst du evtl von selbst drauf!
    Bei einem solchen Gesetzesentwurf ecken mehrere schon bestehende Gesetze aneinander.
    Nicht immer nur vom Teller bis zum Rand denken, darüberhinaus wäre manchmal schon von Vorteil!
    Klasse Argumentation. Da macht das diskutieren Spaß!
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen